Das "Alphamädchen einer neuen Generation hedonistischer Feministinnen" (Tagesspiegel) in der Gruppentherapie und als Ausgleichssportlerin beim Walking durch hessische Landstriche? Schenkt man einem aktuellen Bild-Interview Glauben, befindet sich Lady Bitch Ray momentan in psychotherapeutischer Behandlung.

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    hahahahahaha ich kann nicht mehr.

  • Vor 11 Jahren

    aha.
    soso.
    in china istn sack reis umgekippt. das ist auch schlimm.

  • Vor 11 Jahren

    @jever (« @dein_boeser_Anwalt (« @lautuser (« @music maker (« @lautuser (« Uninteressante Qualle. »):

    So interessant wie etwa Claudia Effenberg, Tatjana Gsell, Verena Kerth, Naddel und Guilia Siegel. »):

    Exakt, genau die Liga

    Im Schwimmbad ist das alles C-Pool. »):

    nicht im mindesten jene liga.

    die allzu berechenbaren postings der fredkommentierer offenbaren deutlich mehr boulevard als die meistgehasste türkin unter doofen macho-islamo-fundis (dafür hätte sie nen preis verdient) es je fertig bringen könnte.

    ich fang jetzt auch nicht an, das parallelgesellschaftssprengkommandokonzept dahinter zu erklären, die zum zweck geheiligten mittel der massenmedien etc.

    die frau hat gesellschaftspolitisch für sich anachrinistisch entwickelnde emigrantenschichten mehr mit einem manson (für die puritanischen usa) gemein als mit naddel. »):

    Das ist mal wieder ein typisches Beispiel für die Tatsache, dass Fremdwörter sich nicht immer positiv auf den Informationsgehalt einer Aussage auswirken.

    Pseudointellektueller Mief, das. »):

    nix mit "pseudo"!
    ich versuche es nochmal:

    sahins kunstfigur lady bitch ray soll ja gar keine sympathie erwecken, sondern lediglich der gegenentwurf und spiegel vor dem gesicht der aggressiven islamischen (hiphop)kultur der männlichen türkischen und arabischen bzw persischen männlichen kids sein, deren coolness und rückwärtsgewandte macho-(un)kultur gegen gleichaltrige mädchen ausgrenzend wirkt.

    hier soll vor allem den strukturbetroffenen mädels gezeigt werden, daß man auch als türkin etc das recht hat, einfach nach eigenem gusto mit sich, dem eigenen körper und der eigenen individualität umzugehen und das gleiche recht auf veröffentlichte geschmacklosigkeiten hat, wie männer.

    die frau ist einfach angepißt von dem gazen duckmäusertum bzw auch dem intoleranten und weiblichkeitsfeindlichen stasiwächterverhalten vieler.

    als lady bitch ray finden wir deutsche sie vielleicht platt. aber die kleinen westentaschenmachos haben echt angst vor solchen frauen

    das brauchen die konservativen (ich halte das wort "zurückgeblieben" in sicherer deckung) teile der parallelgesellschaften so dringend wie amerika vor jahren die dead kennedys, gg allin oder marilyn manson gebraucht hat.

    jetzt klarer? ja? darauf ein jever! :klatbier:

  • Vor 11 Jahren

    klar....aber mal so ein rassiges jever-dark zwischendrin.....das geht schon

  • Vor 11 Jahren

    kann dem anwalt nur zustimmen. genau so ist es. ich kann mit ihrer musik und ihrer aggressiven art, auf sich aufmerksam zu machen auch nix anfangen. und trotzdem, sie provoziert und man redet über sie, das reicht doch schon.

  • Vor 11 Jahren

    man redet eben erst über sie wenn so eine dampfhammer-meldung like depression,therapie etc kommt
    da reden plötzlich leute mit, die noch keine sekunde von der gehört haben und das ist eben gute promo
    die letzten monate hat man von diesem fragwürdigem stück nichts gehört und dann muss natürlich so eine meldung her um nicht ganz im nirvana zu verschwinden

    wird sie aber sowieso, therapie hin oder her

    "one-hit-wonder" und mit der rapszene hat sie überhaupt nichts zu tun
    man distanziert sich von solch einem pseudoäffchen.trash kann spass machen , aber solch ein trash gehört dann wirklich auf die müllhalde.
    schnell vergessen und gut is
    frauenrap ist sowieso überflüssig wenn er in solch einer art daherkommt

  • Vor 11 Jahren

    Bei den Kommentaren wird mir mal wieder schlecht bei dem Gedanken, dass ich im Sommer nach Deutschland zurückkehren muss.

    Lady Bitch Ray war ein Medienprojekt, dass sich gegen 99% der Idioten richtet, die hier kommentiert haben. Die kleinen Vorstadtmachos, mit ihrer Angst for der Vagina, die sie nur ausdrücken können, indem sie uns mitteilen, dass LBR eine Nutte sei.

    Armselig, traurig.

    Irgendwie ist Deutschland gesellschaftlich keinen Meter weiter gekommen seit vielen Jahren. Auf jeden bösen Anwalt fallen mindestens 56 idiotische "Die ´Schlampe gehört durchge**** Kommentare" von kleinen, emotional zurückgebliebenen Männchen, die sich lieber in homoerotischem Massenfrauenhass üben als zu denken.

    Fick Lady Bitch Ray?

    Nein, fick Deutschland und seine Assis, seinen Sexismus, seine widerwärtige Machokultur vom Dönerladen um die Ecke bis hin zum Bierzelt. Ich könnte kotzen.

  • Vor 11 Jahren

    dann such dir ein anderes land wo milch und honig fließt
    köstlich diese heulsusigen kommentare bei solch einer "news"

  • Vor 11 Jahren

    @Humphrey («
    Lady Bitch Ray war ein Medienprojekt, dass sich gegen 99% der Idioten richtet, die hier kommentiert haben. Die kleinen Vorstadtmachos, mit ihrer Angst for der Vagina, die sie nur ausdrücken können, indem sie uns mitteilen, dass LBR eine Nutte sei. »):

    Gut, diese Sichtweise hat ja durchaus seine Berechtigung, wenn man es so verstehen will. LBR als Gesellschaftskritik oder Satire um den richtigen eins über den Deckel zu geben... okay.

    Aber.. muß ich deshalb "ihre Musik" gut finden, die nunmal unterirdisch schlecht ist?? Mir wäre es lieber sie wäre nur Schauspielerin, oder eben nur sich durch Talkshows hangelnde "Trash-Queen" oder würde meinetwegen Bücher verfassen (lassen) - obwohl ich den Erfolg von diesem medien-gehypten Feuchtgebiete-Quatsch bis heute nicht kapier.

    Aber - um mal daran zu erinnern dass wir hier ein MUSIK-Forum sind - warum diese akustische Vergewaltigung?
    (Möchte übrigens von "Frau Bitsch" überhaupt nicht vergewaltigt werden, weder akustisch noch sonstwie :dsweat: ;) )

    Ist allerdings wieder korrekt dass man über ihre gesundheitlichen oder psychischen Probleme nicht lästern sollte. Von daher: ein ernstgemeintes Gute Besserung!

  • Vor 11 Jahren

    @dein_boeser_Anwalt (« @jever (« @dein_boeser_Anwalt (« @lautuser (« @music maker (« @lautuser (« Uninteressante Qualle. »):

    So interessant wie etwa Claudia Effenberg, Tatjana Gsell, Verena Kerth, Naddel und Guilia Siegel. »):

    Exakt, genau die Liga

    Im Schwimmbad ist das alles C-Pool. »):

    nicht im mindesten jene liga.

    die allzu berechenbaren postings der fredkommentierer offenbaren deutlich mehr boulevard als die meistgehasste türkin unter doofen macho-islamo-fundis (dafür hätte sie nen preis verdient) es je fertig bringen könnte.

    ich fang jetzt auch nicht an, das parallelgesellschaftssprengkommandokonzept dahinter zu erklären, die zum zweck geheiligten mittel der massenmedien etc.

    die frau hat gesellschaftspolitisch für sich anachrinistisch entwickelnde emigrantenschichten mehr mit einem manson (für die puritanischen usa) gemein als mit naddel. »):

    Das ist mal wieder ein typisches Beispiel für die Tatsache, dass Fremdwörter sich nicht immer positiv auf den Informationsgehalt einer Aussage auswirken.

    Pseudointellektueller Mief, das. »):

    nix mit "pseudo"!
    ich versuche es nochmal:

    sahins kunstfigur lady bitch ray soll ja gar keine sympathie erwecken, sondern lediglich der gegenentwurf und spiegel vor dem gesicht der aggressiven islamischen (hiphop)kultur der männlichen türkischen und arabischen bzw persischen männlichen kids sein, deren coolness und rückwärtsgewandte macho-(un)kultur gegen gleichaltrige mädchen ausgrenzend wirkt.

    hier soll vor allem den strukturbetroffenen mädels gezeigt werden, daß man auch als türkin etc das recht hat, einfach nach eigenem gusto mit sich, dem eigenen körper und der eigenen individualität umzugehen und das gleiche recht auf veröffentlichte geschmacklosigkeiten hat, wie männer.

    die frau ist einfach angepißt von dem gazen duckmäusertum bzw auch dem intoleranten und weiblichkeitsfeindlichen stasiwächterverhalten vieler.

    als lady bitch ray finden wir deutsche sie vielleicht platt. aber die kleinen westentaschenmachos haben echt angst vor solchen frauen

    das brauchen die konservativen (ich halte das wort "zurückgeblieben" in sicherer deckung) teile der parallelgesellschaften so dringend wie amerika vor jahren die dead kennedys, gg allin oder marilyn manson gebraucht hat.

    jetzt klarer? ja? darauf ein jever! :klatbier: »):

    oh ja, jetzt ist mir das klarer (kannte die ja gar nicht...) aber - das mit Vergleich Manson kann ich verstehen, sie ist dann wirklich wichtig find ich, mal was in die Richtung und gegen die anderen Störmungen zu machen....gegen Duckmäuser wie es da steht...

  • Vor 11 Jahren

    ich wünsch ihr jedenfalls gute Besserung.

  • Vor 11 Jahren

    Ist mir Wurst, ob sie oder irgendwer meint, sie würde einen wichtigen Beitrag leisten.
    Anerkennung gibt's von mir nur wenn mich jemand positiv beeinflusst und Frauen in der Richtung Bitch Ray kann ich hier in Frankfurt auch um kurz vor 12 am McDonald's erleben.
    Totaler Schwachsinn dieses 'Experiment' (lustiges pseudowissenschaftliches Etikett), denn mit ihrem asozialen Verhalten gibt sie den konservativen türkischen Vätern ja allen Grund auf ihre Töchter nur noch besser aufzupassen. Die Befreiung der unterdrückten türkischen Mädchen ist das Schlampentum, na prima...

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« @Anonymous (« geht es noch unfreundlicher und gefühlloser?

    ich kann sehr gut verstehen, dass viele sich nicht mit ihrem image, ihren texten, ihrem auftreten etxc. (inklusiver mir) nicht anfreunden können und werden.

    ich kann diese kindischen reaktionen auf eine traurige Nachricht nicht verstehen. Ist es lustig, wenn jemand leidet? Ist es lustig, wenn jemand sich nicht imstande fühlt, seinem normalen (was auch immer für denjenigen normal heißt- ist ja ein freies Land) Alltag nachzugehen?

    Ist ja alles eure Meinung, und es sei euch frei überlassen, so zu denken. Meine Meinung ist, dass eure Reaktionen, da wo eigentlich normales menschliches Mitgefühl angebracht wäre, vollkommen fehl am Platz sind. »):

    Amen. »):

    Interessiert michn scheissdreck, wer im Rampenlicht leben will muss auch mit den verfluchten konsequenzen leben können, und wer selbst aus nem klinikaufenthalt noch puplicity holt, der is mir noch egaler!

  • Vor 11 Jahren

    Guck mal an, doch nicht so hart die Kleene, wa? XD Alles nur Gehabe auf der Bühne um der versauten, verblödeten, frühreifen Jugend von heute was zu bieten. Sehts euch an libe Kinder, so endets wenn ihr macht X)

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« geht es noch unfreundlicher und gefühlloser? »):

    Ja.
    @Anonymous (« Ist es lustig, wenn jemand leidet? »):

    Ja!
    @Anonymous (« Ist es lustig, wenn jemand sich nicht imstande fühlt, seinem normalen (was auch immer für denjenigen normal heißt- ist ja ein freies Land) Alltag nachzugehen? »):

    Nein! aber tagtägliches Schicksal tausender HART arbeitender Menschen die für mehr harte Arbeit erheblich weniger Kohle kriegen und denen man nicht den Arsch pudert und das Händchen tätschelt
    @Anonymous (« Ist ja alles eure Meinung, und es sei euch frei überlassen, so zu denken. Meine Meinung ist, dass eure Reaktionen, da wo eigentlich normales menschliches Mitgefühl angebracht wäre, vollkommen fehl am Platz sind. »):

    Fazit: Dann geh und heul dich aus, deine Anteilnahme kannst du ja in deiner Kirchengruppe besprechen du elende MEMME!

  • Vor 11 Jahren

    deswegen schreiben ja auch anonyme leute. ähnlich wie bei bildkommentaren

    gleich und gleich...blabla

    pack dir mal an deinen zinken

  • Vor 11 Jahren

    @Humphrey (« Bei den Kommentaren wird mir mal wieder schlecht bei dem Gedanken, dass ich im Sommer nach Deutschland zurückkehren muss.

    Lady Bitch Ray war ein Medienprojekt, dass sich gegen 99% der Idioten richtet, die hier kommentiert haben. Die kleinen Vorstadtmachos, mit ihrer Angst for der Vagina, die sie nur ausdrücken können, indem sie uns mitteilen, dass LBR eine Nutte sei.

    Armselig, traurig.

    Irgendwie ist Deutschland gesellschaftlich keinen Meter weiter gekommen seit vielen Jahren. Auf jeden bösen Anwalt fallen mindestens 56 idiotische "Die ´Schlampe gehört durchge**** Kommentare" von kleinen, emotional zurückgebliebenen Männchen, die sich lieber in homoerotischem Massenfrauenhass üben als zu denken.

    **** Lady Bitch Ray?

    Nein, **** Deutschland und seine Assis, seinen Sexismus, seine widerwärtige Machokultur vom Dönerladen um die Ecke bis hin zum Bierzelt. Ich könnte kotzen. »):

    einmal aus dem heimatland weg und das gefühl haben, man kann alles aus der vogelperspektive beurteilen und verurteilen. bullshit. so reden nur leute, die wissen, dass sie immer wieder zurück können in das widerwärtige heimatland.

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« Das Leben ist hart. Es ist noch härter, wenn man DUMM ist. :lol: »):

    sie ist wohl vieles, aber dumm auf keinen fall.

  • Vor 11 Jahren

    Zitat («
    einmal aus dem heimatland weg und das gefühl haben, man kann alles aus der vogelperspektive beurteilen und verurteilen. bullshit. so reden nur leute, die wissen, dass sie immer wieder zurück können in das widerwärtige heimatland. »):

    Ich bin seit Jahren weg. Mein Kommentar bezog sich nicht auf Deutschland im Allgemeinen, Deutschlands politisches System, Deutschlands Zeitunge, Deutschlands Bevölkerung, sondern Deutschlands Geschlechterrollen. Und da hinken wir hinterher, da kann der öffentliche Aufschrei gegen Eva Hermann noch so monoton daherschrillen. Also: Erst lesen, dann bullshit unterstellen.