Die 25-Jährige wurde gestern in die Notaufnahme eingeliefert. Spekuliert wird über eine Drogenüberdosis.

Los Angeles (ksc) - Popstar Demi Lovato liegt US-Medienberichten zufolge im Krankenhaus: Gestern um 11:22 Uhr habe die Ambulanz auf einen Notruf aus dem Haus der Sängerin in den Hollywood Hills reagiert. Sie sei dort bewusstlos aufgefunden worden. Die Polizei bestätigte Lovatos Namen gleichwohl nicht.

Ein Sprecher der Familie gab aber mittlerweile bekannt, dass Lovato bei Bewusstsein und in stabilem Zustand ist. Spekuliert wird über eine Drogenüberdosis: "Einige der Informationen, die im Umlauf sind, sind falsch. Die Familie bittet darum, ihre Privatsphäre zu respektieren und weitere Spekulationen zu unterlassen, denn Demis Gesundheit und Genesung sind im Moment das Wichtigste", heißt es in einem Statement.

TMZ hatte zuerst über Demi Lovatos Notfall berichtet, und auch Informationen über eine Heroinüberdosis in Umlauf gebracht. Die Behauptung, dass es sich dabei um Heroin gehandelt habe, nahm das Klatschportal mittlerweile wieder zurück.

Fotos

Demi Lovato

Demi Lovato,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Demi Lovato,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Demi Lovato,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Demi Lovato,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Demi Lovato,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Demi Lovato,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Demi Lovato,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Demi Lovato,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Demi Lovato,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Demi Lovato,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Demi Lovato,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Demi Lovato,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Demi Lovato,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Demi Lovato

Mit Demi Lovato schlägt die gewiefte Musikindustrie das nächste Kapitel des erfolgreichen Buches der singenden Disney-Kinderstars auf. Man schmeiße …

6 Kommentare mit 7 Antworten