Der DSDS-Gewinner aus dem Jahr 2017 ist am Samstag im Alter von 57 Jahren verstorben.

Oldenburg/Köln (lei) - Alphonso Williams, der Sieger der Castingshow DSDS aus dem Jahr 2017, ist vergangenen Samstag im Alter von 57 Jahren im Kreis seiner Familie verstorben. Er erlag seiner Prostata-Krebs-Erkrankung, gegen die er bereits seit Monaten ankämpfte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Liebe Fans und Freunde, nach langer Zeit ohne Lebenszeichen von Alphonso kommen wir, als Familie, jetzt auf euch zu, um Euch eine leider unschöne Nachricht zu überbringen. Wie ihr wisst, hat Alphonso bereits einen längeren Krankenhaus Aufenthalt hinter sich.. Ihr, und natürlich auch wir, hofften, dass es nun für ihn endlich in eine positive Richtung geht. Bedauerlicherweise, müssen wir euch jetzt mitteilen, dass er seit 9 Wochen wieder im Krankenhaus liegt... Alphonso behielt dies in der Familie, da er seine Fans nicht beunruhigen wollte. Da es aber weiterhin ernst um ihn bleibt, wollte er, dass wir uns an seiner Stelle bei euch melden. - Die Ärzte, das Pflegepersonal, wie auch wir tun alles Erdenkliche um ihm zu helfen und in dieser Situation zu unterstützen. Hoffentlich melden wir uns das nächste Mal mit einer positiven Nachricht. Viele Grüße Familie Williams

Ein Beitrag geteilt von Mr. BlingBling (@alphonsowilliams_) am

Bereits im Sommer wurde Alphonso mit der tödlichen Krankheit diagnostiziert, genauere Infos über seinen drastischen Gesundheitszustand teilte er jedoch erst kurze Zeit vor seinem Tod seinen Fans mit. Mittels eines Instagram-Posts machte seine Familie publik, dass er sich bereits seit neun Wochen im Krankenhaus befinde, und die Ärzte alles erdenklich tuen würden um ihm zu "helfen und ihn in dieser Situation zu unterstützen".

In einem weiteren bewegenden Post nahm die Familie sowie sein Management nur wenige Tage später Abscheid: "Es wurde uns nicht nur ein großartiger Entertainer und Sänger genommen, sondern auch einen liebender, warmherziger sowie fürsorglicher Ehemann und Familienvater.
Dieser starke Mann hat Monate lang gekämpft, sich nicht einmal darüber beschwert und das beste draus gemacht. So wie wir ihn kennen
".

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Liebe Freunde, Fans und Wegbegleiter Auf diesem Wege müssen wir euch die traurige und herzzerreißende Nachricht überbringen. Unser geliebter Alphonso ist unter ärztlicher Aufsicht und dem Beisein seiner Familie und Freunde verstorben. Von Familie Williams an euch: Uns fehlen die Worte... Wir können nicht beschreiben was wir gerade fühlen und hoffen immer noch, dass wir nur träumen... Am 12. Oktober gewann der Krebs den Kampf gegen unseren geliebten Vater/ Ehemann Alphonso. Zutiefst sind unsere Herzen getroffen und emotional am Boden. Es wurde uns nicht nur ein großartiger Entertainer und Sänger genommen, sondern auch einen liebender, warmherziger sowie fürsorglicher Ehemann und Familienvater. Dieser starke Mann hat Monate lang gekämpft, sich nicht einmal darüber beschwert und das beste draus gemacht. So wie wir ihn kennen. Jetzt hat der Himmel einen glitzernden Stern gewonnen. Wir lieben dich Deine Familie Von den Verwandten und nahestehenden Freunden an euch: Wir sind in tiefster Trauer und stehen jetzt vor der Bewältigung der schwersten Aufgabe des Lebens. Wir müssen einen geliebten Menschen gehen lassen. Bitte nehmt euch die Zeit den Text und folgt diesem link: https://www.gofundme.com/f/quotsuperstarsquot-sind-auch-nur-menschen dort steht etwas, um das Alphonso uns Freunde gebeten hat, da er weiß das seine Familie diese Aufgabe nicht alleine stemmen kann. Beileidsbekundungen bitte an Bling Bling Entertaiment Scheideweg 178 26127 Oldenburg SPENDENKONTO: Verwendungszweck: Alphonso Williams IBAN: DE31280501000093102325 BIC: SLZODE22XXX In Tiefster Trauer, das Bling Bling Entertaiment Management Sebastian ( Joe ) Andreessen und Wim de Heer

Ein Beitrag geteilt von Mr. BlingBling (@alphonsowilliams_) am

Mr. Bling Bling

Der geborene Amerikaner gewann die Casting-Show Deutschland Sucht Den Superstar im Jahr 2017 mit einer Version des Jimmy Ruffin-Klassikers "What Becomes Of The Broken Hearted". Bereits im Casting begeisterte der frühere Soldat die Jury mit seinen Entertainer-Fähigkeiten und seiner Ausstrahlung.

Auch die Herzen der Zuschauer eroberte Mr. Bling Bling, wie er sich selbst nannte, im Sturm. Diese waren es auch die durch einen medialen Shitstorm dafür sorgten, dass er kurz vor dem Finale wieder in die Show zurück kehrte, nachdem er ursprünglich bereits in den Recalls aussortiert wurde.

Der Gitarrist von Thomas Anders und DSDS-Juror Dieter Bohlen meldete sich nach seinem Tod gegenüber der Bildzeitung zur Wort: "Er war hilfsbereit und wie ein Vater zu unseren Kandidaten und wie ein Freund zu uns. Ich habe ihn als tollen Künstler mit dem besonderen Etwas geschätzt. Der Familie wünsche ich viel Kraft“.

Superstars sind auch nur Menschen

In ihrem Gedenk-Post teilte die Familie außerdem einen Link zu einer Gofundme-Kampagne, mit deren Hilfe sie Alphonsos Beerdigung finanzieren und es seinen amerikanischen Angehörigen ermöglichen wollen, an dieser teilzunehmen.

Die Kampagne trägt den Titel "Superstars Sind Auch Nur Menschen". In ihr schildern Angehörige den "finanziellen Ruin" der Familie. "Viele denken, dass Alphonsos "Deutschland Sucht Den Superstar"-Gewinn einem die Tür in ein finanziell sorgenfreies Leben öffnet, doch leider öffneten viele verschiedene Positionen die Hände und bekamen Anteile.".

Als Williams dann erkrankte, mussten sämtliche Rücklagen aufgebracht werden, um seine Behandlung zu finanzieren, da viele der Medikamente nicht von der Krankenkasse übernommen wurden.

Die Spenden-Aktion geschehe im Einklang mit dem Willen des verstorbenen Sängers: "Es war ausdrücklich sein Wunsch, dass die engen Freunde diesen Weg gehen, um die Familie nicht noch weiter zu belasten".

Weiterlesen

laut.de-Porträt Alphonso Williams

Er gilt als "der Papa der Staffel", inszeniert sich als "Mr. Bling-Bling", Dieter Bohlen freut sich, dass er das Format überhaupt gefunden hat, Mit-Jurorin …

2 Kommentare mit 8 Antworten

  • Vor einem Monat

    welche art von (notwendiger) medikation muss ich als krebspatient nehmen, die ich nicht von der KK gezahlt wird?

    • Vor einem Monat

      Also ich würde jetzt mal behaupten, dass wenn man Gefahr läuft ansonsten an Krebs zu verrecken, es nicht gerade unnatürlich oder unüblich ist, jeden weiteren Euro, den man noch hat, in alternative oder nicht gedeckte Therapien oder Präparate zu investieren. In der Hoffnung das vielleicht irgendetwas davon hilft. Ob das und was genau hier der Fall war, weiß ich natürlich nicht.

    • Vor einem Monat

      Die Frage ich habe ich mir auch gestellt. Und ich schreibe meine Doktorarbeit in der Urologie und bin in einem Jahr Arzt. So richtig ergibt es für mich keinen Sinn.

    • Vor einem Monat

      @Petrol061:
      Na ja, ganz allgemein, wie auch schon von Gleep Glorp genannt: alternative Behandlungsmethoden und Medikamente sowie der Krempel, der vom Onkel Doktor nicht verschrieben wurde. Das dürfte die wahrscheinlichste Variante bei einem schwer- bis todkranken Menschen sein. Kosmetische Eingriffe fallen auch oft genug darunter, aber ich gehe mal davon aus, daß der Erhalt seines BlingBling in den letzten Wochen zu seinen geringsten Problemen gezählt hat und er das ebenso eingeschätzt hat.
      Gruß
      Skywise

    • Vor einem Monat

      @Petrol061:
      Hormon- bzw. Chemotherapeutika? Sind zwar rein palliativ wenn schon metastasiert, aber viele Patienten bzw Angehörige wollen das evtl nicht sehen oder werden auch nicht genau darüber aufgeklärt?

    • Vor einem Monat

      Leitlinientherapie bei T4 ProstataCA ist alles kassenleistung. Sei es jetzt docetaxel, Abiraterone oder nochmal Bestrahlung. Das ist alles nichts alternatives. Ich denke auch, dass es eher um komplementäre Therapie geht. Das ist tragisch und gleichzeitig traurig, dass das für viele wirklich eine valide Herangehensweise ist. Und natürlich weiß man nie in wie weit die Kollegen aufklären und in wie weit das verstanden wird. Jedenfalls alles bisschen komisch.

  • Vor einem Monat

    Tipp an die Familie: Geht arbeiten.