Elif Batman und Yasemin Kocak rücken in die Live-Shows nach. Sophia Akkara und Melody Haase scheiden aus.

Köln (vog) - Neues Jahr, neues Spiel, neues Glück, neue Staffel, alter Mist. "Deutschland sucht den Superstar" geht in die elfte Runde. Die Juroren sind neu, Dieter Bohlen immer noch da - also alles wie immer. Ebenfalls wie in jedem Jahr bekommt der Zuschauer "Neuerungen" angepriesen.

Die Live-Shows heißen jetzt "Live Challenge Shows" - weil sich nämlich jeder Kandidat in jeder Live-Show einer "Challenge" stellen muss. Heute lautet selbige: "Bau' einen Tanzpart in deinen Song ein und zeig' deine coolsten Moves." Ja, leck' mich am Arsch. Ich freue mich schon auf die Herausforderungen "Halte ein Mikrofon" oder "Sing' einen Song".

Zehn Kandidatinnen und Kandidaten haben Castings und Recall auf Kuba überstanden und ihr Ticket in die Live-Shows, pardon: "Live Challenge Shows" - gelöst. Fünf weitere durften um ihr Fortkommen zittern, will meinen: um Anrufe betteln. Kennen wir so ähnlich auch bereits aus dem Vorjahr: Der Endspurt bei DSDS beginnt für drei Teilnehmer mit einem Rausschmiss. Zwei weitere fliegen während und am Ende des Abends. Da waren es wieder zehn. Ah, übrigens: Das Motto dieser Staffel lautet "Kandidaten an die Macht".

Allmächd!

Fotos

Mia und Dieter Bohlen

Mia und Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Mia und Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Mia und Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Mia und Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Mia und Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Mia und Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Mia und Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Mia und Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Mia und Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Mia und Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Mia und Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Mia und Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Mia und Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Mia und Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Mia und Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Mia und Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Mia und Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Mia und Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Mia und Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Mia und Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Mia und Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Mia und Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Mia und Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Weiterlesen

DSDS Lasst Pimmel regieren!

Der Beginn der 11. Staffel lässt Schlimmes erwarten: Über das Fortkommen entscheidet nicht Gesang, sondern Schwanz oder Herz der Juroren.

DSDS Rosenberg rudert im Kreis

Castingshows sind scheiße, in die Jury setz' ich mich trotzdem - erst einmal. Die Sängerin verwirrt mit widersprüchlichen Aussagen.

laut.de-Porträt Dieter Bohlen

Dieter Bohlen kennt jedes Kind. Dieter ist unter anderem Mr. Modern Talking, Mr. C.C. Catch, Mr. Blue System, Mr. Penisbruch. Er steckt hinter einem nicht …

laut.de-Porträt Kay One

"Kay darf sich damit brüsten, als bisher einziger Rapper ohne Solo-Realease den Sprung in die Bravo geschafft zu haben." Manch anderer Rapper versänke, …

laut.de-Porträt Mia

Als Mia im Sommer 2002 ihr erstes Album "Hieb Und Stichfest" veröffentlichen, liegen Hass und Liebe in der Popwelt nah beieinander. Abgefeiert als grandioser …

laut.de-Porträt Marianne Rosenberg

Wenn man sich die Lady auf Bildern anschaut, möchte man kaum glauben, dass Marianne Rosenberg bereits seit dem 10. März 1955 auf unserem Planeten wandelt.

8 Kommentare mit 5 Antworten

  • Vor 5 Jahren

    Ich weiß, dass das Thema schon öfter aufkam, aber da ich bis jetzt noch keine richtige Antwort gelesen habe:
    Wo liegt der Sinn darin, soviel unnötigen Datenmüll zu produzieren und jedem DSDS-Kandidaten ein eigenes Porträt zu geben?

  • Vor 5 Jahren

    Das nun auf zwölf Kandidaten angewachsene Teilnehmerfeld gibt dennoch Pitbulls "Timber" zum Besten. [...] Nazan Eckes sieht offenbar eine andere Sendung: "Das nenn' ich mal eine fette Eröffnung."

    Ach du Scheisse, und das mit zwölf Mann? Warum nicht gleich DJ Bobo? :D

    "Enrico von Krawczynski, der bisher gefühlt bei jedem Auftritt etwas von Justin Bieber gesungen hatte, bleibt seiner Linie treu, nimmt diesmal "Beauty And A Beat" und schlägt sich ordentlich."

    Ey, sofort aufs Maul...geht ja gar nicht!

    Unfassbar auch, dass Melody Haase (geiler Name) schon ein Porträt bei euch hat...wtf?

  • Vor 5 Jahren

    Es ist so traurig, dass es in diesem Format immer noch nicht um Musik geht, um die Fähigkeit Rhythmus zu spüren und die Musik zu fühlen. Stattdessen gibt es jedes Jahr diesselbe Bumsmusik mit denselben öden Stereotypen. Ein bisschen Drama da, ein wenig Skandal und fertig ist das als von RTL vorgesehene "Entertainment" fertig zusammengeschustert. Würde wenigstens nicht Bohlen den Finalsong schreiben, dann würde es vielleicht doch noch einen kleinen Lichtblick geben, aber dadurch könnte ihm ja Geld durch die Lappen gehen.
    Naja, aber warum aufregen ? Es hilft ja leider weder wegschalten, noch kritisieren. Die nächste Staffel steckt bestimmt schon in den Startlöchern ;)

  • Vor 5 Jahren

    schade um Melody, die hatte was (ein böses,nicht zu dünnes Schnewittchen mit einer verruchten STimme...),echt schade das die nicht mehr dabei ist. Die hat was, (obwohl ich fast ein bisserl Angst vor der habe...die möchte ich auch nicht zur Feindin haben..); aber ich glaube, die wird man auch sonst wo noch wo sehen. (vielleicht mit ein paar Zwergen...)

  • Vor 5 Jahren

    ansonsten - schade, dass Maxi und Anita nicht dabei sind, die hätten sicher für Stimmung gesorgt. bei den noch verbleibenden finde ich die beiden Blonden (die mit Mütze und die perfekte) ziemlich gut, und 'BATMAN' punktet schon durch ihren Namen, das Happy war auch gut interpretiert, wenn auch eine Spur fast zuviel; und natürlich unser Richard, den kannte ich bisher ja noch gar nicht, aber super gut gesungen und sehr sympathisch. Ich hoffe, er kommt noch eingige Runden weiter....

  • Vor 5 Jahren

    Batman gibt es in der Türkei als ganze Stadt, nur zur Info. :D
    Ansonsten ist DSDS halt Dummdödel Fernsehen seit Tag 1 und ich persönlich kann mich an manchem lauen Abend ganz gut damit arrangieren. Schade nur, dass die Spacken nicht mehr in ganz so bescheuerte Kostüme gesteckt werden....

    • Vor 5 Jahren

      Hab' ja auch länger mal überlegt, ob eine nicht ganz so trashige Casting-Show vielleicht brauchbarere "Stars" auswirft, aber The Voice hat ja gezeigt, dass die Einzigen, die von der Show wirklich profitieren, die Jury-Mitglieder sind.
      Hoffentlich ist das Format bald beerdigt.