Der Comeback-Song der Pop-Sängerin kommt mit den Kollabo-Gästen 2 Chainz und Ty Dolla Sign.

Los Angeles (emi) - Weltstar Christina Aguilera kehrt zurück. Die Amerikanerin veröffentlicht heute ihre neue Single, die das erste Studioalbum seit sechs Jahren ankündigt. Den Comeback-Clip inszenierte Fotografin Zoey Grossman. Für "Accelerate" hat sich die 37-Jährige Ty Dolla Sign und 2 Chainz ins Studio geholt und die Produzenten-Rolle selbst übernommen.

Schwere Trommelschläge leiten den Track ein, er orientiert sich mit kurzen Lines und Elektro-Produktion am aktuellen Trap-Sound. Xtina bleibt trotzdem beim Singen und überlässt das Rappen vor allem Ty, der eine heisere Stimme und Adlibs beisteuert. Im sinnlichen Clip dazu zeigt sich die Sängerin von ihrer ungeschminkten Seite, dafür aber mit viel Glitzer im Mund.

Aguileras sechstes Studioalbum trägt den Titel "Liberation" und erscheint am 15. Juni. Damit geht eine einmalige Karriere weiter: Die New Yorkerin hat innerhalb von 20 Jahren weltweit mehr als 43 Millionen Tonträger verkauft. Zuletzt erschien 2012 das Album "Lotus".

Fotos

Christina Aguilera

Christina Aguilera,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Christina Aguilera,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Christina Aguilera,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Christina Aguilera,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Christina Aguilera,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Christina Aguilera,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Christina Aguilera,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Christina Aguilera,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Christina Aguilera,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Christina Aguilera,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Christina Aguilera,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Christina Aguilera,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Christina Aguilera,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Christina Aguilera,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Christina Aguilera,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Christina Aguilera,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Christina Aguilera,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Christina Aguilera,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Christina Aguilera,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Christina Aguilera,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Christina Aguilera,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Christina Aguilera,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Christina Aguilera

Die Karriere der Christina Maria Aguilera stellt ein Paradebeispiel für jemanden, der mit aller Macht sein Ziel verfolgt, bis ganz nach oben zu kommen.

laut.de-Porträt Ty Dolla Sign

"Meine Musik beschreibt eine Stimmung", sagt Ty Dolla $ign aus Los Angeles. "It's R&B that you can fuck to, not make love to." Musik als Spanische …

laut.de-Porträt 2 Chainz

Vor allem seine saublöden Bühnennamen prägen die ersten Karriere-Jahre des Tauheed Epps: Als Tity Boi (!) gründet er gemeinsam mit Dolla Boy die Gruppe …

2 Kommentare

  • Vor 2 Jahren

    Hoffentlich gehts damit endlich wieder bergauf bei Christina. Das letzte Album war ja leider sowohl kommerziell als auch künstlerisch eine riesen Enttäuschung. Dabei ist sie ja eigentlich eine interessante, talentierte Sängerin. Der Album-Titel macht auf jeden Fall Hoffnung.

  • Vor 2 Jahren

    Jetzt endlich auch dazu gekommen den Song zu hören. Christina is back on track. Mega Song. Ist zwar Trap, hat aber kaum was mit dem aktuellen Kommerz-Trap zu tun. Stimmlich glänzt sie auch wieder. Album kann kommen, das wird ein Monster, I feel that.