Chris Cornell veröffentlicht am 6. März sein drittes Soloalbum "Scream" - und steht zu seinem Stilbruch: Für das grooveorientierte Sounddesign mit- und hauptverantwortlich zeichnet diesmal Produzent Timbaland. Seit dem Ausstieg bei Audioslave steht die Solokarriere für Cornell an erster Stelle.

Zurück zur News
  • Vor 12 Jahren

    Bekommt man glaub ich eher nur semilegal. . .

  • Vor 12 Jahren

    Zitat («
    ganz bitter, wirklich. »):

    .

    Auch grad "Scream" gesehen, und ich kann mein Entsetzen kaum in Worte fassen. Und bevor jemand sagt "olol du akzeptierst doch bloß nicht dass er auch was anderes machen kann und nicht immer nur gleich klingen will lol" -> Weiterentwicklung und Experimentieren sind ja nichts Schlechtes, aber die Single ist einfach nur grausig. Richtig, richtig schlecht. Austauschbarer R'n'B-Timbaland-Dreck, also das, was offiziell jedem auf den Sack geht aber weg geht wie warme Semmeln.

    Das ist echt richtig übel.

  • Vor 12 Jahren

    der macht halt jetzt Musik für die Pop Charts...
    damit macht er vielleicht mehr Geld als mit Soundgarden und Audioslave zusammen, man kann aber auch mit Hard Rock Multimillionär werden.
    Tja, der Cornell von 1992 hätte dem von heute wahrscheinlich für so ne Musik aufs Maul gegeben...

    Ich finde er hätte sich einfach mal (ausnahmsweise) virtuose Musiker holen sollen, welche die auch beeindruckende Riffs und Soli auf hohem Tempo spielen können, das hab ich bei Audioslave & Soundgarden vermisst.

    PS: Judas Priest sind gleich für 2 Grammys nominiert und das für das mäßige "Nostradamus", unfassbar!

  • Vor 12 Jahren

    @satanic666 (« @guelei1 (« ist ja mal wieder typisch. hat von euch jemand das album schon gehört??? - denk mal nicht...aber egal, machen wir´s gleich schon im vorfeld schlecht - MUSS ja schlecht sein, geht ja gar nicht anders!! weil cc nicht mehr mit soundgarden oder audioslave spielt. deswegen war ja herr slowhand ja solo auch sowas von mies - ohne yardbirds oder cream. ach ja und r.j. dio - ohne sabbath oder rainbow - eine einzige katastrophe!!! »):

    Ronnie james Dio ist immmer scheisse. »):

    Ich hoffe das war jetzt ironisch gemeint. Denn jeder Mensch, der sich Metalhead schimpft und dabei Dio als Scheiße bezeichnet, gehört gesteinigt und/oder von Timberlake und Timbaland auf Ewigkeiten vergewaltigt.

    Muss man die Leute denn immer auf Holy Diver erinnern?

  • Vor 12 Jahren

    @MannBeißtHund (« @satanic666 (« Ronnie james Dio ist immmer scheisse. »):

    Ronnie James Dio ist ein exzellenter Sänger, aber wenn man u.a. Black Metal hört scheint einem dies vielleicht nicht aufzufallen... Wie auch immer, dein Pech. Gesangstechnisch kann man dem kleinen Mann jedenfalls nichts vorwerfen. »):

    Satanic, dafür gehört Dir echt die Schnauze poliert!
    Black Sabbath mit Dio ist 3 Längen besser als mit Ozzy. Sind ja als "Heaven and Hell" (blöder name) unterwegs, weil leider Ozzy die Namensrechte an "Black Sabbath" hat. Dio ist und war ein toller Sänger, auch heute noch, in seinem Alter!

  • Vor 12 Jahren

    Gut so! Ein echter Musiker sollte das machen was ER mag und nicht alte Fans oder Kritiker!
    Ich bin sicher das es auch für seinen neuen Sound eine Fanbase gibt.

  • Vor 12 Jahren

    @Metalman (« @MannBeißtHund (« @satanic666 (« Ronnie james Dio ist immmer scheisse. »):

    Ronnie James Dio ist ein exzellenter Sänger, aber wenn man u.a. Black Metal hört scheint einem dies vielleicht nicht aufzufallen... Wie auch immer, dein Pech. Gesangstechnisch kann man dem kleinen Mann jedenfalls nichts vorwerfen. »):

    Satanic, dafür gehört Dir echt die Schnauze poliert!
    Black Sabbath mit Dio ist 3 Längen besser als mit Ozzy. Sind ja als "Heaven and Hell" (blöder name) unterwegs, weil leider Ozzy die Namensrechte an "Black Sabbath" hat. Dio ist und war ein toller Sänger, auch heute noch, in seinem Alter! »):

    leute leute leute! habt ihrs nun immer noch nich kapiert? satanic meint nich was er sagt.......

  • Vor 12 Jahren

    mag sein, im gegensatz zu dir ist er aber kein anonymer vollidiot!

  • Vor 12 Jahren

    Timbaland als Produzent?
    Wie originell ...

  • Vor 12 Jahren

    Das wäre grauenvoll. Wer will Led Zeppelin ohne Robert Plant sehen? Ich wäre deprimiert. Da müssten sie mich schon dafür bezahlen, dass ich mir das anschauen würde", betonte Cornell im laut.de-Interview.

    Ebenfalls bezahlen müssen sie mich, um die Kollaboration mit Timbaland anzuhören...:-) So ein Dreck!!

  • Vor 12 Jahren

    @Metalman (« ...Sind ja als "Heaven and Hell" (blöder name) unterwegs, weil leider Ozzy die Namensrechte an "Black Sabbath" hat. Dio ist und war ein toller Sänger, auch heute noch, in seinem Alter! »):
    Ich glaube du irrst dich was die Namensrechte angeht. Iommi gehört der Bandname "Black Sabbath" und deshalb war er auch als einziges Bandmitglied an allen BS-Alben beteiligt. Iommi hat ganz bewußt die Reunion mit Dio nicht Black Sabbath genannt, find ich auch unverständlich.

    http://en.wikipedia.org/wiki/Heaven_and_He…)

  • Vor 12 Jahren

    Das passt schon. Sabbath asoziiert man imho halt ganz einfach mit Ozzy.

  • Vor 12 Jahren

    @thammü (« Das passt schon. Sabbath asoziiert man imho halt ganz einfach mit Ozzy. »):
    wenn du mit "man" den allgemeinen Musikfan bzw. Rockfan (wie dich) meinst, mag deine Aussage stimmen, aber Fans vom klassischen Hard Rock/Heavy Metal kennen mehr als nur die großartige Ozzy-Ära.

    an guelei1:
    Das "Born Again"-Album ist eines meiner Lieblingsalben von Black Sabbath, die Leute waren zum Zeitpunkt der VÖ nur zu voreingenommen, weil sie Deep Purple und Black Sabbath vorher eher als Konkurrenten gesehen haben (wie wenn Bruce Dickinson auf einmal als Sänger mit Judas Priest ein Album macht). Die meisten BS-Fans aus den 70ern halten alles ohne Ozzy im vorhinein für Müll, egal wie stark es ist. Es soll auch AC/DC Fans geben die nur die Bon Scott-Alben hören...

  • Vor 12 Jahren

    @MannBeißtHund (« @thammü (« Das passt schon. Sabbath asoziiert man imho halt ganz einfach mit Ozzy. »):
    wenn du mit "man" den allgemeinen Musikfan bzw. Rockfan (wie dich) meinst, mag deine Aussage stimmen, aber Fans vom klassischen Hard Rock/Heavy Metal kennen mehr als nur die großartige Ozzy-Ära. »):

    Naja "kennen" klar, auch wertschätzen gut und gerne. Nur die erste Assoziation mit dem Namen Black Sabbath ist dann halt Ozzy. Und das halt auch nicht zu unrecht, wennst mich fragst.

  • Vor 12 Jahren

    Nur ist halt der Unterschied, dass man sich Dio heute noch anhören kann, Ozzy nicht mehr.
    Der hat sich das Hirn ja rausgeschossen.

  • Vor 12 Jahren

    Ich will, dass Dio mit Timbalake ne Platte aufnimmt. Dass wär richtig geil!
    Die neue Cornell will ich mir jetzt glaub ich nicht mehr anhören.

  • Vor 12 Jahren

    CC mit Timbaland ist für mich die Beerdigung für ihn als Sänger. Erst grandios bei "Temple of the dog", Soundgarden und teilweise noch immer sehr gut bei Audioslave habe ich so eine kulturelle Talfahrt noch nie erlebt. Habe regelrecht Angst vor dem Album und verwette meinen Arsch drauf, dass es schlecht ist. Mal besorgen das Ding..

  • Vor 12 Jahren

    @MannBeißtHund (« @satanic666 (« Ronnie james Dio ist immmer scheisse. »):

    Ronnie James Dio ist ein exzellenter Sänger, aber wenn man u.a. Black Metal hört scheint einem dies vielleicht nicht aufzufallen... Wie auch immer, dein Pech. Gesangstechnisch kann man dem kleinen Mann jedenfalls nichts vorwerfen. »):

    Musik besteht halt nicht immer nur aus Gesang.

  • Vor 12 Jahren

    @Metalman (« @MannBeißtHund (« @satanic666 (« Ronnie james Dio ist immmer scheisse. »):

    Ronnie James Dio ist ein exzellenter Sänger, aber wenn man u.a. Black Metal hört scheint einem dies vielleicht nicht aufzufallen... Wie auch immer, dein Pech. Gesangstechnisch kann man dem kleinen Mann jedenfalls nichts vorwerfen. »):

    Satanic, dafür gehört Dir echt die Schnauze poliert!
    Black Sabbath mit Dio ist 3 Längen besser als mit Ozzy. Sind ja als "Heaven and Hell" (blöder name) unterwegs, weil leider Ozzy die Namensrechte an "Black Sabbath" hat. Dio ist und war ein toller Sänger, auch heute noch, in seinem Alter! »):

    Bist du taub. Mit Ozzy haben Black Sabbath den Metal gegründet,mit Dio zu Grabe getragen.Dir sollte man vielleicht mal die Ohren polieren.

  • Vor 12 Jahren

    @Raw_is_War (« @satanic666 (« @guelei1 (« ist ja mal wieder typisch. hat von euch jemand das album schon gehört??? - denk mal nicht...aber egal, machen wir´s gleich schon im vorfeld schlecht - MUSS ja schlecht sein, geht ja gar nicht anders!! weil cc nicht mehr mit soundgarden oder audioslave spielt. deswegen war ja herr slowhand ja solo auch sowas von mies - ohne yardbirds oder cream. ach ja und r.j. dio - ohne sabbath oder rainbow - eine einzige katastrophe!!! »):

    Ronnie james Dio ist immmer scheisse. »):

    Ich hoffe das war jetzt ironisch gemeint. Denn jeder Mensch, der sich Metalhead schimpft und dabei Dio als Scheiße bezeichnet, gehört gesteinigt und/oder von Timberlake und Timbaland auf Ewigkeiten vergewaltigt.

    Muss man die Leute denn immer auf Holy Diver erinnern? »):

    Dann fang mal an zu steinigen.