Gestern Abend feierte Entertainer Klaas Heufer-Umlauf mit "Late Night Berlin" seinen Show-Einstand ohne Joko Winterscheidt. Aus musikalischer Sicht standen neben Studio-Band Gloria vor allem Casper und Ahzumjot im Fokus: sie lieferten die erste musikalische Performance der Sendung ab und weihten die …

Zurück zur News
  • Vor 2 Jahren

    Richtige Opfer-Veranstaltung.

  • Vor 2 Jahren

    Deutsche Late-Night Shows. *würg*
    :Gleep Glorp:

    • Vor 2 Jahren

      Ey Sodhahn, hast mich ja voll verarscht! Der Kotz-Smiley geht ja so gar nicht! Ich glaub's echt nicht.

    • Vor 2 Jahren

      also doch... bei mir geht es einwandfrei :suspect:

    • Vor 2 Jahren

      :Gleep Glorp:

    • Vor 2 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 2 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 2 Jahren

      Ne sorry, bei mir geht's immer noch nicht. Sollen sich die Mods mal drum kümmern. Kann ja nicht sein, dass das bei allen anderen geht und bei mir nicht.

    • Vor 2 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 2 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 2 Jahren

      ...diese comunity ist so bezaubernd assi. Einer der letzten Flecken des wahren Anarchismus im deutschsprachigen Web. :lol:

      @Glorp
      conk in Doppelpunkten: :conk:

    • Vor 2 Jahren

      darauf ein gepflegtes :conknerv:

    • Vor 2 Jahren

      Auch wenn ich vemute, dass Gleepi trollt, hier noch ein Tip: strg+C und strg+V auf einen Smiley angewandt verrät seinen geheimen Code.

    • Vor 2 Jahren

      Ist doch bei den Amis auch nicht viel witziger...

    • Vor 2 Jahren

      Mhh, ja da haste im Großen und Ganzen auch nicht unrecht. Vor allem ist der Markt da auch volkommen übersättigt. Corden ist einfach nur schlimm, Colbert auf die mit der Zeit auch eher langweilig, Kimmel und Meyers auf jeweils ihre Weise ganz okay, aber auch nicht großartig.
      Trevor Noah macht seine Sache aber ziemlich gut finde ich, wenn man das denn dazu zählen möchte. Und Conan hat zwar auch immer seine besseren und schlechteren Tage, wenn's alles rund läuft ist er aber das absolute Non Plus Ultra in Sachen Late Night und Comesy mMn.

    • Vor 2 Jahren

      So genau verfolg ich das ehrlich gesagt gar nicht. Ich werd nur beziehungsmäßig ab und zu zum Mitschauen genötigt und finde da eben Fallon, Kimmel und eigentlich auch O'Brien (also zumindest das, was ich kenne) nicht so überwältigend. Ist vmtl. einfach nicht mein Format, dieser Mix aus ein bisschen Stand-Up, ein bisschen Einspieler, ein bisschen vorbereitetes Gespräch. Dann schon lieber klassisches Bühnenprogramm.

    • Vor 2 Jahren

      Oi, Fallon gibt's ja auch noch. Glatt vergessen. Machmal schon ganz unterhaltsam, aber auch der, der es sich mit sienen ganzen Gameshow-Elementen am leichtesten macht/am wenigsten Substanz bietet.

      Und so genau verfolge ich die alle jetzt auch nicht. Aber die Stellen ja alle ihre Clips immer bei Youtube hoch und werden da einem ja fast schon aufgedrängt. Von daher hab ich mir mal die Mühe gemacht bei allen mal ein bisschen reinzuschauen. Wirklich hängengeblieben sind bei mir dann halt nur die im oberen Post zuletzt genannten Beiden.