"Brauchen Sie nicht gucken." Dass jemand schon vor der Premiere vom Konsum der eigenen Show abrät, kommt nicht alle Tage vor. Zumal Carolin Kebekus ihren Rat ernst zu meinen scheint. Der Komikerin stinkt es.

Ihr neues Format mit Namen "Kebekus!" feiert heute Abend beim WDR-Sender Einsfestival Premiere …

Zurück zur News
  • Vor 8 Jahren

    Wieso sollte man das nicht durchgehen lassen? Leben wir hier in einem Gottesstaat oder was?
    Und das ewige "aber mit dem Islam würdet ihr euch das nie trauen" ist auch nur noch entlarvend.

  • Vor 8 Jahren

    @Anonymer («
    Und das ewige "aber mit dem Islam würdet ihr euch das nie trauen" ist auch nur noch entlarvend. »):

    richtig. ist doch selbstverstaendlich, dass niemand fuer mehr oder weniger harmlose satire sein leben aufs spiel setzt (nicht mal die south park jungs)
    das ist so ein unsouveraenes "aber die sind noch viel schlimmer!!1"-gezeige, und wozu noch unterscheiden zwischen islam und seinen extremisten..
    das video finde ich nicht sonderlich lustig, aber an kirchenbeleidigung habe ich auch schon wesentlich schlimmeres gesehen.. ist doch null kantig, im wesentlichen nur kirchenkultur als rap? denke, etwaige wutbuerger haetten sich nur des aufregens willens aufgeregt

  • Vor 8 Jahren

    @abacus69 (« Hagen Rether hat in seinem Programm eine schöne Allgemeingültigkeit für Religion oder eben auch Tugendhaftigkeit genannt: "Nächstenliebe und Demut vor der Schöpfung - das ist alles, was man für eine Weltreligion braucht" »):

    Gefällt mir - schon alleine, weil das trennende und spaltende Element der jetzigen Religionen, nämlich der Versuch, Gott zu definieren, nicht darin vorkommt.

    Aber ob es jetzt "Natur" oder "Schöpfung" heißt, ist m. E. n. egal, gemeint ist prinzipiell eh alles, was uns umgibt.

  • Vor 8 Jahren

    @Dragnet («
    Mir ist eine Moral lieber, die sich aus einem sozialen Miteinander ergibt, die Menschen für erstrebenswert halten, weil alle davon profitieren. »):

    und diese "moral" findest du in der heutigen gesellschaft wo? freimaurer? pfadfinder? diejenigen welchen, die derzeit den ton angeben stehen für völlerei, neid und hochmut. alternativen müssen her, sonst geht es mit dieser gesellschaft weiter bergab.

  • Vor 8 Jahren

    @speedymcs (« @Anonymer («
    Und das ewige "aber mit dem Islam würdet ihr euch das nie trauen" ist auch nur noch entlarvend. »):

    richtig. ist doch selbstverstaendlich, dass niemand fuer mehr oder weniger harmlose satire sein leben aufs spiel setzt (nicht mal die south park jungs)
    das ist so ein unsouveraenes "aber die sind noch viel schlimmer!!1"-gezeige, und wozu noch unterscheiden zwischen islam und seinen extremisten.. »):

    Zum einen das, zum anderen changiert es immer so zwischen einerseits der Aufforderung, zu den blöden Muselmanen auch mal gemein zu sein und andererseits dem geheimen Wunsch danach, selbst einmal mit drastischen Maßnahmen auf solche Blasphemie reagieren zu dürfen.

  • Vor 8 Jahren

    @Ragism (« Bisher habe ich nicht ein einziges mal fundierte Kritik an oder lustige Satire gegen den Islam gesehen, welche von einem Menschen mit westlich-europäischem Hintergrund ausging. »):

    Ich empfehle "Nuhr die Wahrheit" von Dieter Nuhr (egal was der Spiegel sagt).

  • Vor 8 Jahren

    @FriedlichChiller (« @Ragism (« Bisher habe ich nicht ein einziges mal fundierte Kritik an oder lustige Satire gegen den Islam gesehen, welche von einem Menschen mit westlich-europäischem Hintergrund ausging. »):

    Ich empfehle "Nuhr die Wahrheit" von Dieter Nuhr (egal was der Spiegel sagt). »):

    die sonne scheint, der himmel lacht, der yussuf hat sich umgebracht.

  • Vor 8 Jahren

    @CafPow (« die sonne scheint, der himmel lacht, der yussuf hat sich umgebracht. »):

    Hat sich den Gürtel umgeschnürt und ist dann fröhlich detoniert.

  • Vor 8 Jahren

    @Luksoropoulos («
    Dass die Öffentlich-Rechtlichen sicher nicht so gut sind wie sie sein sollten, steht außer Frage. Aber zu sagen, dass sie auf einem "gleich niedrigen Niveau wie die Privaten" sind, halt ich doch für sehr vermessen. »):

    Kannst du Beispiele nennen?
    Als DSDS seine Blütezeit hatte, kam das ZDF mit "Deutschland sucht den Musical-Star" daher, als "Wer wird Millionär?" erfolgrich startete kam auf den ÖR eine ähnliche Quizshow mit Pilawa, Panorama und Spiegel TV sind auf einem Niveau. Volksmusik-Sendungen, Klassik-Konzerte, Rosamunde Pilcher- und Traumschiff-Produktionen sind teuer und haben keinen informativen Wert. Sowas sollte ausschließlich über Werbung finaziert werden und wenn das bei diesen Unterhaltungssendungen nicht funktioniert konnten sie sich nicht im Wettbewerb halten.
    Warum werde ich gezwungen 18 Euro pro Monat für ein Programm zu bezahlen, dass mich überhaupt nicht interessiert?
    Aus Solidarität zu den restlichen ARD/ZDF-Zuschauern?

  • Vor 8 Jahren

    "Warum werde ich gezwungen 18 Euro pro Monat für ein Programm zu bezahlen, dass mich überhaupt nicht interessiert?
    Aus Solidarität zu den restlichen ARD/ZDF-Zuschauern?"

    Prinzipiell dient der öffentlich-rechtliche Rundfunk dazu, ein neutrales und breit gefächertes Angebot zu bieten, dass einer gewissen Kontrolle unterliegt, damit z.B. kein Rupert Murdoch dein Programm gänzlich steuern kann. Die ÖR müssen auch einen gewissen Anteil an Sendezeit für Nachrichten aufwenden, im Gegensatz zu Vox oder so.

    Wie gesagt, prinzipiell.
    Ob es u. A. nötig ist, die Steuerzahler Intendantengehälter im sechsstelligen Bereich zahlen zu lassen, steht auf einem anderen Blatt.

  • Vor 8 Jahren

    Testi, der aufrechte Christ aus dem Bergdorf voll Ziegenschiss fühlt sich angegriffen. :D

  • Vor 8 Jahren

    @todesposter (« "Warum werde ich gezwungen 18 Euro pro Monat für ein Programm zu bezahlen, dass mich überhaupt nicht interessiert?
    Aus Solidarität zu den restlichen ARD/ZDF-Zuschauern?"

    Prinzipiell dient der öffentlich-rechtliche Rundfunk dazu, ein neutrales und breit gefächertes Angebot zu bieten, dass einer gewissen Kontrolle unterliegt, damit z.B. kein Rupert Murdoch dein Programm gänzlich steuern kann. Die ÖR müssen auch einen gewissen Anteil an Sendezeit für Nachrichten aufwenden, im Gegensatz zu Vox oder so.

    Wie gesagt, prinzipiell.
    Ob es u. A. nötig ist, die Steuerzahler Intendantengehälter im sechsstelligen Bereich zahlen zu lassen, steht auf einem anderen Blatt. »):

    Wenn ich die Nachrichten von ARD/ZDF mit Ntv/N24/RTL/Sat1 vergleiche sehe ich inhaltlich keinen großen Unterschied.
    Wie man an den 2 Links, die ich hier im Thread gepostet habe, sehen kann, sind die ÖR politisch auch nicht so unabhängig wie gern argumentiert wird.

  • Vor 8 Jahren

    @MannBeißtHund (« Wie man an den 2 Links, die ich hier im Thread gepostet habe, sehen kann, sind die ÖR politisch auch nicht so unabhängig wie gern argumentiert wird. »):

    Och doch, eigentlich schon, es sei denn, es sitzen die falschen Leute an den Schlüsselpositionen, davor ist man nie sicher. Aber selbst dann kann man sich ziemlich sicher sein, daß unmittelbar nach Bekanntwerden das Thema eine politische Dimension bekommt, bei der sich einige Leute warm anziehen müssen.
    Ich persönlich sehe ja nicht allzu viel fern, aber ich mochte früher immer diverse Reportagen, Dokumentarfilme und nicht zuletzt auch Kabarettsendungen (und ich meine jetzt wirkliches politisches oder literarisches Kabarett, nicht irgendwelche Comedy-Shows), ich hatte noch früher auch gern die Mitschnitte von Live-Konzerten, auch im Klassik-Sektor ... was man da alles für umme kennenlernen konnte, war zeitweise richtig sensationell, heute finde ich das höchstens noch in ausgewählten Radio-Stationen, aber auch da - ÖR, weil sich kaum ein Privatsender ernsthaft um unpopuläre Musik oder Kultur im allgemeinen kümmert, geschweige denn um dasa Vermitteln von Wissen oder Hintergrundinformationen. Für mich war der ÖR immer ein Teil der Bildungspolitik, und die gehört für mich nach wie vor in öffentliche Hände. Daß der ÖR auch den Musikantenstadl oder das Traumschiff hervorgebracht hat - geschenkt, aber wenn es um Perlen geht, finde ich im ÖR immer noch mehr als bei privaten Anstalten (Sprachspiel beabsichtigt).
    Gruß
    Skywise

  • Vor 8 Jahren

    Wusste gar nicht, dass die Caroline Kebekus mit Serdar Somuncu verheiratet ist. Die beiden passen ja mal echt zusammen.
    Ich stell mir grad vor, wie die beiden zusammen abgehen, wenn die irgendwo eingeladen sind, wo sie überhaupt keinen Bock drauf haben oder die Gastgeber nervig sind.

  • Vor 8 Jahren

    @Craze (« Testi, der aufrechte Christ aus dem Bergdorf voll Ziegenschiss fühlt sich angegriffen. :D »):

    Aber echt! Ich fordere den sofortigen Gegenschlag und setze ein Kopfgeld auf Carolin Kebekus aus. 10? für ihren Kopf!

  • Vor 8 Jahren

    @Tästave (« @Craze (« Testi, der aufrechte Christ aus dem Bergdorf voll Ziegenschiss fühlt sich angegriffen. :D »):

    Aber echt! Ich fordere den sofortigen Gegenschlag und setze ein Kopfgeld auf Carolin Kebekus aus. 10? für ihren Kopf! »):

    ich geb n 100er für die ganze Frau. :)

  • Vor 8 Jahren

    uff, so langsam frag ich mich ob laut.de immer noch ein Musikforum ist oder doch ein Religionsforum

  • Vor 8 Jahren

    @MannBeißtHund (« @todesposter (« "Warum werde ich gezwungen 18 Euro pro Monat für ein Programm zu bezahlen, dass mich überhaupt nicht interessiert?
    Aus Solidarität zu den restlichen ARD/ZDF-Zuschauern?"

    Prinzipiell dient der öffentlich-rechtliche Rundfunk dazu, ein neutrales und breit gefächertes Angebot zu bieten, dass einer gewissen Kontrolle unterliegt, damit z.B. kein Rupert Murdoch dein Programm gänzlich steuern kann. Die ÖR müssen auch einen gewissen Anteil an Sendezeit für Nachrichten aufwenden, im Gegensatz zu Vox oder so.

    Wie gesagt, prinzipiell.
    Ob es u. A. nötig ist, die Steuerzahler Intendantengehälter im sechsstelligen Bereich zahlen zu lassen, steht auf einem anderen Blatt. »):

    Wenn ich die Nachrichten von ARD/ZDF mit Ntv/N24/RTL/Sat1 vergleiche sehe ich inhaltlich keinen großen Unterschied. »):

    ääh sorry dann guckst du die vielleicht einmal im jahr. allein, dass mal bei n24 (kein plan, ob das immer noch so ist) die wettervorhersage von air berlin präsentiert wurde, die frau dann da im vollen stewardess-kostüm stand und zu jeder stadt erwähnt hat, welche flugangebote es gerade dahin gibt..

  • Vor 8 Jahren

    @MannBeißtHund: Wenn Du keinen inhaltlichen Unterschied zwischen RTL-Aktuell und der Tagesschau siehst, tut mir das sehr Leid für Dich.

  • Vor 8 Jahren

    @speedymcs
    Das Wetter beim ZDF wird auch von Werbung begleitet und unmittelbar vor der Tagesschau läuft Werbung bis 19:59 und 55 Sekunden. Ein Moderator im Stewardess-kostüm hab ich bei N24 noch nie gesehten, genau so wenig wie Flugangebote während der Vorhersage.