Zum kommenden Album veröffentlicht das Audiolith-Trio ein spannendes Musikvideo und präsentiert lupenreinen Electro-Pop.

Leipzig (luc) - Am Freitag erscheint "This Is Forever", das mittlerweile vierte Studio-Album der Band. Nach vier Jahren, einem Besetzungswechsel und Bemühungen in Sachen Selbstfindung wagen Captain Capa nun den Sprung in elektronische Retro-Pop-Gefilde.

Das Musikvideo zum Song "Nightwings" kommt schön bearbeitet daher und erzählt die Geschichte eines nächtlichen Ausflugs, gepaart mit bittersüßer Abschiedsstimmung. Der synthesizerbeladene Song erinnert an laue Sommernächte, an "länger bleiben als geplant" und biertrunkene Geständnisse.

Mit dem Release des neuen Werks gehen Captain Capa im Mai auf Tour:

05.05. Leipzig - Werk2 (Support: Chai Khat)
12.05. Berlin - Musik & Frieden (Support: Chai Khat)
13.05. Hamburg - Molotow (Support: Chai Khat)
19.05. Düsseldorf - FFT
20.05. Nürnberg - Stereo
26.05. Chemnitz - Atomino

Weiterlesen

laut.de-Porträt Captain Capa

Die Hamburger Plattenfirma Audiolith ist seit den Gründungstagen von 2003 für einen meist raveorientierten Four-to-the-floor-Sound bekannt. Während …

2 Kommentare mit 4 Antworten

  • Vor 3 Jahren

    Dieser Kommentar wurde wegen eines Verstoßes gegen die Hausordnung durch einen laut.de-Moderator entfernt.

    • Vor 3 Jahren

      Ist schon so lange her, weiß gar nicht mehr genau was mit dem war. Aber er ist wohl allen hier als ziemlich unangenehm in Erinnerung. War der nicht so hochnäsig?

    • Vor 3 Jahren

      Du hattest beef mit ihm ;) er war in der Community recht beliebt. Trotzdem ne fotze und Schwuchtel und sah auch so aus :mjam: sodi geriet mal mit ihm aneinander. War halt n krasser Kulturmarxist mit Tendenz zur Selbstüberschätzung. Er war tatsächlich in seinem Weltbild und seinen kognitiven Fähigkeiten eher limitiert... hielt sich bisweilen aber für klüger als er war (und gut für ihn ist)

    • Vor 3 Jahren

      (ein linker Sancho würde es gut treffen)

    • Vor 3 Jahren

      Haha, Danke für die Auffrischung. Ja, ich bin sicher mit ihm aneinander geraten (mit wem nicht..), aber das er eigentlich allgemein beliebt war, habe ich so nicht in Erinnerung. Wahrscheinlich meint Tooli das in dem anderen Post mit "Ach lauti..". Hochnäsig, selbstüberschätzt deckt sich aber mit meiner vagen Erinnerung.

  • Vor 3 Jahren

    Ist eigentlich mal jemandem aufgefallen, dass der Hurensohn da wirklich ein Gremlins-Shirt traegt? Und wie sie auf einem Mini-Roehrenfernseher Super Mario spielen? Knechte.