Bushido im Konflikt mit Recht und Gesetz, die nächste: Wie die Bild-Zeitung heute berichtet, ermittelt die Berliner Staatsanwaltschaft gegen den Rapper. In beiden Fällen geht es um Geld. Insgesamt könnten ihm bis zu fünf Jahre Haft drohen, heißt es.

Bushido soll im großen Stil Steuern hinterzogen …

Zurück zur News
  • Vor 8 Jahren

    @Craze (« Da jubeln solche Opfer wie Sancho natürlich. Ich finde den Änis zwar allgemein auch eher beschränkt, aber was dann hier wieder gleich für Mongos auftauchen um ihren Senf dazuzugeben geht mal wieder auf keine Kuhhaut. Grad solche Pfandsammler wie Cyclonos sollten lieber mal vorsichtig sein! »):

    Vorsichtig bei was? Dass sie ihren Gewinn vom Pfand sammeln auch brav versteuern?

  • Vor 8 Jahren

    Der Staat mag es halt nicht wenn er beklaut wird, egal ob du Graf, Becker oder Bushido heißt.
    2015: Bushido im Dschungelcamp (100 Prozent!)

    Grüße
    jackgin

    PS: Hoffentlich fährt er ein und muss vorher noch seine Kohle abgeben - dann kann man Ihn endlich mal ernst nehmen. Er weiß dann endlich wovon er überhaupt singt.

  • Vor 8 Jahren

    "Labels fordern Gefängnisstrafe"
    "Bushido droht Prügelstrafe"

    so sollten die Schlagzeilen lauten :)

  • Vor 8 Jahren

    die vorwürfe sind haltlos. bushido ist ein ehrenwerter mann und die denkweise so mancher arg recht von bedenklich hin zu beschränkt
    bei richtigen straftätern wird immer weggeschaut oder ignoriert und sowas wird aufeinmal als heldentat der justiz gefeiert

  • Vor 8 Jahren

    Möge er eine gerechte und harte Bestrafung erhalten!

  • Vor 8 Jahren

    @Garret (« die vorwürfe sind haltlos. bushido ist ein ehrenwerter mann und die denkweise so mancher arg recht von bedenklich hin zu beschränkt
    bei richtigen straftätern wird immer weggeschaut oder ignoriert und sowas wird aufeinmal als heldentat der justiz gefeiert »):

    Das verstehe ich jetzt nicht. Hat sich Bushido nicht immer damit gerühmt, dass er ein Gangster ist? Also entweder war er bisher nur ein Lügner und Großmaul oder er bekommt nach deiner Logik nun endlich seine gerechte Strafe. So oder so deine Argumentation ist für Hauptschüler die eher zuschlagen als wirklich mit Worten was zu erreichen.

  • Vor 8 Jahren

    Sehr ehrenwert, vor allem beim Sample-Clearing :D

  • Vor 8 Jahren

    @Garret (« die vorwürfe sind haltlos. bushido ist ein ehrenwerter mann und die denkweise so mancher arg recht von bedenklich hin zu beschränkt
    bei richtigen straftätern wird immer weggeschaut oder ignoriert und sowas wird aufeinmal als heldentat der justiz gefeiert »):

    Wieso sind die denn haltlos? Irgendwelche Belege oder Quellen? Nur zu sagen, dass er ein ehrenwerter Mann ist, ist wohl etwas schwach.

  • Vor 8 Jahren

    @Sancho (« @Garret (« die vorwürfe sind haltlos. bushido ist ein ehrenwerter mann und die denkweise so mancher arg recht von bedenklich hin zu beschränkt
    bei richtigen straftätern wird immer weggeschaut oder ignoriert und sowas wird aufeinmal als heldentat der justiz gefeiert »):

    Das verstehe ich jetzt nicht. Hat sich Bushido nicht immer damit gerühmt, dass er ein Gangster ist? Also entweder war er bisher nur ein Lügner und Großmaul oder er bekommt nach deiner Logik nun endlich seine gerechte Strafe. So oder so deine Argumentation ist für Hauptschüler die eher zuschlagen als wirklich mit Worten was zu erreichen. »):

    in seinen texten kann er sich rühmen wie er will. das gehört zu dieser rapart. kollegah tickt ja auch nicht den ganzen tag. zwischen texten und der realität sollte man schon differenzieren können. die "logik" bezieht sich darauf, dass bei bushido sich jetzt alle freuen dass er mal sein fett wegkriegt aber bei sonstigen meldungen über weitaus härtere straftate meist kollektives desinteresse besteht.

  • Vor 8 Jahren

    @Garret (« @Sancho (« @Garret (« die vorwürfe sind haltlos. bushido ist ein ehrenwerter mann und die denkweise so mancher arg recht von bedenklich hin zu beschränkt
    bei richtigen straftätern wird immer weggeschaut oder ignoriert und sowas wird aufeinmal als heldentat der justiz gefeiert »):

    Das verstehe ich jetzt nicht. Hat sich Bushido nicht immer damit gerühmt, dass er ein Gangster ist? Also entweder war er bisher nur ein Lügner und Großmaul oder er bekommt nach deiner Logik nun endlich seine gerechte Strafe. So oder so deine Argumentation ist für Hauptschüler die eher zuschlagen als wirklich mit Worten was zu erreichen. »):

    in seinen texten kann er sich rühmen wie er will. das gehört zu dieser rapart. kollegah tickt ja auch nicht den ganzen tag. zwischen texten und der realität sollte man schon differenzieren können. die "logik" bezieht sich darauf, dass bei bushido sich jetzt alle freuen dass er mal sein fett wegkriegt aber bei sonstigen meldungen über weitaus härtere straftate meist kollektives desinteresse besteht. »):

    Soweit ich weiß wurde er auch nicht müde es in seiner Biographie zu erwähnen.
    Aber wenn es dich tröstet: Ich wünsche jedem Verbrecher seine gerechte Strafe und gerade den U-Bahnschlägern oder Kindesmisbrauchern geht es in diesem Land meiner Meinung nach nicht hart genug an den Kragen.
    Aber nach deiner Ansicht soll man Bushido ruhig davon kommen lassen weil er für dich gute Musik macht? Ist das nicht ein wenig scheinheilig?

  • Vor 8 Jahren

    er sollte 1000 Euro für einen guten zweck spenden und dann aus die maus. es hilft doch niemanden wenn man ihn vor gericht stellt. er ist, wie schon erwähnt, ein ehrbarer mann und ein guter muslim.

  • Vor 8 Jahren

    Egal wie oder was, wenn Bushidos schlechtes widerfährt freut sich der Mensch.

  • Vor 8 Jahren

    Egal wie oder was, wenn Bushidos schlechtes widerfährt freut sich der Mensch.

  • Vor 8 Jahren

    bubu ist solange unschuldig bis ein Richter gesprochen hat. Und Kolle ist Schauspieler pur, Bubu zumindest in Schöneberg aufgewachsen, war mal eine Nacht in der Ausnüchterungszelle, hat 2-3 kleinere Anzeigen und ist down mit einem der mächstigsten Berliner Araber-Clans, das sind im Gegensatz zu Kolle zwei verschiedene Welten. Und natürlich ist Bubu nicht mehr oder weniger ehrenwert als Sodi oder ich und ob er ein guter Muslim ist kann Sodi überhaupt gar nicht beurteilen. Aber dieser Spruch ist halt Sodi, ich reg mich nicht mehr auf..
    Und Garret, klar: Die Schadenfreude musst Du nachvollziehen können und nicht in Relation zu anderen Straftaten und deren Strafen stellen, das ist kindisches Fanboy-Getue und das weißt Du auch.
    Das hier ist einer meiner letzten Posts auf laut.de.

  • Vor 8 Jahren

    Sodi, Garret! bitte bei mir melden. ich geb einen aus!

  • Vor 8 Jahren

    @arge: dein letzter post als "argi" oder generell? was denn los mit dir, endlich wieder in arbeit?
    @Alex: man soll den tag nicht vor dem abend loben ;)

  • Vor 8 Jahren

    @Sodhahn (« er sollte 1000 Euro für einen guten zweck spenden und dann aus die maus. es hilft doch niemanden wenn man ihn vor gericht stellt. er ist, wie schon erwähnt, ein ehrbarer mann und ein guter muslim. »):

    Du findest es ehrbar Geld mit Musik zu verdienen die zum Großteil von anderen geklaut ist? Verstehe.

  • Vor 8 Jahren

    @Sancho: die diskussion hatten wir doch schon dutzende male...er hat nie irgendwo geklaut, das ist doch mittlerweile erwiesen

  • Vor 8 Jahren

    Natürlich hat er geklaut. Das ist erwiesen. Alleine schon deshalb fordere ich eine harte Strafe um ein Exempel zu statuieren.

  • Vor 8 Jahren

    @Cyclonos: dafür gibts keine belege. es hat unter umständen probleme beim klären von samples gegeben, aber von "klauen" kann keine rede sein.