Der Lesben- und Schwulenverband ruft zum Bushido-Boykott auf. Der Berliner Rapper soll nicht beim Bravo-Konzert gegen Gewalt an Schulen vor dem Brandenburger Tor am kommenden Samstag auftreten. Weil Bravo-Chefredakteur Tom Junkersdorf "verbissen" an Bushidos Auftritt festhalte, fordert Verbands-Geschäftsführer …

Zurück zur News
  • Vor 13 Jahren

    @capn (« ich glaub nich das lesben und schwulenverbände den kindern ne bessere message geben als bushido bzw sie überhaupt erreichen.. genausowenig wie la fee oder us5... bushido is einer von denen. wenn er solche "unpassenden" texte hat spricht er nur aus wie ein großteil der jugend (mich eingeschlossen) denkt und jeden tag erlebt. er erzählt ihnen also nix neues... nur is er n bisschen älter aber und deswegen hören die vllt auf ihn grade weil er halt nich irgendein dahergelaufener deutscher is... »):

    Nun, ob ein großteil der Jugend wirklich so denkt - also rumhuren, jeden zusammen schlagen, sich als der beste fühlen und schön präsentieren, dass man für ein zusammenleben nicht fähig ist.
    Nun, wenn dass der großteil der Jugend denkt - du behauptest es hier mal - dann gute Nacht Deutschland.
    Nun, was heißt hier ein dahegelaufener deutscher, der könnte es wahrscheinlich genau so gut.

  • Vor 13 Jahren

    Solange Bushido so ne asoziale, nihilistische "mir doch Scheißegal was andere über mich sagen"-Einstellung, vorallem aber nicht nur gegenüber Heranwachsenden hat hat sollte man den vor Kindern wegsperren, ihn in ne Ecke stellen und sich einfach mal schämen lassen.

    Völlig Unreif.

  • Vor 13 Jahren

    oh mein gott ich kenne genug lesben und schwule die auch bushido hören und die ihn gut finden auch wenn bushido in einigen texten krass über die redet heißt das nicht das der mann durch und durch schlecht ist die lesben und schwulen die da gegen sind sitzen bestimmt heimlich zu hause und hören bushido so ist es doch meistens weil wenn sie ihn nicht hören würden wüßten sie doch nicht das bushido schlecht über sie redet und ausserdem die menschheit beschimpf sich ständig und es gibt immer noch viele menschen die was gegen homosexuelle haben und das nicht weil bushido so was in seinen texten sagt weil es gibt genug ältere leute die so denken und warscheinlich noch nicht mal wissen wer bushido ist

  • Vor 13 Jahren

    kauf dir satzzeichen du plage

  • Vor 13 Jahren

    das mit dem schwulenhass hatten wir doch vor vielen jahren bei eminem schon oder? und nach nem konzert mit elton john war auch alles gegessen. bushido macht zumindest im gegensatz zu monrose und den restlichen schnulzen ein bissl medienaufmerksamkeit. is doch gut wenn drüber diskutiert/geredet wird...(über schulgewalt aber auch schwulen-lesbenhass)

  • Vor 13 Jahren

    @geka (« oh mein gott ich kenne genug lesben und schwule die auch bushido hören und die ihn gut finden auch wenn bushido in einigen texten krass über die redet heißt das nicht das der mann durch und durch schlecht ist die lesben und schwulen die da gegen sind sitzen bestimmt heimlich zu hause und hören bushido so ist es doch meistens weil wenn sie ihn nicht hören würden wüßten sie doch nicht das bushido schlecht über sie redet und ausserdem die menschheit beschimpf sich ständig und es gibt immer noch viele menschen die was gegen homosexuelle haben und das nicht weil bushido so was in seinen texten sagt weil es gibt genug ältere leute die so denken und warscheinlich noch nicht mal wissen wer bushido ist »):

    abgesehen von Deiner mangelnden - weil nicht vorhandenen - interpunktion zieh ich aus Deinem post folgenden sinn: Du kennst genug lesben und schwule - wieviel sind "genug"? zwei? zehn? hundert? - die Bushi hören und sich null angemacht fühlen.
    die meinung, die Bushi propagiert - also homos klatschen, weil scheisse, frauen unterdrücken, weil man´s kann - ist auch die von genug älteren leuten, die aber garnicht wissen wer Bushido ist.
    :suspect:

    ich hab zwei fragen an Dich: 1. was möchtest Du mir damit sagen? und 2. nur weil Du angeblich legionen von homos kennst, die Bushi heimlich oder offen hören, und nur weil Du voraussetzt dass seine meinung von genug "älteren leuten" geteilt wird,

    IST ES DESWEGEN PLÖTZLICH OK DU PFEIFFE?! :angry:

  • Vor 13 Jahren

    @bigtom1234 (« Also geka, das ist ja wohl ne derbe sinnlose Begründung :/ »):

    ach ja dann erkläre mir was daran sinnlos sein soll es ist fakt wenn ich einem nicht zu höre kann ich auch nicht wissen wie er über mich denkt und es ist auch fakt das sich die menschheit schon lange zuvor es bushido gab übels beschimpft hat also wo ist das sinnlos was ich sage es wird schließlich zur zeit alles auf bushido abgeweltzt er soll doch zur zeit alles schuld sein

  • Vor 13 Jahren

    @geka
    wenn man keine ahnung hat, einfach ma die schnauze halten...

  • Vor 13 Jahren

    @JamesD (« @geka
    wenn man keine ahnung hat, einfach ma die schnauze halten... »):

    bla bla
    aber du hast ja ahnung LOL

  • Vor 13 Jahren

    @Torti (« @geka (« oh mein gott ich kenne genug lesben und schwule die auch bushido hören und die ihn gut finden auch wenn bushido in einigen texten krass über die redet heißt das nicht das der mann durch und durch schlecht ist die lesben und schwulen die da gegen sind sitzen bestimmt heimlich zu hause und hören bushido so ist es doch meistens weil wenn sie ihn nicht hören würden wüßten sie doch nicht das bushido schlecht über sie redet und ausserdem die menschheit beschimpf sich ständig und es gibt immer noch viele menschen die was gegen homosexuelle haben und das nicht weil bushido so was in seinen texten sagt weil es gibt genug ältere leute die so denken und warscheinlich noch nicht mal wissen wer bushido ist »):

    abgesehen von Deiner mangelnden - weil nicht vorhandenen - interpunktion zieh ich aus Deinem post folgenden sinn: Du kennst genug lesben und schwule - wieviel sind "genug"? zwei? zehn? hundert? - die Bushi hören und sich null angemacht fühlen.
    die meinung, die Bushi propagiert - also homos klatschen, weil scheisse, frauen unterdrücken, weil man´s kann - ist auch die von genug älteren leuten, die aber garnicht wissen wer Bushido ist.
    :suspect:

    ich hab zwei fragen an Dich: 1. was möchtest Du mir damit sagen? und 2. nur weil Du angeblich legionen von homos kennst, die Bushi heimlich oder offen hören, und nur weil Du voraussetzt dass seine meinung von genug "älteren leuten" geteilt wird,

    IST ES DESWEGEN PLÖTZLICH OK DU PFEIFFE?! :angry: »):

    herzchen natürlich ist das nicht okay das wollte ich mit meiner aussage auch nicht beschönigen was bushido sagt aber wird uns wenn wir so was sagen gleich der mund zu getackert

  • Vor 13 Jahren

    Bitte bedien dich mal an denen hier.

    . , ! : ; - ? ' / ( ) "

    ... und nimm dir reichlich.

  • Vor 13 Jahren

    danke .ashi, wollt ich auch grade anbieten...

    @geka: HERZCHEN? immer schön füße still halten, andrea :D

  • Vor 13 Jahren

    @.ashitaka (« Bitte bedien dich mal an denen hier.

    . , ! : ; - ? ' / ( ) "

    ... und nimm dir reichlich. »):

    Oh ja danke für die Zeichen.
    LOOOOOOOL

  • Vor 13 Jahren

    @Torti (« danke .ashi, wollt ich auch grade anbieten...

    @geka: HERZCHEN? immer schön füße still halten, andrea :D »):

    LOOOOL
    okay,ich sag hier nix mehr zu *lach*

    HERZCHEN

  • Vor 13 Jahren

    Herzilein, du musst nicht traurig sein...tüdelditüü :D :cryphone:

  • Vor 13 Jahren

    Ich denke Bushido weiß genau was er tut. Er bringt sich mit diesem und wahrscheinlich ein paar weiteren auftritten in diesem rahmen, in eine kontroverse, die er selbst produziert hat. Aufmerksamkeit brauch dieser mensch nunmal, ist natrülich völlig klar. Ich denke man sollte das nicht so auf die goldwaage legen und sich mehr oder weniger von ihm unterhalten lassen. (dh nicht das ich ihn mag ^^)

  • Vor 13 Jahren

    Also leute ihr habt Probleme! Erstens, die neuen Lieder von Bushido sind vom Inhalt her schon um einiges weniger krass, als sie vorher waren. Des Weiteren denk ich mir, dass Bushido der einzige Act da ist, der sone Message, also gegen Gewalt an Schulen, einigermaßen rüber bringen kann, weil er selbst Erfahrungen damit gemacht hat. Von Leuten wie Mia, US5 oder wasweissich würde ich mir nichts sagen lassen, die ham doch garkeinen Einfluss, vor allem nicht auf die, die solche Scheisse (andere verprügeln) abziehen. Vllt. haben die Kids ja durch Bushido diesen Mist angefangen, aber wenn derselbe Bushido klar sagt, lasst den Scheiss hat das mehr Effekt, als wenn so ne "Schwuchtel" (so sieht ihn die Mehrheit der männlichen Teens nunmal) wie Bill Kaulitz denen sagt: "Hey, es wär echt cool, wenn ihr mal damit aufhört, denn das ist echt gemein und so". Ihr könnt auch nicht in Knast gehen und sagen, "Ich weiss wies euch geht" obwohl ihr nie mal gesessen habt!" Mich nervt es langsam, dass die Schwulen mittlerweile gegen alles und jeden schiessen, der ein Problem mit Homosexuellen hat und der andere dann automatisch die Rolle des Bösen einnimmt! Mit ihrem moralischen Zeigefinger, den sie auf alle ausser sich selbst richten, machen sie sich auch net beliebter! Und bevor man das wieder falsch interpretiert: Nein, ich bin nicht schwulenfeindlich, aber diesen Kampf Schwule gegen den Rest der Welt finde ich schon en bisschen lächerlich.

  • Vor 13 Jahren

    @Anonymous (« Davon abgesehen repräsentiert Bushido ein teil der bevölkerung in dem rumhuren, leute schlagen und mit drogen dealen alltag sind.

    wenn man verbietet das so leute über diesen alltag in musikalischer form darüber berichten, dann is das so als wollte man das alles nicht wahr haben und wegschauen.

    das bushido zu so einer veranstaltung geht, zeigt mir das er bereit is daran was zu ändern.

    Aber über was singen den LaFee, Tokio Hotel und US5? Über unwichtige, pubertäre Problemchen die dich als Jugendlicher in 2 Jahren als Erwachsener nicht mehr interessieren.

    Und die sollen die richtigen Personen sein? Die gar nix vom Leben wissen wollen den Kindern erzählen wie es richtig zu machen ist? »):

    Nun, das kann vielleicht sein, dass Bushido so ein Teil der Bevölkerung "vertritt", will ich es mal nenne, dies aber als Großteil zu bezeichne finde ich wohl sehr falsch.
    Ich will keineswegs wegschauen, finde die Aktion aber gut, aber ob Bushido hierfür der Mann ist, diese Frage stellt sich hier.
    Nun, ob Tokio Hotel, Lafee oder Us5 eine große Aussage haben, dass will ich hier weder bestätigen noch bestreiten. Aber Bushido ist ja auch nicht für seine gute Seele bekannt, man darf im bestimmt auch eine gehörige Portion P&R Zwecke deswegen nachsagen.
    Schließlich gehts ja in der Hip Hop / Rap Welt nur um Aufmerksamkeit - sonst nix. Natürlich im vorbeigehen, noch beleidigen und sich assozial verhalten, das gehört natürlich auch dazu - keine Frage.
    Ob er daran was ändern will, nun, das lässt sich wie gesagt bezweifeln. Und aus der besagten Gewalt, schlägt er ja schließlich sein Profit, immerhin sing er darüber und verdient ein Haufen geld.

    mfg
    unrockstar

  • Vor 13 Jahren

    @.ashitaka (« Bei Nevada Tan ist der Name aber schon sick. Nevada Tan ist'n Mädchen aus Japan, das ihre Mitschülerin mit 'nem Teppichcutter zerlegt hat. :rayed: Mit zehn oder so. »):

    Das hast du gut aus "Tv Total" rausgeholt.
    :|