Seit gestern laufen die Dreharbeiten zur Bushido-Biografie "Zeiten Ändern Sich". Der Film ist hochkarätig besetzt, u.a. spielen Moritz Bleibtreu, Uwe Ochsenknecht oder Hannelore Elsner mit.

Berlin (jro) - Seit Mitte April ist bekannt, dass Produzent Bernd Eichinger und Regisseur Uli Edel die Biografie des Rappers Bushido auf die Leinwand bringen. Gestern begannen die Dreharbeiten zur Verfilmung von "Zeiten Ändern Sich".

Der Streifen kommt Anfang 2010 in die Kinos und fährt eine beeindruckenden Liste an prominenten deutschen Schauspielern auf.

Hannelore Elsner als Bushidos Mutter

Moritz Bleibtreu ("Der Baader Meinhof Komplex", "Lola Rennt") verkörpert etwa Bushidos Freund Arafat. In die Rolle des jungen Rappers schlüpft Elyas M'Barek ("Türkisch Für Anfänger"). Karoline Schuch spielt Selina, die langjährige Freundin des Musikers, Uwe Ochsenknecht und Katja Flint deren Eltern.

Die Besetzung der Rolle von Bushidos Mutter mit Hannelore Elsner ist vielleicht die größte Überraschung. Es soll ein persönliches Anliegen des Rappers gewesen sein, Elsner in dieser Rolle zu sehen. Sie habe mit den Worten "Es wäre mir eine Ehre" auch dankend angenommen. Behauptet jedenfalls Bild.

Authentisch, provokant, radikal

Ähnlich wie Bushidos Musik soll sein Leben im Film laut Eichinger "authentisch, provokant und radikal" umgesetzt werden. Deswegen übernehme der Rapper seine Rolle auch selbst.

Die Biografie, die Buhsido gemeinsam mit Lars Amend verfasste, war im Herbst vergangenen Jahres erschienen und hielt sich wochenlang in den Bestseller-Listen.

650.000 Euro Filmförderung

Wie das Medienboard Berlin-Brandenburg mitteilte, fördert es "das Biopic über den Berliner Skandal-Rapper" mit 650.000 Euro.

Bushido, der anfänglich oft in Negativschlagzeilen geraten sei, erfreue sich mittlerweile einer stetig wachsenden Fangemeinde, und man freue sich auf die Zusammenarbeit von Produzent Bernd Eichinger und Regisseur Uli Edel.

Fotos

Bushido

Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Weiterlesen

Fler Rückkehr in Bushidos Arme

Gerüchten, er werde mit seinem einstigen Weggefährten Bushido wieder gemeinsame Sache machen, lässt Fler nun die Bestätigung folgen: "'Carlo, Coxxx, Nutten 3' kommt!"

laut.de-Porträt Bushido

Wer darf sich schon in Deutschland als Gangsta-Rapper bezeichnen, ohne rot zu werden? Eigentlich lange niemand. Klar, Ferris MC oder The Spezializtz mögen …

500 Kommentare

  • Vor 9 Jahren

    @Sodhahn (« @Cyclonos (« @lautuser (« Rapper und Supporter kleiden sich unterschiedlich? »):

    Supporter = Fans? »):

    deine mudda »):

    Deine Mudda weint bei Sponge Bob.

  • Vor 9 Jahren

    @dein_boeser_Anwalt (« wenn sich reine true metaller mit ebenso reinlichen hoppern über modefragen streiten, ist das ja doch ein wenig, als wenn uwe boll und michael bay übers filme machen "fachsimpeln"...... »):

    Michael Bay ist doch nur ein Uwe Boll mit grossem Budget daher hinkt doch der Vergleich. Ich würde eher sagen wie ein Uwe Boll und ein Fassbinder.

  • Vor 9 Jahren

    @Sodhahn (« @PhoenixXx («
    du teilst die meinung: baggies = klischee-klamotten und somit klischee-hopper.
    mok trägt klischee-klamotten, smit müsstest du ihn für n klischee-hopper halten. »):

    mok ist der hustler.

    ich sprach von den supportern und nicht von rappern. »):

    ja, äh...und? n großen unterschied macht das nicht. der eine rappt, die anderen findens geil. baggy bleibt trotzdem baggy und damit klischee auch klischee.

    hustler = klischee