Es wird wieder dreckig und hart. Nachdem Bushidos aufrichtige Eingliederungs-Versuche auf eine Ablehnung stießen, die zuletzt in einem Brandanschlag auf seine Villa gipfelte, scheint es der Familienvater nun satt zu haben.

Von der verkehrsberuhigten Zone geht es mithilfe des wiederauferstandenen Alter …

Zurück zur News
  • Vor 6 Jahren

    Wo bleibt das "zerfikkt alles " gefasel ?

  • Vor 6 Jahren

    hatten wir ja schon im letzten jahr drüber diskutiert, aber da die laut.de meldung erst jetzt kommt:
    guter beat der positiv an alte zeiten erinnert. der vortrag und der text allerdings viel zu bemüht und ohne biss, kurz unglaubwürdig. niemand glaubt bushido, dass er allein mitten in der nacht durch berlin läuft und so böse guckt, dass man die strassenseite wechseln sollte. das kay-one gedisse hat ungefähr einen ähnlich langen bart wie bushido selbst und interessiert längst niemanden mehr. genauso wenig wie ein prinz wer genau?

    das alles was bushido gerade tut wirkt wie ein weiteres geschicktes (im sinne der zielgruppe) abmelken der viel zu treuen fangemeinde mit all zu bewährten mitteln.

    und der brandanschlag auf die villa sollte erstmal geklärt werden, schliesse da eigene brandstiftung nicht aus, versicherungsbetrug, passende schlagzeilen o.ä.

    • Vor 6 Jahren

      Der track ist richtig geil, scheiß auf das gelaber, wer was anderes sagt hat keinen plan.
      Anscheinend ist bei euch hatern aus prinzip alles was bushido macht, reine fanmelkerei.
      naja, mir solls egal sein, solang die mucke (wieder) stimmt!

    • Vor 6 Jahren

      ich bin kein hater aus prinzip, nie gewesen. ich verfolge bushidos schaffen schon lange und war früher auch recht angetan davon. dann hat sich aber recht schnell eine übersättigung (mit ausnahmen) eingestellt. ich finde das er sich sehr oft wiederholt, ständig selbst zitiert und anschliessend dann diese ganzen seltsamen pr-aktionen mit bundestag und co - jetzt wieder verkrampft auf vbbzs, taugt mir einfach nicht. kein hate.

  • Vor 6 Jahren

    Ich mag es. Zu mal endlich mal jemand das Maul aufmacht gegen diese unerträglichen Medien Deutschlands wie die Bild, RTL & Co. Würde mir zwar wünschen bei sowas würde mehr konstruktives bei rum kommen als einfach nur "Hurensohnsender" und "Ich wünsche euch einen positiven Aids Test" aber wenn man Feuer mit Feuer bekämpfen will, helfen keine klugen Sprüche um die Missstände unserer Medienlandschaft aufzuzeigen. Hat ja auch ein gewisser Reich-Ranicki versucht und der wurde nur milde belächelt und als senil bezeichnet als er den Deutschen Fernsehpreis abgelehnt hat wegen dem Niveau des deutschen Fernsehens. Dann eben Bushido mit dem Holzhammer wenn Kritik nicht anders angenommen wird.

    • Vor 6 Jahren

      endlich mal? bild, rtl und co stehen doch schon ewig als bildungsferne verdummungs-apparate felsenfest!? das bushido das nun das erste mal seiner zielgruppe erklärt, das mag vielleicht sein. :) und ich habe reich-ranicki NICHT belächelt, sondern das als völlig nachvollziehbar gelobt, wer genau soll ihn belächelt haben?
      kritik wird schon wahrgenommen, kommt wohl auch immer auf themengebiet und zielgruppe bzw. empfänger an.

    • Vor 6 Jahren

      Hätte RTL genug gezahlt, wär Bushido doch der erste in der DSDS Jury gewesen und hätte Dieter den Arsch geküsst... Der Track hat Atmosphäre wegen dem guten Beat, Bushido bleibt ein wenig begabter Musiker, teilweise ein guter Produzent

    • Vor 6 Jahren

      stimmt, bushido hat doch noch vor ca. 2 jahren unbedingt in die jury gewollt.

    • Vor 6 Jahren

      Also das Medienecho war im Falle Reich-Ranicki, wenn ich mich recht zurück erinnere, dass man ihn als Ewiggestrigen gesehen hat der die moderne Unterhaltung nicht verstanden hat und somit seine Kritik unter den Teppich gekehrt hatte. Und der Rest der Deutschprominenz kriecht doch tief in den Arsch der hiesigen Medienlandschaft aus Angst vor schlechter Publicity. Da hat Bu es deutlich einfacher denn die Medien haben in ihm ihren neuen Sündenbock gefunden; so drastisch dass selbst sein Bartwuchs auf einmal mit Salafisten in Verbindung gebracht wird. Aber da Anis kein dummer Junge ist, wieviele Hater ihm unterstellen, weiß er gerade auch schlechte Berichterstattungen zu seinem Vorteil zu nutzen.
      Aber ich will hier niemanden belehren. Wer Bushido nicht mag, wird auch nach diesem Track seine Meinung kaum ändern. Mir gefällt der Track und es ist mir schnuppe ob er wirklich der harte Gangster ist wie im Track beschrieben. Wenn er das gut rüberbringt wie in diesem Fall kann ich es feiern.

    • Vor 6 Jahren

      das ist mein punkt: ich finde einfach nicht dass er das auch nur annähernd so atmosphärisch und greifbar rüberbringt wie z.b. bei "eine kugel reicht", obwohl es die selbe alte kerbe sein soll (vom konzept der tracks mal abgesehen). heute wirkt das auf mich wie auswendig gelernt und abgelesen von ihm.
      das er die weniger angesehenen medien sehr geschickt für seine zwecke nutzt ist offensichtlich und betriebswirtschaftlich natürlich perfekt. mich langweilt das ganze theater, da absolut durchschaubar. den bart und die optik vom neuen cover legt er völlig offensichtlich auf das salafisten-feedback der medien an - die saugen dass dann nur so auf, wie gesagt, das hat er drauf.
      was das medienecho im fall reich-ranicki angeht hast du recht, wenn du halt die medien meinst die an diesem fernsehpreis-spektakel-selbstbeweihräucherungs-scheiss beteiligt sind.

    • Vor 6 Jahren

      Reich-Ranicki hat Atze Schröder mit Helge Schneider verwechselt, da darf man schon mal drüber lächeln. Der Kern seiner Kritik war aber natürlich absolut berechtigt. Ich hatte aber das eher so in Erinnerung, dass die Reaktionen eher nach dem Motto "Recht hat er! Gut dass mal jemand die Wahrheit ausspricht! Die da oben, wir da unten! Wann kommt Bauer sucht Frau?" waren.

    • Vor 6 Jahren

      haha, das wusste ich gar nicht. aber gut, einem Ranicki verzeiche ich das. helge sollte das mal künftig in einen gag einbauen. :)

  • Vor 6 Jahren

    Endlich mal? Wurde das nicht alles schon vor gut 10 Jahren getan? Und das in sämtlichen Genres / Formaten? Kann mich ansonsten nur berber anschließen. Wirkt gewohnt übertrieben und teilweise einfach lächerlich.

  • Vor 6 Jahren

    der track ist absolut bombe und jeder der etwas anderes auch nur im ansatz behauptet ist genrefremd oder zumindest genre-entfernt! ansonsten hat DeineMudda mit allem recht...diese verlogenen medien regen sich über die umtriebe auf, dabei brauchen sie diesen mann...der stern weiss bescheid.

    • Vor 6 Jahren

      Genrefremd. Dein Totschlagargument schlechthin...

    • Vor 6 Jahren

      das kann ja nur scherzhaft gemeint sein, finde das auch amüsant, habe das nun schon öfter hier gelesen. wer bushido (oder grad diesen track) nicht feiert = genrefremd. das genre heisst dann wohl "bushido-musik" ;)
      bezüglich stern und co hat er natürlich recht, da ergänzen sich der schlagzeilen-geile bushido und die aufreger-medien perfekt - was allerdings auch schon seit gefühlten 10 jahren kein geheimnis mehr ist.

    • Vor 6 Jahren

      ist es doch in diesem falle auch...selbst einschlägige hörnchen foren, welche das ganze sonst für gewöhnlich tothaten, feiern den track. nur hier seiert wieder die übliche melange aus politisch korrekten, studenten, gutmenschen und genrefremden rum. mich langweilt das.

    • Vor 6 Jahren

      Der Beat ist ja auch geil! Aber die Lyrics + zigfach "Yeah" und "Nutte" zwischendurch muss man jetzt nicht zwingend abfeiern ;)

    • Vor 6 Jahren

      mich langweilt eher das ewig einseitige gelaber der immergleichen über "die übliche melange aus politisch korrekten, studenten, gutmenschen und genrefremden" - ich bin nichts von alldem. mittlerweile sollte sich dieser running-gag mal totgelaufen haben. vor allem wenn es darum geht, dass ein bushido seine alten rezepte zum gefühlt zwanzigsten mal aufwärmt. durchschaubarer geht es doch wirklich nicht mehr. das hat nichts mit genrefremd oder haterei zu tun.

    • Vor 6 Jahren

      aha, und wie erklärst du dir dann das hier immer heerscharen von schwaadlappen aus den löcher kriechen, wenn bushido das thema ist? kann man nicht einfach mal props geben für einen guten track? eure abneigung is doch ideologisch begründet

    • Vor 6 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 6 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 6 Jahren

      solange es sich gut verkauft, wäre er ja schön dumm am bewährten konzept iwas zu ändern.machen andere ja schliesslich genauso.seine neue hütte finanziert sich schliesslich auch net von allein

    • Vor 6 Jahren

      heerscharen sind hier bisher 8 user, davon 2 deutlich pro bushido und der rest ziemlich differenziert und "fair" in ihren aussagen.
      niemand hier wird sich schwer tun einem guten track props zu geben, wenn man diesen dann persönlich auch als "gut" empfindet. ich zumindest habe meine aussage zu dem track wohl ausreichend begründet - und das NICHT ideologisch. kein weiterer diskussionsbedarf an dieser stelle.

    • Vor 6 Jahren

      ja, es kommen keine weiteren genrefremden mehr an, weil die meldung nicht mehr auf startseite steht. denkt einfach mal über meine worte nach, und redet nicht immer gegenan!

    • Vor 6 Jahren

      Solche armen Gestalten wie Sodhahn sollten mal so richtig den Hintern versohlt kriegen und danach ab Untertage. Also halt die Fresse du völlig verblödetes Stück Scheiße !!! Hört auf mit dem Abschaum zu diskutieren, sonst kommt er noch auf die Idee irgendjemand nimmt ihn für voll.

    • Vor 6 Jahren

      Bist irgendwie pissig, mh?

    • Vor 6 Jahren

      @Dr.Duke: nanana, warum denn so zornig? wenn du dich weiterhin so schlecht benimmst, muss ich leider deiner mudda davon berichten. willst du das etwa?

    • Vor 6 Jahren

      Warum so früh wach?

    • Vor 6 Jahren

      Meine Abneigung gegen Bushido war nie ideologisch begründet. Ich fand und finde seinen Flow langweilig. Das is alles.

    • Vor 6 Jahren

      Eh nix gegen Bubus Sedativum-Schnarchnasen-Flow, der war bisher immer erfolgreich belanglos :-D

    • Vor 6 Jahren

      was fürn flow?????

  • Vor 6 Jahren

    https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hph…

    ...war ja zu erwarten. Irgend so ein Hannes hat auch schon ne Handy-Footage vom Videodreh hochgeladen:

    https://www.facebook.com/photo.php?v=80716…

    • Vor 6 Jahren

      Der Track wird vermutlich alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen.

    • Vor 6 Jahren

      ja, in Sachen Langeweile und Belanglosigkeit :-D

    • Vor 6 Jahren

      Wow, ob Bushido mit der Schutzweste und den Zöpfchen im Vollbart 'nen neuen Trend setzt? Falls ja, wäre ich gerne dabei. Bis ich die erforderliche Länge erreicht habe, stehen aber wohl leider schon CCN III und der nächste Style an... Fuck. :/

      Mal sehen, wie der Song wird... Könnte schon interessant werden, ob/wie sie sich aufeinander einstellen.
      "Mitten in der Nacht" fand ich übrigens schon stark, hatte (vor allem dank dem schlichten, aber genialen Beat) auf jeden Fall weitaus mehr VBBZS-Atmo als eigentlich alles andere dazwischen. Hoffe auf viele weitere Beats in diese Richtung, einigermaßen originelle und druckvoll vorgetragene Pöbelsalven und eher wenig Selbstzitate (Hatten wir ja schließlich schon das ein oder andere Mal...), dann kann das Album echt mal wieder was werden.

    • Vor 6 Jahren

      nachdem kolle bzw sein zuhälter L.vir ja nun auch abmahnen könnte man nen ABMAHN-GANGSTA-allstar kollabo album machen. fehlen noch sido und fler. das ganze dann verbreitet via fairuse :koks:

    • Vor 6 Jahren

      Du hast den Ober-Abmahn-Babo Moses P. vergessen, der das Ganze dann produziert.

    • Vor 6 Jahren

      den kann man ja auch vergessen.....spätestens seit der anfing, aus reiner gier auf die pornoabmahnwelle zu springen, trotz ungeklärter (!) rechtslage....

    • Vor 6 Jahren

      Ich glaube, dass ein "ABMAHN-GANGSTA-allstar kollabo album" vom Konzept her sogar ziemlich unterhaltsam werden könnte... Ja, das könnte den Gangsta-Rap um eine neue Perspektive bereichern und hätte imho sogar das Zeug zu einem ganz neuen Subgenre. Jedenfalls mal was anderes als der sattsam bekannte Sound für depressive Streetgangster oder motivationsbedürftige Pumper... Leite das doch mal weiter, Torque! :D

    • Vor 6 Jahren

      In das Subgenre steig ich doch glatt ein. D-Rap Album des Jahres 2014: Pablo Inkazzo - Abmahndinedschad.

    • Vor 6 Jahren

      "Pablo Inkazzo - Abmahndinedschad"
      :D :D :D

  • Vor 6 Jahren

    warten wir also auf den bushido / kollegah / farid - track. herrliche aufregung zur zeit wer für bushido und gegen kay ist und fler dem das alles am arsch vorbeigeht ist plötzlich ein flerräter. alle anderen lutschen heftig an bushidos schnipel und congo erklärt den foren-lemmingen was sie denken und tun sollen. kindergarten deluxe.

  • Vor 6 Jahren

    wir unterscheiden zwischen schwanzlutschen und loyalität, vor allem congo-spast und der fette kugelfisch-laufbursche alulu, viel spass beim lesen:

    congo-voice:

    "yo,

    zuerst mal, folgt mal unserem bär ali bei twitter. der haut immer mal wieder einen raus hehe.https://mobile.twitter.com/Ali_Alulu mal eben so aus dem nichts "fler du warst und wirst immer ein huso sein" und fler ist ganz ruhig hehe.

    wie auch immer, heute gibt es möhrengemüse nach fler art.

    mit den dingern kann man noch andere schöne sachen machen, fragt mal die fler hat auch kein problem damit hehe.

    wie auch immer, jedem das seine. kommen wir gleich zum thema: loyalität !!!

    es gibt ja aktuell maskulin fans, die werfen mit diesem wort nur so um sich. was die denken oder meinen kann uns in letzter konsequenz egal sein. wieviel unloyale hip hop fans gibt es mittlerweile? alles nur noch springer. heute feiert man den, dann bringt man einen einen disstrack raus und plötzlich feiert man wen anders. 2 monate später wirds ruhiger um einen und dann springt man gleich zum nächsten. was ich euch sagen will? gerade solche leute sollten am besten nichts zum thema loyalität sagen.

    wenn irgendjemand was von loyalität halten würde, dann wär ich der meist gefeiertste typ. so loyal wie ich bin ist niemand. aber egal, darum gehts mir nicht.

    wie plötzlich einige aus ihren löchern gekrochen kommen und erzählen, bu wär unloyal fler gegenüber. fler ist nicht mal loyal zu sich selber und ihr redet noch von loyalität.

    1. das letzte album von fler bei aggro war der reinste flopp. kollegah zerstörte ihn danach mit fanpost fast so krass wie bu kay mit #lebenundtoddeskennethglöckler. nur dank bushido, der sich mit fler vertragen hatte, konnte fler noch halbwegs den kopf aus der schlinge ziehen und das sind fakten und keine märchen. was passierte danach? fler lästerte 2010 vor dem airmax muzik 2 album so krass über bu und baute seine komplette promo auf bushidos rücken und lästerein auf. krasse loyalität, wirklich.

    2. fler lebt in berlin. auch wenn bu und fler schon länger keinen kontakt hatten und man sich nur sporadisch sah, so kann niemand behaupten, fler wusste nicht was kay alles abgezogen hat. jeder in bushidos näherem umfeld, inklusive fler wussten davon. jeder rapper in ganz deutschland fand kays aktionen mit stern tv und allem anderen undankbar und heuchlerisch. aber fler, der in berlin wohnt. der von allem wusste. der trotz wenig kontakt eigentlich zu bushido stehen müsste, allein schon aus prinzip, der hat nichts gegen kay. okay, kein problem du fotze. labert nie wieder was von loyalität im bezug auf fler. jeder geistig gesunde mensch bekommt brechreiz wenn fler und loyalität in einem satz fallen. maskulin fans mal ausgenommen, aber denen kann man eh nicht mehr helfen.

    3. wo war fler eigentlich als aggro g-hot wegen dem behinderten track gegen schwule und lesben entlassen hat? wahrscheinlich war er im loyalitätsschlaf.

    4. wo war flers loyalitätsgedanke bushido gegenüber als shindy noch bei kay war und fler ein feature mit shindy wollte und sich bei twitter an ihn herangemacht hat?

    verfluchte heuchler. geht euch erhängen. solche menschen braucht niemand. einfach von loyalität reden. mit so einem wort um sich werfen, als könnte man es drehen und wenden, wie man will.

    bu hat kaum kontakt zu fler. nur weil man mal bei twitter schreibt, bedeutet es gar nichts. aber einige meinen ja, oh bu schreibt mit xyz. die müssen jetzt freunde sein.

    5. vor allem ist es mega loyal zu seinem wort zu stehen. g-hot album kommt. ne doch nicht. maskulin mixtape 4 mit g-hot als hauptact kommt. ne doch nicht. doch es kommt, kostenlos bei rapupdate und hey, für g-hot pressen wir noch 1000 cds, die man ab januar kaufen kann, obwohl es das mixtape bei juice, ich meinte 16bars, sorry ich meinte mixery, ne bei rapupdate kostenlos zum download gibt. heftig was fler für g-hot alles organisiert. so macht man business hehe. loyalität vom feinsten.

    6. aber am loyalsten ist fler seiner musik gegenüber. er steht total zu dem was er macht. und er wird es durchziehen, auch wenn es keiner versteht. nur die amis in irgendwelchen friseursalons verstehen seine musik und die haben seine songs da so krass gefeiert.

    moment, stop stop stop. vergesst das alles. fler legt alles zur seite und macht jetzt dich neue deutsche welle

    boah krass, ist das nicht unfassbar geradlining und loyal? überkrass.

    die sache mit kay ist uns sehr wichtig. er hat versuchat uns so zu verarschen, wie noch niemand zuvor. deswegen kam auch so ein track wie #lebenundtoddeskennethglöckler dabei raus. es war eine herzensangelegenheit. und wenn leute wie fler (den bushido und ari geholfen hat) twittern, sie hätten kein problem mit kay, dann ist er nichts weiter als eine fotze. sowas hat auch nichts mit eigener meinung zu tun, wenn man bedenkt was alles war.

    aber ok, alles easy, soll fler bei kay lutschen.

    kks is coming freunde."

    bin wahrlich kein fler-fan und das maskulin-ding lässt mich auch kalt, aber aus einem "habe kein problem und kein kontakt zu kay"-post von fler so eine scheisse zu kreieren ist nur noch kindergarten und reine spasterei. absolut pro fler (der den scheiss einfach passieren lässt und sich erwachsen raushält) - poshido und seine spastenbande ist für mich nun absolut gestorben. das kay auch ein spast ist, ist wohl eh klar.

    • Vor 6 Jahren

      Natürlich mal wieder Sondermüll vom Feinsten, congo bleibt neben Julien das größte Opfer im (erweiterten) Deutschrap-Kosmos.
      Man denke nur an das für Zäd aufgenommene, erst kurzfristig gestrichene Kolle- und Farid-Feature... Fand Fler sicherlich auch nicht gerade toll und loyal und da bestand ja sogar noch engerer (geschäftlicher) Kontakt zwischen Bu und Flizzy. Zudem ist Flers tweet ja auch schon ein paar Tage alt.
      Bei Leuten, die sich durch abstruse Hirngespinste congos à la Loyalität und Ehre unter Deutschrap-Fans beeindrucken, aufhetzen und lenken lassen, bewirkt das aber mit Sicherheit was... Die Ehrenmänner wissen halt, wie und wann man Promo macht.

    • Vor 6 Jahren

      jupp, sehe das auch gänzlich anders gelagert. einmal wurde bereits ein track aufgenommen und dann hauptsächlich wegen dem foren-ansturm dagegen gecancelt - beim anderen mal war es ein ziemlich klarer und unaufgeregter ausdruck von fler, dass kay schlicht kein thema für ihn ist. das bushido und seine behinderten das jetzt als "snitchfreund" "wernichtcontraististpro" und mit "huso" in richtung fler um sich werfen, etc ist an behinderung nicht zu überbieten. davon dass die jeweilige grundsituation jeweils auch noch mal gänzlich anders gelagert war mal ganz abgesehen.

      wird wohl zeit, dass die ravensburger killa-gang den arafataluluposhido-lutscher-club mal aufmischt und deren höhenflug beendet. ;)

    • Vor 6 Jahren

      ich bin auch auf dieses video gestoßen und feier es krass :suspect: :koks: :hoho:
      http://www.youtube.com/watch?v=OS3e-GDdh90

      heil der ravensburger killa gang

    • Vor 6 Jahren

      Haha, überkrass. Drohvideos gehen immer. :D Unglaublich, was in der Szene zur Zeit alles los ist (s. auch Weltraumaffes Post). Das muss doch inszeniert sein, so gut wie das in Bushidos Promo-Phase passt.

    • Vor 6 Jahren

      :D :D seit dem offenbacher toni kein video mehr gesehen, bei dem so unklar bleibt, was der Protagonist eigentlich will. Alleine die Überleitung mit "und".
      Ich feier mit. :hoho:

  • Vor 6 Jahren

    Animus ist nicht mehr bei Maskulin.

    Angeblich hat Fler mit dem LKA zusammengearbeitet und sich auf Kays Seite geschlagen. So ganz wird das aus dem Post nicht ersichtlich. Er bezeichnet ihn auf jeden Fall als Ratte.

    Rausgefunden hat es wohl Toony (Der Lappen).

    Animus Post:

    Freunde.

    Wie ihr schon seit mehreren Wochen (!!!) wisst und auf Instagram etc. nachschauen könnt poste ich nichts mehr mit Maskulin-Shirts, Homepage, Hashtags etc.
    Das hat natürlich alles einen Grund.
    Fler und ich haben seit 2 Monaten ca. keinen Kontakt mehr.
    Ich wollte damit warten meinen Weggang von Maskulin öffentlich zu machen, allerdings spitzt sich die Lage ja gerade extreeem zu und ich bekomme 1000de Mails
    zu diesem Thema. Anrufe, SMS etc. von guten Freunden und Bekannten, die mich befragen zu den LKA Vorwürfen & seiner sympathie Kay One gegenüber, deshalb ein paar kurze Worte von mir:
    Wenn du zu einem Team gehörst bist du mit deinem Team, ob es nun gut läuft oder schlecht. Fler wurde nicht erst seit Heute gedisst, sondern auch schon davor.
    Mir ging es immer schon um die Musik und darum sich gegenseitig zu helfen.....aber wenn sich der "Team-Captain" alleine im Stillen dazu entscheidet eine RATTE zu werden und zu anderen RATTEN zu halten, dann handelt der "Captain" selbst bewusst GEGEN sein eigenes Team und ab dem Zeitpunkt geht man getrennte Wege!
    Ich kann dieses Verhalten seinerseits nicht mit meinem Charakter und meiner Person vereinbaren!
    Ich könnte jetzt noch 1Mio. Gründe, Aktionen und Stories aufzählen aber wir versuchen es erst mal Gentleman zu halten.
    In diesem Sinne.
    Euch einen schönen Tag.

    Toonys Post:

    Ich hab auch aus ziemlich sicherer Quelle erfahren das ein "guter Herr" der doch immer so auf Strasse gemacht hat und in Interviews so getan hat als wäre er bei bestimmten Leuten involviert , dabei hat er da nur Geld abgedrückt , mit Ansagen um sich geschmissen hat dies das jenes und im Endeffekt jetzt zum INFORMANTEN geworden ist . Schönen Gruss lieber LKA ZINKER ,wenn sich das bestätigt zu Einhundertprozent bin ich einer der ersten der sobald er dich sieht ,keine "Erzieherischen" Massnahmen vollzieht , sondern dir schlicht und weg das gibt worauf ich schon seit längerer Zeit warte....

    Fler sagt dazu folgendes:

    Ich bin gerade 3 Jahre auf Bewährung wegen "Loyaler-Falschaussage" ihr krassen Gangster.

    Werde morgen mal ein Statement abgeben.
    Jetzt erst mal ab ins Studio !

    ...es wird wirklich nie langweilig.

  • Vor 6 Jahren

    wenn fler sich wirklich auf die seite der homosexuellen fernsehgärtner schlägt wars das für ihn

  • Vor 6 Jahren

    Wer interessiert sich heute überhaupt noch dafür, wer wem gegenüber loyal ist/war/sein wird? Ich hoffte ja vor ein paar Jahren, dass die ganzen Versöhnungsaktionen trotz ihrer ganzen Lächerlichkeit wenigstens bei den Hörnchen endlich die Erkenntnis hervorrufen, dass das alles nur ein Riesenzirkus ist. Und nun? Wir schreiben wir das Jahr 2014 und und alles ist beim Alten, ja, sogar die Haupt-Akteure sind nach wie vor dieselben. Bu, Fler, Farid, Kay hassen sich, vertragen sich, dissen sich, sprechen sich gegenseitig über Twitter Props aus, um sich immer wieder zu versöhnen und ein halbes Jahr später sich wieder medienwirksam zum Kampf herauszufordern. Dagegen sind ja sogar GZSZ-Drehbuchschreiber richtig kreativ.

    Ich meine, nix gegen einen anständigen Disstrack (was der von Bubu auch zweifelsfrei ist), aber Kindergarten sollte Kindergarten bleiben. Wann checken das all die congos, Maskulin-Fans und GD-Boys?

    • Vor 6 Jahren

      Sehe ich recht ähnlich. Würden ein paar (anständige) Disstracks mehr dabei rausspringen, hätte ich ja gar nichts dagegen, aber bis auf Bushido gab's ja seit Ewigkeiten nichts Nennenswertes mehr. Tweefs (:D), superlustige Instagrambildchen, Hurensohn- oder Ichfickedeinemutter-Hashtags und inflationäres Rumgedisse in nahezu jedem Song à la Farid finde ich leider nicht besonders unterhaltsam. Sorgt eher für Überdruss und Desinteresse.

    • Vor 6 Jahren

      word. unehrenhafter kackzirkus da. man kann gar nicht mehr sagen wer das grösste opfer in dem homozirkus da ist. wie man das verfolgen kann ist fler der einzige der noch haltung bewahrt, alle anderen bücken sich für poshido der wahrlich der erste lutscher war der mangels haltung einen clan brauchte und zahlen musste um sich anschliessend seine private thainutte zu halten die er jetzt so sehr hasst. und dieses zinker- und 31er-gelaber ist nur noch peinlich:

      ravensburg muss muss den ganzen homoverein mal zurechtpuzzeln! :)

    • Vor 6 Jahren

      What the fuck am I reading?

    • Vor 6 Jahren

      lauti = berber79. Die Indizien häufen sich oder bin ich einfach nur Cpt. Obvious?

    • Vor 6 Jahren

      ich schrieb es neulich schon einmal: beängstigend wie dieser ominöse lautuser diese seite hier gebrainwashed hat. hab nichts mit irgendwem hier am hut, bin erst mitte november hier aufgeschlagen.

    • Vor 6 Jahren

      wenn man gewisse paralellen zu lauti kommentaren erkennt und weiß, dass der lauti mehr als einen account sein eigen nennt, dann ist diese behauptung nicht ganz abwegig. Aber ich lasse Garri und Sodi das entscheiden :P

    • Vor 6 Jahren

      *räusper*
      http://www.laut.de/Max-Herre/Alben/MTV-Unp…
      hab da schon länger so ein ähnliches Gefühl. Aber letztendlich ist es ja egal. Solang das lautusereske so subtil wie momentan bleibt, ist berber ja ein ganz angenehmer User. Dann is ja wurscht ob er eigentlich der Erschaffer des Erschaffers des lautusers ist oder nicht :ninja:

  • Vor 6 Jahren

    Banger Musik vs Maskulin...daraus könnte man sicher einen erstklassigen homoerotischen Film machen. Eingeölte muskulöse Körper prallen aufeinander. Hrrrrr!

    • Vor 6 Jahren

      kannst du dir solche postings nicht einfach sparen? die schwuletten thematik wurde doch seit dem hitlsberger-outing mehr als genug zerkaut. allmählich nervts