Bushido tut sich mit einem seiner Ex-Feinde zusammen. Sein Album "Sonny Black" erscheint am Valentinstag.

Berlin (has) - Dass Rapschland wie ein Kindergeburtstag anmuten kann, ist längst ein offenes Geheimnis. Ein Beispiel: Vor nicht mal einem halben Jahr rappte EGJ-Oberhaupt Bushido auf dem Album von Busenkumpel Shindy noch: "Farid Bang wird in Berlin geschlachtet wie ein Rindvieh". Nun haben beide ein gemeinsames Video mit Unterstützung von Kollegah am Start.

Vielleicht meinte es Bubu damals aber auch ganz anders, als alle annahmen. Denn steigt man erst einmal hinter die ausgeklügelte Metaphorik des Berliners, wird sofort klar, dass "geschlachtet wie ein Rindvieh" soviel bedeutet wie einen gemeinsamen Song aufzunehmen. Liegt ja quasi auf der Hand ...

Ob es sich bei dem Dreigestirn wirklich um die drei 'Gangsta Rap Kings' handelt, bleibt an dieser Stelle erst mal dahingestellt. Unbestritten kinghaft zumindest ist der Part vom Boss. Bushidos Album "Sonny Black" kommt dann am 14. Februar.

Fotos

Bushido und Kollegah

Bushido und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido und Kollegah,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido und Kollegah,  | © Selfmade (Fotograf: Laion) Bushido und Kollegah,  | © Selfmade (Fotograf: Laion) Bushido und Kollegah,  | © Selfmade (Fotograf: Laion) Bushido und Kollegah,  | © Selfmade (Fotograf: Laion) Bushido und Kollegah,  | © Selfmade (Fotograf: Laion)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Bushido

Wer darf sich schon in Deutschland als Gangsta-Rapper bezeichnen, ohne rot zu werden? Eigentlich lange niemand. Klar, Ferris MC oder The Spezializtz mögen …

laut.de-Porträt Farid Bang

Selbst- und Außenwahrnehmung klaffen zuweilen weit auseinander. Während seine MySpace-Seite (ja, die Plattform galt einst als relevant!) Farid Bang …

laut.de-Porträt Kollegah

"Kollegah macht Musik für alle, die sich cool fühlen wollen." "Geld machen und ausgeben, großartige andere Interessen hab' ich eigentlich nicht." "Vorbilder …

4 Kommentare mit 9 Antworten

  • Vor 4 Jahren

    "Sie sind keine Tauer doch haben nur Flaschen im Ruecken"
    Auf der einen Seite ist es immer lustig neue Punchlines serviert zu bekommen. Auf der anderen Seite ist diese Art von Musik ( fast jedes mal der gleiche Beat, etc) einfach schon seit 1,2 Jahren komplett ausgelutscht. Traurig dass gewisse "Rapper" sich auf einer gewissen Schiene ausruhen. Bushidos/Kollegahs und Farids kommenden Alben werden ueber die ganze Albumlaenge den komplett gleichen Sound haben. Ob da ein Song gerade noch anlaeuft oder schon der naechste laeuft, wird kaum auffallen. Gehe ich jede Wette ein. In Punkto Innovation ist da schon lang nichts mehr zu holen.

    • Vor 4 Jahren

      Geb' ich dir Recht, allerdings habe ich auch schon schlechteres von Bushido gehört.

    • Vor 4 Jahren

      bin komplett bei mr x, alles schon gehabt, alles die selbe masche, wieder dämliche promo, dämliches gedisse für aufmerksamkeit und abmelken der fanbase, es langweilt - höre schon länger wieder nur engischen kram und verfolge diesen kindergartne-gossip nur noch sporadisch. bis auf büdchen-tape natürlich, das ist frisch.

    • Vor 4 Jahren

      was hab ihr alle immer mit euer inovation und experimenten. wenn etwas gut ist, lässt man es so!

    • Vor 4 Jahren

      glaube ein kollegah wird länger überleben,mit humor und selbstironie / hat eigentlich ein rapper schon eimmal wegen mangelender verkaufszahlen aufgehört ?

    • Vor 4 Jahren

      @fvnking
      "wenn etwas gut ist, lässt man es so!"
      wie du schon sagtest. gut. das hier ist aber alles andere als gut. man merkt sofort das text und beat in 1-2 stunden entstanden sind. das habe ich schon von amateur "rappern" auf youtube um klassen besser gehoert. Kolle/ Farid und co ruhen sich auch ihren status einfach aus. solange die duemmliche masse ihre arbeit feiert, koennen die das leider auch. bestes beispiel jbg 2. waere das album von einem newcover oder einem aus dem underground, haette die szene das komplett zerissen. war auch ein aaabsolut schlechtes album. aber nein da es ja von den meistern kolle und farid ist, toppt das album auch noch saemtliche verkaufszahlen. das regt mich einfach auf. sonst koennte ich die szene ja einfach ignorieren.

      ps :klar acdc hoeren sich auf jedem album auch immer komplett gleich an. nur bei denen hoert man die lust am schaffen einfach heraus.

    • Vor 4 Jahren

      @runen
      ja, separate hatte aufgehört weil er nix verkauft hat, hat das sogar selbst so zugegeben (immerhin, wenn auch auf eine recht weinerliche art). leider hat der kasper aber wieder angefangen seinen schmonz zu verbreiten, weswegen man das beispiel eigentlich nur bedingt heranziehen kann.

    • Vor 4 Jahren

      danke für die info
      MeTOOLica ^^

  • Vor 4 Jahren

    Hoffentlich folgt der andere Track von den Dreien, den Bushido damals von seinem Album genommen hat.

  • Vor 4 Jahren

    Ist das schlecht. Mäßiger Standardbeat, scheiß Hook und die Parts unterbieten sich auch. Farid stellenweise lustig (Schulbank :D), sonst unterirdisch samt fragwürdigem Frauenbild (jaja, Image, Ironie bla). Bushido sollte sich mal mit den Onkelz zusammensetzen, die können ihm für die Rolle "unverstandenes Opfer" noch viel beibringen.
    Einzig das Video ist ganz schick gemacht. Klar, da lässt sich ein Bushido nicht lumpen.
    Mister X hat Recht, wenn er sagt, dass es Youtube-Amateure gibt, die so rappen können. Lächerlich und schade, wenn man bedenkt, was vor allem Kolle eigentlich drauf hat, wenn er Bock hätte.

    @Sancho und die restlichen Onkelzfans: Ich hab außer dieser nervigen Attitüde nix gegen die Onkelz. ich hör die manchmal auch, einige Songs sind einfach gut ;)^^

  • Vor 4 Jahren

    Tausend Mal gehört und trotzdem nicht übel. Ich glaube langsam wirklich, dass Kolle solche Parts in fünf Minuten zusammenschreiben kann, während er zum vidodreh fährt. Farid ist lustiger als zuletzt und Bushido halt wir immer in letzter Zeit. Irgendwann gibts das Album für 6,66 im Müller und lausche ich da wohl mal rein.