Das Bild des "Ehrenmannes", das Bushido gern von sich zeichnet, gerät angesichts aktueller Meldungen arg ins Wanken. Seine Ehefrau Anna-Maria Ferchichi soll wegen häuslicher Gewalt Anzeige gegen ihren Gemahl erstattet haben. Danach verließ die 33-Jährige zusammen mit ihren vier Kindern am Freitag …

Zurück zur News
  • Vor 5 Jahren

    LOL, letztes Mal noch nen feinen Filme Abend gehabt und Casino geschaut. Was lernt man daraus: "Women and Mafia don´t mix like two dicks and no bitch!"

  • Vor 5 Jahren

    Die Schlagzeilen kommen sehr, sehr unpassend und sind mit Sicherheit keine Promo. Bubu sieht nun gegen Kay ganz ganz schlecht aus und ich bin gespannt, ob er sich von diesem Imageverlust wieder erholen kann, denn wenn ihm in Interviews eins wichtig war, woran er quasi auch seine Ehrlichkeit immer etwas aufgehangen hat: seine Familie. Ich könnte mir vorstellen, dass es den kurzfristigen Hype, den er nach Rückkehr zur Asischiene (nachdem sich die nette, intelligente, gesellschaftsfähige Rolle bei AMYF nicht verkauft hat) genießen und durch Shindy auch nicht nur für sich selbst ausnutzen kionnte, beendet ist. Ich bin sehr gespannt, was in nächster Zeit im Deutschrap passieren wird und ich hoffe mehr Rapper fangen das dissen wieder an. Azzlacks gegen Farid und Kolle wäre beispielsweise sehr interessant.

    • Vor 5 Jahren

      Für einen Azzlack-Diss gegen Kolle/Farid gibt es aber prinzipiell überhaupt keine Grundlage. Da sind nie böse Worte in irgendeine Richtung gefallen. Mag ja sein, dass dich das unterhalten würde, aber so sehr das Rapgame momentan auch wie ein Zirkus erscheinen mag - es ist keiner. Wie es bei Bushido weitergeht, finde ich persönlich aber auch interessant zu beobachten. Den Kay One Diss hat er meiner Meinung nach überraschend trocken hingenommen und nur kurz relativ kindisch kommentiert. Was soll er auch tun, da steht jetzt Aussage gegen Aussage, allerdings kommt das Thema mit seiner Ehefrau momentan natürlich auch sehr ungünstig. Ob das nun in diesem Land ein Imageverlust ist, weiß ich nicht. Ich vermute eher nicht, gibt genügend Deppen, die sich die Majoe-CD gekauft haben also wird's auch weiterhin genügend Deppen geben, die sich Bushido-CD's kaufen.

    • Vor 5 Jahren

      Stimme Dir bei allem zu, aber bitte kein Azzlack vs irgendwen Beef. Wenn die Azzlacks übernehmen, dann bitte ohne Beef, vor allem nicht mit den Bangern, denn WENN das so kommt, dann wünsche ich mir mal eienn ernsthaften Beef ohne rapupdate und bild.de - da sehe ich die Azzlacks (noch) eher. Wenn überhaupt.

    • Vor 5 Jahren

      Ich wuesste auch nicht, wieso die gegen Kolle und Farid schiessen sollten. Die haben doch alle schon zigmal miteinander kollaboriert.

    • Vor 5 Jahren

      Und auf einen PA Sports (9 cm kleiner als ich!!!) sollen sie bitte auch nicht eingehen.

    • Vor 5 Jahren

      Naja, im Julius Cäsar Video wurde eine Anspielung gemacht, und Farids Rücken hat auch schon gegen Haft geschossen. Und im Endeffekt verkauft sich Beef immernoch hervorragend, auch wenn da sich beide Parteien verkaufstechnisch nicht beschweren können.

  • Vor 5 Jahren

    Kann es bitte wieder um Musik gehen? Dieses Thema ist so langweilig.

    EGJ LABEL NR. 1

  • Vor 5 Jahren

    neueste erkenntnisse http://www.focus.de/kultur/musik/pikante-n…
    @Baude: sorry, aber der musste nochmal sein ;)

  • Vor 5 Jahren

    Mal was ganz anderes: Wie kann man eigentlich auf die Idee kommen, diesen gelifteten Wanderpokal auch nur mit der Kneifzange anzurühren, geschweige denn mit seinem Penis?

    Haben Fußballer überhaupt keine Ansprüche?

  • Vor 5 Jahren

    Episches JUICE-Interview, wahrscheinlich ihr bestes seit Jahren. Aber Bushido-Interviews sind ja immer enorm unterhaltsam. Freue mich nun sehr auf das kommende CCN -
    noch immer asozial und primitiv!

    • Vor 5 Jahren

      kann man das irgendwo lesen im netz oder muss ich jetzt oldschool zur tanke und dort durchblättern?

    • Vor 5 Jahren

      Also so "episch" finde ich es jetzt nicht, aber macht auf jeden Fall gut Bock auf CCN. Aber vor dem Frauenschläger Hintergrund sind einige Passagen im Interview schon eher peinlich, findste nicht? ;)

    • Vor 5 Jahren

      Garret: Wenn du das anner Tanke durchblaettern willst, schmeissen die dich irgendwann raus, das sind fast 10 Seiten.

      Craze: Ich weiss halt noch immer nicht mehr darueber, als dass er sie halt geschlagen haben soll, womit ich persoenlich kein Problem habe. Keine Ahnung bzgl. Details. Egal, wo du in Berlin warst, diese Sache schlug dir ueberall entgegen. Das hat mich genervt, also habe ich mich nicht damit beschaeftigt. Der erste Interviewteil entstand ja lange davor, und wer weiss, was die abgezogen hat. Im Zweifelsfall fuer den (Ehren-) Mann!

    • Vor 5 Jahren

      Tolle Einstellung Baudelaire!

    • Vor 5 Jahren

      5,90 für ein interview ist aber auch ein dicker Hund. naja ich bin ja da eh Stammkunde, da drücken die sicher ein auge zu dass ich da mal bisschen reinstöber, bevor ich mir den täglichen Wodka hole und zum Bahnhof fahre um 14jährige durchzurattern, sie abzuziehen um mir dann im internetcafe die tägliche Dosis laut.de leisten zu können
      saoul

    • Vor 5 Jahren

      a propos dicker Hund
      immer diese Anspielungen auf craze
      schlimm

    • Vor 5 Jahren

      ich finde die juice wird immer schrunziger. wurde schon beim kauf so komisch gemustert, dabei les ich da in letzter zeit eh immer nur die plattenreviews. besonders den ami bereich haben sie komplett verkackt. apropos, gibt von rap.de jetzt anscheinden auchn print mag. haddas schon jemant gescheckt?

    • Vor 5 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 5 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 5 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 5 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 5 Jahren

      @ baude

      wow, frauen schlagen, dachte eigentlich immer, dass hinter der asi fassade bissi mehr los wer.hoffe mal, du relativierst das noch.

    • Vor 5 Jahren

      fassade in dem zusamenhang mit ein oder 2 s ?

    • Vor 5 Jahren

      Das mit dem Interview klingt ja spannend. Zur Sache warte ich einfach mal ab, was sich die Tage so ergibt, genug der Sprüche auf Grund spekulativer Meldungen.

    • Vor 5 Jahren

      das interview in der juice ist wirklich verdammt lesenswert (bestes juice interview siet ewigkeiten!)! da wird auch deutlich wie sehr er eigentlich hinter seiner frau steht/stand. will nicht wissen mit welchem verhalten sie ihn unter umständen in so eine emotionale außnahmesituation gebracht hat das er evtl vollständig die contenance verliert...

    • Vor 5 Jahren

      Hab das Saftblatt gerade erstanden, morgige Katerlektüre.

      Brudi, rein mit der Marille und ab Schabracken abwracken, Junge! Es ist Jagdsaison, Du weißt!

    • Vor 5 Jahren

      Der Lautuser_ hat doch schon wieder einen im Tee... und das um diese Uhrzeit.

    • Vor 5 Jahren

      Verstehe den Zusammenhang nicht.

    • Vor 5 Jahren

      molten meint wohl, dass du mal wieder (unverständlichen) Schrott schreibst und unterstellt dir deswegen schon am Nachmittag besoffen zu sein.

    • Vor 5 Jahren

      Was soll denn an meinem Schrott unverständlich gewesen sein? Habe die Juice gekauft und Sodi "Waidmanns Heil" und "Schiff ahoi gewünscht".

    • Vor 5 Jahren

      Wollte das eigentlich schon zwischen den Jahren schreiben: War es der Juice aufgrund des Pressewirbels zu heiß Bushido aufs Cover zu nehmen? Auf allen Ausgaben die mir begegnet kuckte mir nur Shindy entgegen.

    • Vor 5 Jahren

      ?? Meine hat Bubu auf dem Cover.. Glaube nicht, dass die Juice die unbestätigte Frauenschläger-News von BILD irgendwie tangiert.

  • Vor 5 Jahren

    Wegen der Zinkerin musste Kay den Diss-Track von Youtube löschen. Schäm dich was, du Werder-Maskottchen!!

  • Vor 5 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 5 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 5 Jahren

    hoffentlich boykottieren die fans ccn3 und die dazugehoerige tour. dieser nichtskoenner ist mir schon zu lange auf die nerven gegangen. allein seine heuchlerische stimme/aussprache in interviews grausen mich. allein seine kuenstliche raktion auf kays "nichts als die wahrheit" : ja da haette ich mir mehr erwartet. schon da hat kay ihn raptechnisch laengst geschlagen.
    in der letzten zeit (eig schon immer) wurde genug bewiesen dass bushmann in der hip hop nahrungskette gaaanz unten (selbst unter moneyboy) steht. diese verblendeten fanboys die immer noch zu ihm halten tun mir einfach nur leid. die wollen doch eh nur noch gegen den strom schwimmen.
    bin schon tierisch gespannt von wo sie fuer ccn 3 wieder die melodien klauen. jemand der schon ein komplettes album wegen uhrheberechtsverletzung vom markt nehmen musste, darf einfach nicht mehr in der szene mitmischen. wieso bekommt so jemand auch noch ueberall plattformen (juicecover ect) -.-

    und ja : kay darf sich auch gerne aus dem buizz herausziehen...WENN er muskikalisch NICHT so weiter macht wie bei TDJG.

    • Vor 5 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 5 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 5 Jahren

      1. Nein, sie werden ihn nicht boykottieren.
      2. Ja, du hast keinen Plan von Flavour.
      Ergo: Du hast Hip Hop nicht verstanden.

    • Vor 5 Jahren

      Wird die Fanboys hart treffen, dass sie einem Marteria-Fan leid tun. :lol:

    • Vor 5 Jahren

      :lol: was für ein jammernder waschlappen
      jedes wort eine endlose ödnis populistischer engstirnigket
      kleinbürgerliche denkensweise eines nutzlosen individuums
      um es mit dem babo zu sagen: los wehr dich mit deinen reimketten

    • Vor 5 Jahren

      das gegenteil ist der fall! das interview in der juice lässt großes erwarten! sein privatleben geht uns nix an und es interessiert mich auch nicht die bohne. glaube die alte hat ihm übel mitgespielt.

    • Vor 5 Jahren

      Das mit dem Melodien-Klauen kann doch nur von jemandem kommen, der den Sinn des Sampling im HipHop nicht verstanden hat. Das tut nicht nur Bushido, sondern praktisch jeder Rapper/Produzent, gerade in Deutschland. Woraus Bushido hier ein Strick gedreht wurde, war die Tatsache, dass er die Samples nicht vorher mit dem Urheber abgeklärt hat, was erstens mir als Endkonsumenten total schnuppe sein kann, und zweitens in Deutschland sowieso bei jedem zweiten Produzenten der Fall ist. Rizbo, Shuko, Desue, Djorkaeff und viele mehr haben genug Samples im Programm, die sie genau so wenig angefragt haben. Ganz zu schweigen von den ganzen Rappern, die teilweise ganze Mixtapes auf fertigen Ami-Beats ohne Rückfrage beim Urheber gegen Geld unter die Leute bringen (was dem Begriff "Plagiat" um einiges näher kommt, weil die Beats teilweise komplett unverändert übernommen werden). Die werden halt nicht verklagt, weil es bei denen schlicht nichts zu holen gibt, und genau das ist der einzige Unterschied und der Grund dafür, dass ausschließlich Bubu Alben vom Markt nehmen muss. Sein Name zueht halt auch mehr in den Medien und ahnungslose Idioten wie Mister X verkaufen uns die Bild-Schlagzeilen von damals unkritisch als eigene Meinung :boring:

    • Vor 5 Jahren

      Kam die Häme im Fall Bushido aber nicht auch erst nach den Abmahnungen seinerseits auf?

      Ansonsten volle Zustimmung.

    • Vor 5 Jahren

      Kann schon sein, dass das damals so gewesen ist. Das kommt in der Argumentation da oben allerdings nicht vor...

    • Vor 5 Jahren

      Jemand der Sätze wie "jemand der schon ein komplettes album wegen uhrheberechtsverletzung vom markt nehmen musste, darf einfach nicht mehr in der szene mitmischen. " schreibt, darf einfach nicht mehr das Wort HipHop in den Mund nehmen, oder sollte sich zum keine_ahnung Clubtreffen gesellen.

  • Vor 5 Jahren

    Der Typ und das für was er steht ist einfach nur zum kotzen. Punkt.

    • Vor 5 Jahren

      Danke für den Reminder.

      Die Pulli-Sache ist geklärt, es war absichtliche Provo unter irgendeinem Schwall-Deckmantel. Könnt ihr Staiger fragen.

      Die Sache mit den Schlägen für die Werder Spieler-Betreuerin steht noch aus, mal sehen ob es jemals antworten geben wird..