Am morgigen Donnerstag, den 29.09. schickt Stefan Raab wieder einmal 16 deutsche Bands und Künstler als Vertreter der einzelnen Bundesländer gegeneinander ins Rennen. Die siebte Auflage des Bundesvision Song Contests findet in der Kölner Lanxess Arena statt. Traditionell ermittelt ein Zuschauervoting …

Zurück zur News
  • Vor 8 Jahren

    @JaDeVin: Korrigier mich, wenn ich falsch liege, aber das Publikum, welches Uhlmann schon mehr oder weniger kannte, gucken NDR und hören zu krankhaften Zeiten Radio. Und das dürften dann doch nicht so viele sein. Wie dem auch sei: Ich bin für den Thees und (ich kann es nicht oft genug sagen: Die als "Albenband" leider viel zu unterschätzten und ewig auf den einen Song reduzierten) Juli.

  • Vor 8 Jahren

    Spielen die da live? Wenn ja habens Kraftklub verdient, tolle live Band.

  • Vor 8 Jahren

    Thees Uhlmann ist ein moderner Matthias Reim, meiner Meinung nach. Geht gar nicht klar. Tomte ok, aber das Solo-Album... ei ei ei.

    Wäre für Jupiter Jones oder Bosse.

  • Vor 8 Jahren

    Sieht dieses Jahr leider sehr mau aus... Da waren andere Ausgaben deutlich besser besetzt, v.a. in der Anfangszeit.

    Hätte nicht gedacht, dass ich das sage, aber unter diesen Umständen würde ichs Thees Uhlmann wohl noch am ehesten gönnen, Kraftklub vlt auch noch.

    Naja, spätestens als letztes Jahr der Graf gewonnen hat, war das endgültig durch für mich. Schade eigentlich, die Anfangszeit dieses Formats war echt nicht schlecht.

  • Vor 8 Jahren

    bendzko gewinnt, klar und deutlich

  • Vor 8 Jahren

    Flo Mega klingt gar nicht schlecht, eine Art deutscher Simply Red :D

    Das Lied von Kraftclub geht auch klar, wenn auch sehr Fettes Brot-mäßig.

  • Vor 8 Jahren

    Und das Album von Juli heißt 'in Love"...

  • Vor 8 Jahren

    auch wenns natürlich Kommerz ist - so muss man mMn doch zugeben, dass das Teil besser ist als der originale SongContest!
    zweitens: wir Österreicher wären froh, wenn es etwas derartiges auch nur ansatzweise im österreichsichen Fernsehen gäbe.

  • Vor 8 Jahren

    Ich finde es sehr amüsant, wie sich hier darüber aufgeregt wird, dass hier natürlich immer die Favoriten (war ja tatsächlich immer so) gewinnen! Nur kann man sich hier nicht mal auf drei Favoriten einigen - also wirds es in dem Punkt so spannend wie noch nie! Ob man die Musik jetzt mag oder nicht, es ist die beste Mainstream-Musikveranstaltung im deutschen TV!

    Gebt euch doch auch einfach mal mit kleinen Schritten zufrieden!

  • Vor 8 Jahren

    ..muss nur mal kurz auf laut was los werden,.....
    dann bin ich wieder hier....

    find ich super, wirds machen.

  • Vor 8 Jahren

    Es ist doch völlig egal, wer da letztlich gewinnt. Im Kern geht es doch den meisten Teilnehmern nur darum, ihre Musik einem deutlich größeren Publikum vorstellen zu können. Klar wird einer der bekannten Teilnehmer gewinnen, aber die anderen wissen immerhin, dass sie ihre Musik an deutlich mehr Leute bringen können als wenn sie in kleinen Clubs auftreten.

  • Vor 8 Jahren

    trallalapop vom langweiligsten. Jupiter Jones nimmt wenigstens ne Stromgitarre zur Hand. Ich glaub ich fand es noch nie soooo langweilig.
    Die Banden hört man doch e den ganzen Tag im Radio...?
    Was waren das noch schöne Zeiten, als Liedgut mit deutschen Texten im Radio noch eingeklagt werden musste (ausser Lindenberg natürlich). ;-)

  • Vor 8 Jahren

    So alle Gesehen - Mein Tip:
    Jennifer Rostock, thees Uhlmann und eben Jupiter Jones - in der Reihenfolge von 1-3
    Flo Mega und Frida Gold haben auch gute Chancen

  • Vor 8 Jahren

    Aufreger Numero Eins: Würde mich nicht wundern, wenn die ganzen Bauern für ihr eigenes Bundesland anrufen, damit es gewinnt. Ist da praktisch egal ob die übelsten Underground Black Metaler oder Hansi Hinter(n)seher antreten würden. Aufreger Numero Zwei: So langsam MUSS das Volk doch mal merken, was für eine arrogante, unfreundliche Schl... Lena wirklich ist. Ihre respektlosen und dummdreisten Kommentare nachdem sie mit den Interpreten geredet hat, macht mich krank. Niemand hat das verdient.

  • Vor 8 Jahren

    was fuern unsinn sich selbst 12 punkte geben zu koennen. war doch nur ein bundesland die sich selbst nicht 12 gegeben haben. eigentlich war thees man favo. aber flo mega war einfach wie der name schon sagt "mega". dachte nur zuerst : jan delay + udo lindenberg" au weier...aber super lied war das. die deutschfranzosen waren ja mal voll tuckig. prince fuer arme. und die weiber die da getanzt haben waren viel zu muskuloes. hat mich geaergert das tim gewonnen hat. auch wenn das schon vorher kla war...

  • Vor 8 Jahren

    War ja fast noch mehr Punktegeschachere als beim großen Vorbild und den Ostblock-Polkastaaten. Tim Bendzko - würg ... Frida Gold haben ganz schön abgekackt, was mich wundert. Ach ja und "Unsere Lena" war wieder mal zum Fremdschämen - in allen Belangen. So viel Arroganz bei so viel geistigem Durchfall - wie kann man so unsympathisch herumeiern und sich noch dabei fruchtbar humorvoll, hübsch und eloquent fühlen, wobei man eigentlich das dümmste Huhn darstellt, das jemals von der Leiter gefallen ist. Gott, so viel Wut überkommt mich bei der F****.

  • Vor 8 Jahren

    wo ist denn diese News hin verschwunden oder ich bin blind (sufu). Gibt bestimmt den einen oder anderen, der dazu noch was sagen will oder?!

  • Vor 8 Jahren

    oomphie hat wieder mal recht gehabt. Obwohl - der nichtmal dieses 7millione365tausend547 Mailscheckenlied gespielt hat....hat's aber, wie oomphie es schon gestern gesagt hat, gemacht!

  • Vor 8 Jahren

    Wenn diese Interpreten einen repräsentativen Querschnitt der deutschen Musiklandschaft darstellen, ist es ratsam, in Zukunft das Radio auszulassen. So viel Belanglosigkeit und Selbstverliebtheit auf einem Haufen. Mir wird davon schlecht.