Britney Spears wurde gestern überraschend aus der psychiatrischen Abteilung des UCLA Medical Centers entlassen. Ihre Eltern befürchten nun das Schlimmste.

Los Angeles (vac) - Seit gestern befindet sich Sängerin Britney Spears wieder auf freiem Fuß. Obwohl man ihren Klinikaufenthalt erst am Sonntag um zwei Wochen verlängerte, durfte sie das UCLA Medical Center in L.A. am gestrigen Mittwoch von offizieller Seite aus überraschend verlassen. Das Starlet entschwand unbemerkt von den Fotografen durch den Hintereingang.

Noch vor wenigen Tagen rechnete keiner mit einer baldigen Entlassung. Der Einweisung in die Psychiatrie folgten Statements von Ärzten und ihrer Familie, die die Sängerin als nicht zurechnungsfähig und psychisch krank darstellten. Die Talfahrt der zweifachen Mutter gipfelte schließlich in ihrer Entmündigung durch ein kalifornisches Gericht. Ihr Vater wurde vorläufig als Vormund eingesetzt.

Laut der US-Klatschseite tmz.com war es nicht länger angebracht, die 26-Jährige festzuhalten. Sie stelle keine Gefahr mehr für sich selbst oder andere dar. Quellen, die mit dem Fall vertraut sind, vermuten außerdem, dass eine Entlassung vor Ablauf der erwirkten Verlängerung möglich gewesen sei, weil sich Spears äußerst kooperativ gezeigt habe und ihr Zustand stabil sei.

Brits Eltern äußerten sich gegenüber CNN indes enttäuscht, dass das Klinikpersonal so leichtfertig gehandelt habe. "Wir bitten nur darum, dass Anordnungen des Gerichts durchgeführt werden, so dass eine Tragödie verhindert werden kann", so Vater Jamie Spears.

Vermutlich befürchtet er, dass seine Tochter nun wieder mit alten Bekannten wie ihrem Manager Sam Lutfi in Kontakt trete. Britneys Mutter unterstellt Lutfi unter anderem, Britney in der Vergangenheit verfolgt und sie mit Drogen vollgepumpt zu haben. Ein Gericht beschloss deshalb bereits, dass er bis auf weiteres keine Verbindung mehr mit Britney aufnehmen darf.

Ihre ersten Schritte in Freiheit führte die Sängerin übrigens zusammen mit ihrem dauerhaften Anhängsel, Paparazzo Adnan Ghalib, zu einem Anwalt in Los Angeles. Laut tmz.com beauftragte sie diesen damit, ihre Entmündigung so schnell wie möglich wieder rückgängig zu machen.

Fotos

Britney Spears

Britney Spears,  | © SONY BMG (Fotograf: Mark Liddell) Britney Spears,  | © SONY BMG (Fotograf: Mark Liddell) Britney Spears,  | © SONY BMG (Fotograf: Mark Liddell) Britney Spears,  | © SONY BMG (Fotograf: Kate Turning) Britney Spears,  | © SONY BMG (Fotograf: Kate Turning) Britney Spears,  | © SONY BMG (Fotograf: Frank Micelotta) Britney Spears,  | © SONY BMG (Fotograf: Frank Micelotta) Britney Spears,  | © SONY BMG (Fotograf: Frank Micelotta)

Weiterlesen

Britney Spears Vater übernimmt Vormundschaft

Nach öffentlichen Zusammenbrüchen, Sorgerechtsentzug und Zwangseinweisung kommt es nun noch dicker für Britney. Am Freitag wurde die 26-jährige von einem kalifornischen Gericht entmündigt. Vater James Spears wurde vorläufig als ihr Vormund eingesetzt.

Britney Spears Nervenkollaps oder Suizidversuch?

Erneut ein schwerer Schlag für den gefallenen Popstar: Keine vier Wochen nach Nervenzusammenbruch und Beinahe-Kidnapping der eigenen Kinder wird Spears zwecks psychiatrischer Behandlung zwangseingewiesen.

laut.de-Porträt Britney Spears

Britney Jean Spears kommt am 2. Dezember 1981 in der Kleinstadt McComb im US-Bundesstaat Mississippi zur Welt und nervt ihre Mutter Lynne, ihren Vater …

70 Kommentare

  • Vor 13 Jahren

    Na, ob das was hilft. Ihr so einen Teufelsaustreiber zu schicken. Irgend so ein Promi Psychiologe warnt jetzt schon, dass es anstatt besser dadurch noch schlimmer werden kann.
    Hauptsache wieder mal Titelseite Bild.

    PR hat Sie ja genug!

  • Vor 13 Jahren

    Simi, du kuckst echt täglich Blitz und Exclusiv etc oder?

  • Vor 13 Jahren

    Nein, ich lese Bild. Da steht alles drin.Wenn mein Schatz sie nicht kauft, ist man aber auch schon reichlich informiert, wenn man im Supermarkt usw. (wo es Bild gibt) nur die Titelseite liest. Da reicht manchmal schon die Überschrift.

    Momentan können wir die Zeitung gut gebrauchen, zum umziehen,renovieren (streichen). Sehr gute Einpackmöglichkeit und Tropfschutz!

    Und ich lese Videotext.

    Britney´s Dad hat Ihren Manager nun endgültig gefeuert!