In Deutschland erscheint am Freitag das neue Britney Spears-Album, in den USA am Dienstag. Natürlich will jeder der Erste sein, wenn es darum geht, Britney zu kritisieren - hilfreich deshalb, dass man alle Tracks von "Blackout" seit dieser Woche auf MTV hören kann.

Die Bild entdeckte ein "zeitgemäßes …

Zurück zur News
  • Vor 13 Jahren

    Wieso hat die nach ihrem Black Out auch wieder angefangen Musik zu machen...?

  • Vor 13 Jahren

    naja, vielleicht hat ein wenig erfolg ja heilende wirkung, auch wenn man das alles kritisch beäugen sollte, damit sie nicht wieder durchdreht -.-

  • Vor 13 Jahren

    naja, ein bisschen geld wird ihr wohl auch nicht schaden

  • Vor 13 Jahren

    Bitte hört auf irgendetwas von Britney als Musik zu bezeichnen. Mit viel Mitleid darf man das ja noch gelten lassen, aber wenn dann Zeitungen von Künstlerin sprechen geht das schon zu weit.
    Es gibt mindestens ca.200 000 dümmere und öfters auch geilere Ziegen draußen auf den Straßen, die im Bühnenhüpfen und "Playback-SIngen" talentierter (wenn man hier überhaupt von Talent sprechen kann) sind.

  • Vor 13 Jahren

    Sorry, aber die Argumentation dieses MySpace-Boykotts ist absolut lächerlich. "Lasst uns einer Künstlerin, die wir lieben, dadurch helfen, indem wir ihr Comeback versauen." Spitze, Britney-Fans.

  • Vor 13 Jahren

    Na da bin ich aber mal gespannt.
    Anhören werde ich es mir.
    Und danach o.O
    Entweder schreien und weinen oder schreien und jubeln.

  • Vor 13 Jahren

    und sie arbeitet ganz klar GEGEN den so kritisierten schlankheitswahn, den man bei models beobachten kann...das transportiert doch auch botschaft !!!

  • Vor 13 Jahren

    Wenn da bei den Remixen wieder so Ultra-Kracher wie z.B. der James Holden Mix von Breathe On Me dabei sind, dann darf die Dame wegen mir gerne noch viele Platten machen.

  • Vor 13 Jahren

    Kaufen werd ich das mit ziemlicher sicherheit nicht, anhören aber schon (: Obwohl sie nicht besonders hübsch oder intelligent ist mag ich sie von den ganzen ollen tanten am meisten.

  • Vor 13 Jahren

    Kann man sie nicht einfach mal in Ruhe lassen....

    Btw. gefallen mir ihre neuen Songs auch recht gut.

  • Vor 13 Jahren

    Eins mag ich an Britney- Sie ist das Paradebeispiel, dass man völlig ohne Talent, einer jämmerlichen Aufmachung und eine billige Anreihung von Tönen, die sich Musik schimpft auch Erfolg haben kann.
    Es zeigt für mich dass genügend PR, eine fett subventionierende Plattenfirma und Schlampenqualitäten alles sind was man im heutigen Musik-Biz noch haben muss. Paris lässt da auch grüssen....
    Da bleibt nur noch der Boykott von all diesem Schund sei es MTV oder Universal und bleibe bei meinem, zum guten Glück, unhippen und ungehypten aber völlig kommerzfreien und authentischen Prog-Metal......

  • Vor 13 Jahren

    Ich bezweifle, dass Britney-Schackeline besonders viel an ihrem Album selbst gemacht hat. Außer vielleicht singen. Ihre Produzenten springen nur auf den Skandal-Hype auf um Kohle zu machen. Und sie selber rafft halt eh nichts mehr.
    Also: eine gute Platte entsteht meistens mit 'nem anderen Background. Aber ist ja eh nicht meine Musik. :)

  • Vor 13 Jahren

    @Anonymous («

    Kein 5 Sterne Menü sondern der allseits beliebte Big-Mac der Musik.
    quote]

    Genau das ist das Problem mit dem sich die Musikszene in Deutschland rumschlagen muss. Ich bin zwar ganz sicher kein Prog-Metal-Fan, aber wenn ich mit diesen "Fast-Food-Sound" auf MTVIVA gebe wird mir auf jeden Fall eher schlecht als wenn ich z.B. DREAM THEATER ertragen muss.

    Aber zum Thema:
    Sind wir doch mal ehrlich, der neue Song von Frau Spears ist leider nur mittelmäßig bis schlecht. Der Erfolg der sich mit dem Song einstellt zeigt nur dass sie immer noch Fans hat die von ihr sogar ne CD kaufen würden wenn sie 3 mal ins Mikro pfurzen würde.

  • Vor 13 Jahren

    @Häretiker (« *schluchz*

    How fuckin' dare... after all she's been through?!...

    Pleeeeeaaase!!!! Leave Brintney alone!!!

    *schluchz* *grein* »):

    xDD Dieser Idiot.
    Ich hab so lachen müssen, vor allem die Chipmunk Version in Youtube.
    Zum Wegwerfen.

  • Vor 13 Jahren

    @Kisu (« Ich bezweifle, dass Britney-Schackeline besonders viel an ihrem Album selbst gemacht hat. Außer vielleicht singen... »):

    was meinst du, was der job einer sängerin ist? :???:

  • Vor 13 Jahren

    huhu- die Britney Fans schlagen zu. Es geht hier doch nicht um Prog oder nicht, sondern um Musik die nicht nur um Geld geht sondern auch einen gewissen künstlerischen Aspekt hat.....
    Für Viele halt kein Kriterium, wie ich den Kommentaren entnehmen kann.

  • Vor 13 Jahren

    Na da sind schon kritiken gefallen,
    kein wunder das das Album Black out heißt
    vor ne Woche habe ich in den Nachricht Zitate
    gehört das das Album nich wie die Single ist und so lauter billige Clubtracks.
    Und jetzt lese ich auch bei laut.de das es schrott ist

  • Vor 13 Jahren

    ich bin kein britney fan. ich habe nur was gegen schmachmaten, die ständig rassistische und/bzw (in diesem fall) hirnlose einträge hinterlassen.

  • Vor 13 Jahren

    @TheForce9 (« Na da sind schon kritiken gefallen,
    kein wunder das das Album Black out heißt
    vor ne Woche habe ich in den Nachricht Zitate
    gehört das das Album nich wie die Single ist und so lauter billige Clubtracks.
    Und jetzt lese ich auch bei laut.de das es schrott ist »):

    was erwartest du auf dieser seite?

  • Vor 13 Jahren

    @clumsy (« @Klecks (« Genau, und statt selber mal ne Kritik raus zu hauen, da das Album Morgen erscheint. Wie wäre es damit??? »):

    *trommelwirbel*

    Tada (http://noughtie-boy.blogspot.com/2007/10/e…)

    Eine gute Rezi wie ich finde, beschränkt sich auch auf das wichtigste: MUSIK!

    Ansonsten sollte man auch bei "Plattentests Online" nachschauen, wo es eine recht positive Rezi zu lesen gibt. »):

    wieso kritik - wozu anhören? reicht doch, dass man 0 pünktchen vergibt. oder wenigstens eins, dass man sich von den anderen kritiken nicht so extrem unterscheidet... man könnte das ganze wortwitzig verpacken und enden mit "Britney ist doof!" (etwas geschickter bitte!) :lol: