Die herrschende Krise hinterlässt ihre Spuren: Am Wochenende gab Azad per Statement auf der labeleigenen Homepage die Schließung von Bozz Music bekannt:

"Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich ein Kämpfer bin, der bis zum Ende alles gibt", kommentiert Azad dort die Entscheidung. "Ich konnte meinen …

Zurück zur News
  • Vor 9 Jahren

    Wer hatts denn nicht kommen sehn?
    Azad wird vll wo anders unterkommen und noch n bissl was rausbringen, der Rest von denen war ja nicht so wirklich relevant.
    Kann mir gut vorstellen, dass die "Obdachlosen" bei Echte Musik ganz gut ins Rooster passen würden, man wird sehn.

    Was gibts denn noch was geschlossen werden kann?

    Selfmade, Echte Musik, I Luv Money, ... bleibt nicht mehr viel.

    Ich bin raus...

  • Vor 9 Jahren

    @BrickTop (« Was gibts denn noch was geschlossen werden kann?

    Selfmade, Echte Musik, I Luv Money, ... bleibt nicht mehr viel.

    Ich bin raus... »):

    tatsache. ganz schön beängstigend. viele labels bleiben da nich mehr.

  • Vor 9 Jahren

    Die Gangsta-Rapper wurden von den potentiellen Kunden beklaut. Welch Ironie.

  • Vor 9 Jahren

    Ich sehe es ähnlich wie bei der Optik- und Deluxe-Schließung: Kein großer Verlust. Evtl. bleibt man ja dadurch zukünftig von den 439-Typen verschont :tape:

  • Vor 9 Jahren

    Die Meldung gabs in der rap-bar schon vor zwei Tagen, oder?

  • Vor 9 Jahren

    @lautuser (« Die Meldung gabs in der rap-bar schon vor zwei Tagen, oder? »):

    Auch Laut.de Mitarbeiter haben Wochenende :D

  • Vor 9 Jahren

    Müsste es nicht eigentlich "Streetcrap-Label" heißen? :D Wie dem auch sei, ist jedenfalls nicht wirklich schade drum. Wie bei den anderen Label-Schließungen gilt hier ja wohl auch, dass sich Qualität durchgesetzt hätte und sich an anderer Stelle auch weiterhin durchsetzen wird.

  • Vor 9 Jahren

    das war ja wirklich mehr als abzusehn. ich als ehemaliger peinlich berührt bekennender bravo hiphop - leser (EHEMALIGER) wusste des eh schon vor mehr als nem halben jahr, aus nem entsprechenden interview. da hat azad allerdings auch über das möglicherweise baldige ende seiner rap - karriere geredet, und DAS wird doch wohl hoffentlich noch NICHT so bald folgen...

  • Vor 9 Jahren

    Jedes Hip-Hop Label das schließt versüßt mir den Tag.

    Hoffentlich stirbt diese debile Musikrichtung irgendwann ganz aus.

    Ich träume von einer Welt ohne 12-jährige Möchtegern-Gangstas...

  • Vor 9 Jahren

    :rolleyes: Mein Traum von einer Welt ohne Musiknazis wird sich anscheinend auch nie erfüllen...

  • Vor 9 Jahren

    michbeck87: Völlig bekackter hochnäsiger und engstirniger Post.

  • Vor 9 Jahren

    @michbeck87 (« Ich träume von einer Welt ohne 12-jährige Möchtegern-Gangstas... »):

    ich auch. allerdings bist du der beweis, dass es mindestens noch einen gibt. schade.

  • Vor 9 Jahren

    Diese ganzen Hip Hopper haben echt keine Ahnung von Wirtschaft. So ein Schulabschluss ist schon ne feine Sache.

  • Vor 9 Jahren

    Oah, endlich geht diese grausame "Musik"-Richtung den Bach hinunter.

    Hoffentlich versagen bald auch noch Def Jux und Rhymesayers; dann sind wir es endlich los.

  • Vor 9 Jahren

    ich versteh diese hip hop nazis nicht. auf meiner schule trägt jeder zweite affe so ein hässlich "anti hip hop allianz" t shirt. was soll das warum is man gegen eine musikrichtung?

    @michbeck87 (« Ich träume von einer Welt ohne 12-jährige Möchtegern-Gangstas... »):

    dann schalt den fernseher aus

  • Vor 9 Jahren

    Is halt schön, ein gemeinsames Feindbild zu haben.

  • Vor 9 Jahren

    @Schnuppu09 (« ich versteh diese hip hop nazis nicht. auf meiner schule trägt jeder zweite affe so ein hässlich "anti hip hop allianz" t shirt. was soll das warum is man gegen eine musikrichtung? »):

    Solche T-Shirts habe ich ja noch nie gesehen. Ich hoffe Du hast jedem einzelnen Shirt-Träger dezent zu verstehen gegeben, dass er/sie krass scheiße ist..

    Das ist ja Garret-Sodi-Schmalspur-Hater-Niveau.

  • Vor 9 Jahren

    @Schnuppu09 (« ich versteh diese hip hop nazis nicht. auf meiner schule trägt jeder zweite affe so ein hässlich "anti hip hop allianz" t shirt. was soll das warum is man gegen eine musikrichtung? »):

    Die können nicht ernsthaft etwas gegen eine Musikrichtung haben, die die nur mit Bubu, Sido, Massiv und den rest der auf MTV läuft, gleichsetzen.
    Solche Leute kommen sich halt unglaublich schlau und gebildet vor, gegen HipHop zu sein, sind aber selber nur arme Würstchen weil sie "ich ganxta fikk alles und jeden" verstehen, aber etwas ernstere/deepere Sachen denen sofort zu hoch sind.

    Es ist also im Endeffekt die Form von Dummheit, welche sie den Anhängern/Freunden dieses vielfältigen Genres vorwerfen.

    Wobei ich jetzt auch nicht die sog. 12-jährigen Hobbygangster vergessen will, klar werfen die dann auch ein schlechtes Bild auf die "Szene", die fallen mehr auf und stressen ihre Umgebung mehr als z.B. nervige verpeilte 12-jährige Emo- oder Gothic Kiddies, wo es auch Leute gibt die gegen solche Schimpfen ABER weniger gegen derer Musik.