Mastermind Tobias Jundt sieht sich im neuen Clip hilflos der Macht zweier Frauen ausgesetzt.

Austin (mab) - Da hat sich Bonaparte-Chef Tobias Jundt ja was eingebrockt. Gleich zwei Cosplay-Mädels jagen ihn quer durch den Wald. Blöd nur, dass beim Frisör schon wieder die pinke Farbe ausgelaufen ist – mit dieser Frise ist Jundt kaum zu übersehen.

Die Kulisse für das verstörende Video bot ein Unterholz in der Nähe von Austin, Texas. Bonaparte setzen somit den Trend fort, den sie mit den beiden vorangegangenen Videos zu "Into The Wild" (Shanghai) und "Wash Your Thighs" (Havanna) begannen: Sämtliche Videos zum neuen Album "Bonaparte" drehte die Band fernab der Heimat.

Fotos

Bonaparte

Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Bonaparte

Einer der zahlreichen Herkunftsorte der Gruppe Bonaparte ist St. Helena, weiß deren Facebook-Auftritt. Ein kleiner Spaß für Geschichtskundige, schlug …

1 Kommentar

  • Vor 7 Jahren

    Echt mal jetzt, laut.de. Als ich 12 war, hätte ich Bonaparte vielleicht mal für 10 Minuten cool gefunden. Ihr aber pusht und hypet und promotet die Band als wärt ihr ihr Management. In den Kommentaren wird Bonaparte ignoriert, wenn sie nicht gerade verachtet werden. Warum also? Gibt es viele Leserbewertungen bei Bonaparte-Platten? Irgendeinen Grund für diese Überrepräsentation muß es doch geben.