Die Berliner geben einen Vorgeschmack aufs kommende vierte Studioalbum.

Berlin (mab) - Knapp zwei Jahre sind vergangen, seit die 2006 gegründete Band mit "Sorry, We're Open" ihr drittes Studioalbum veröffentlichte. Am 30. Mai präsentieren Bonaparte den selbstbetitelten Nachfolger.

Als Appettitanreger serviert Frontmann Tobias Jundt schon mal das Video zur ersten Single "Into The Wild".

Fotos

Bonaparte

Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Bonaparte,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Bonaparte

Einer der zahlreichen Herkunftsorte der Gruppe Bonaparte ist St. Helena, weiß deren Facebook-Auftritt. Ein kleiner Spaß für Geschichtskundige, schlug …

Noch keine Kommentare