Gute Nachrichten für alle Onkelz-Fans. Die umstrittene Rock-Band kündigte auf ihrer Website an, am 20. Juni ein Reunion-Konzert am Hockenheimring zu spielen. Bereits vor gut einer Woche hatte die Band mit einem bedeutungsschwangeren Trailer auf ihrer Homepage diesbezügliche Hoffnungen bei ihren Anhängern …

Zurück zur News
  • Vor 5 Jahren

    Erster!

    Ey...Onkelz sind garnicht rechts! :D

  • Vor 5 Jahren

    Garnicht wird gar nicht zusammen geschrieben!

  • Vor 5 Jahren

    Wird MTV live übertragen? :D

  • Vor 5 Jahren

    Moderiert von Thilo Sarrazin und mit einem Gastauftritt von Markus Lanz, der irgendeinen Nummer richtig hinten raus drehen lässt. Außerdem dürfen deren Neffen auf die Bühne, zwecks Kredibilitätsbeweis. #sarkasmusistbequem

  • Vor 5 Jahren

    Ich weiß gar nicht, was ich schlimmer finden soll - diese musikalisch unterirdische Band? Oder doch eher diese verblödeten Fans, die nun mit ihren VWs mit "Böhse Onkelz" Aufkleber auf der Heckscheibe zum Hockenheimring pilgern werden... Das einzig Gute an der Band ist, dass man dumme Menschen eben anhand dieser Aufkleber direkt erkennen kann :)

  • Vor 5 Jahren

    warum 20 .juni ? der 20 juli wär viel lustiger gewesen :-)
    anyway,geht eh net, weile ich im urlaub.

    • Vor 5 Jahren

      Warum nicht gleich der 20. April?

    • Vor 5 Jahren

      des scheint ja für dich ein ganz besonderer ehrentag zu sein.da hätte ich dich anders eingeschätzt.aber kann mich ja auch mal irren :-)

    • Vor 5 Jahren

      Wenn du mir jetzt noch erklärst, wo in meinem Beitrag raus kommt, dass das für mich persönlich ein Ehrentag ist, dann sehe ich vielleicht davon ab, dich ab sofort als für jede Diskussion disqualifiziert anzusehen. Aber solltest du unfähig sein, Zynismus als solchen zu erkennen, bitte ich dich, meine Beiträge vielleicht in Zukunft besser nicht mehr zu konsumieren.

    • Vor 5 Jahren

      musst du doch wissen,hast des datum doch selbst vorgeschlagen.btw, feierst allein oder mit torque zusammen in seinem bunker ?

    • Vor 5 Jahren

      ...also wenn, dann feiert der Weltraumaffe namensgerecht auf der dunklen Seite des Mondes, wo die Nazis auf die Rückkehr zur Erde warten. :-D

    • Vor 5 Jahren

      Ich erklär dir meinen Beitrag gerne, da du scheinbar gegen jegliche Formen der Intelligenz allergisch zu sein scheinst:
      a) Ich weiß, wann Hitler Geburtstag hat (=ich bin ein geschichtlich gebildeter Mensch, der aus provinziellen Verhältnissen stammt, wo irgendwelche Stammtisch-Heinis sowas noch in die Erinnerung des kollektiven Gedächtnisses rufen)

      b) Ich stelle einen zynischen Bezug zwischen Hitler (Rechtsextremismus) und einer Band her, der vorgeworfen wurde und wird, rechts zu sein

      c) Nix c, du Lappen.

      Wenn du also jetzt wieder zu RTL II zurückkehren könntest, anstatt hier haltlose Unterstellungen zu machen, wäre allen hier geholfen. Aber nur für dich auch gerne nochmal schwarz auf weiss, damit du beruhigt einschlafen kannst: Ich bin absolut nicht rechts, nichtmal konservativ eingestellt. Solltest du nochmal die Frechheit zu besitzen, mir das anzudichten, darfst du nicht mehr mit so einer netten, hilfsbereiten Reaktion meinerseits rechnen, sondern wirst schlicht ignoriert und deiner eigenen stupiden Selbstoffenbarung überlassen, die dich vor aller Augen demontiert, und das offenbart, was du bist: Ein etwas beschränkter Provokateur der sich irrtümlicherweise für weltgewandt hält.

    • Vor 5 Jahren

      les ich mir nach dem mittag mal durch .scheinst dich ja iwie rechtfertigen zu müssen.mahlzeit :-)

    • Vor 5 Jahren

      Ich hab nicht mein Leben lang Probleme mit Rechten gehabt um mich dann im Internet von irgendeinem dahergelaufenen Typen in diese Schublade stecken zu lassen. Das ist keine Rechtfertigung, ich wehre mich einfach gegen eine haltlose Diffamierung.

    • Vor 5 Jahren

      Ich wär schon fast dafür bereit, wieder einen einzigen lautuser hier aufzunehmen, damit die schlechten Abklatsche dHvW und harry die Kurve kratzen.

    • Vor 5 Jahren

      @ Morpho: Du bist aber auch irgendwie uncool geworden. Entspann dich, rauch mal wieder einen :-D

    • Vor 5 Jahren

      @affe
      also, ich weiss gar nicht warum du dich hier so echauffierst.ist doch nen onkelztread, da gehört es zum guten ton, aufs gradewohl personen in die rechte ecke zu stellen,egal ob sie 1000 mal beteuern, sie haben mit dem braunen dreck nix am hut.geht zumindest mir manchmal so und sancho kann da bestimmt auch ein liedchen von singen.
      also nix für ungut und mach dir mal keine sorgen um meinen zynismus, hat mir der liebe gott reichlich von mitgegeben.

    • Vor 5 Jahren

      Wenn du auch dem eindeutig nicht zur Fraktion der Hip-Hop-Spacken zählenden Morpho schon auf den Sack gehst, wäre es vielleicht doch mal an der Zeit, dein behindertes Verhalten hier zu überdenken, crappy_harry! ;-)

      Oder, um es auf deine Weise zu sagen: Ätsch, bätsch! :D :D :D

    • Vor 5 Jahren

      Och Nö :-) ... ich geb mich erst zufrieden, wenn ichs mir bei allen verschissen hab und dann zieh ich weiter zum nächsten Forum. Muss aber sagen, hier dauert es ganz schön lange ... bei den Feministen gings schneller :-D

      Aber, da es ja keine Bann-Funktion auf dieser Amateurseite gibt, werdet ihr noch lange Freude an mir haben. ;-)

    • Vor 5 Jahren

      Dass du hier von Anfang an nur auf Nerverei ausgelegt gewesen wärst ist in etwa so glaubwürdig wie die feinzüngige Ironie zwischen Kabelitz und Kubanke und dass die Welt des Herrn scheinbar in Franken liegt, gibt mir schwer zu kauen. :(

    • Vor 5 Jahren

      @kubischi

      warum fällt die nahrungsaufnahme so schwer ?
      glaub, die intention hinter meinem post ist dir nicht klar

    • Vor 5 Jahren

      morpho: lautuser ist tod, sein erschaffer der eifeltimo genauso - es gibt nur noch mich und der bleibe ich auch. ich verwehre mich und die verstorbenen dagegen die genannten anderen auf eine stufe zu stellen.

      harry: bei mir wirst du es dir nie verscheissen können, ich kann wirklich alles und jeden ertragen bzw abperlen lassen - so wirst du wohl auf ewig hier sein. oder du klammerst mich beim verscheissen aus. ;)

    • Vor 5 Jahren

      @Herr: Weil es mir nicht in Kopf und Kehle will, warum du oder Harry nicht kapiert, dass ihr mit euren "Feldzügen" hier ALLE und eben nicht nur eure Feindbilder, Beleidiger oder watweißich durch enorme Penetranz schädigt.
      P.S.: Na gut, eine leichte Hoffnung auf Hessen verbleibt eigentlich auch.

    • Vor 5 Jahren

      @ Kubischi: Heul nich rum, du Mutti.

  • Vor 5 Jahren

    Was habt ihr denn für ein schlichtes Menschen- und Weltbild? Weil Fan einer Band sind, sind sie dumm bzw. kann man polemisch über sie herziehen? Nun denn...

  • Vor 5 Jahren

    Herrlich , wie unsere linken süßen fremdgesteuerten pawlowschen Hunde beim Thema Onkelz nicht aufhören zu hyperventilieren.
    Meinen Respekt den Onkelz ,trotz Boykottes der Systemmedien ,solch einen Rückhalt zu haben.

    • Vor 5 Jahren

      Wo sind die denn groß boykottiert worden?? In den Metal Magazinen kamen sie vor und ihre Videos wurden früher sogar bei den Musiksendern gespielt (bis sie das selber nicht mehr wollten).
      Die haben doch sogar mal 'nen Echo bekommen.
      Face the Truth! Dieser "Boykott" war nie so schlimm wie die Onkelz und ihre Fans es sich ausgemalt haben. Dafür haben die Onkelz aber auch wirklich jedes Mal mimosenhaft aufgeheult und dern Märtyrer gespielt wenn was über sie kam, sogar wenn es so ein wohlwollendes Portrait war wie damals bei MTV.

    • Vor 5 Jahren

      wer phrasen wie "systemmedien" benutzt und aus dem blauen heraus "die linken" verhöhnt, muss beim zerebralen tiefflug schon kurz vor dem aufschlag sein.

    • Vor 5 Jahren

      Dein Gefasel erinnert stark an Elisabeth Noelle-Neumann und die alte Bitterfo... ach ja, lassen wir das. Die Medien sind alle links, und wenn dann mal ein mutiger Moderator eine Lanz(e) bricht, dann hyperventilieren wir gleich alle. Denn Fernsehen ist ideologischer Kampfschauplatz und kein gewinnorientiertes Business.

    • Vor 5 Jahren

      Meine Güte, was sind hier für Tiefflieger unterwegs. Erst der Ludwig da oben und jetzt das...
      Alex hats treffend formuliert.

  • Vor 5 Jahren

    Die Boehsen Onkelz sind und bleiben auch jahre nach ihrer Auflösung eine brandaktuelle Band und diese Diskussionen wie hier im Forum, werden auch in 20 Jahren noch stattfinden. Dieses Land hat diese Band doch selbst erschaffen und versucht sie trotzdem mit allen Mitteln zu bekämpfen. Da liegt der grosse Fehler. man muss lernen zu akzeptieren und für viele Musikfans sind die Onkelz einfach einrichtiger Denkzettel, denn irgendwann ist jeder Fan der Frankfurter Jungs.

    • Vor 5 Jahren

      Den letzten Satz musst du mir erklären. Und nein, ich bin kein Hater. Hab mich selbst mal latent zu den Fans gezählt, auch wenn ich da mittlerweile rausgewachsen bin.

    • Vor 5 Jahren

      Denkzettel? Ohne die angesprochenen Heckscheibenaufkleber und die Leute mit den BÖ-Hoodies und T-Shirts würde die doch kein Schwanz kennen...

    • Vor 5 Jahren

      hm.. ich kenne niemanden der die bo - zumindest vom namen und ihrem nazi-ruf her - nicht kennt. und da sind leute dabei die keinerlei auge für autos geschweigedenn heckscheiben-aufkleber oder schnutzis mit hoodies haben, geschweigedenn lesen was da drauf steht. die onkelz sind im nationalen gedächtnis einfach drin. meine auffassung des ganzen. E.I.N.Z. - bestes album der truppe.

    • Vor 5 Jahren

      Die Onkelz werden immer nur für eine sache angeklagt. Entweder der , zugeben etwas schwache, mtv Song oder für ihre rechte vergangenheit. Keiner schaut sich das Gesamtwerk der Onkelz an und das ist nunmal ziemlich einzigartig, ich kenne jedenfalls keine andere deutsche band die so viele Platten herausgebracht hat und dabei auch stets so eine hohe messlatte hatte. Das müssen doch auch ihre härtesten kritiker einsehen.

    • Vor 5 Jahren

      und gerade bei den onkelz is eh kein mensch in der lage,die sache objektiv anzugehen.Das rechne ich ihnen als thriumph an.

    • Vor 5 Jahren

      was gibts da an dem satz zu erklären, morpho? trotz auflösung wächst die masse der onkelzfanz an, immer mehr menschen sehen wer der wahre gegner ist und das nicht die medien auf der seite der bürger sind.

    • Vor 5 Jahren

      @uew83:
      "Der wahre Gegner"?
      Neben ihrem Scheiß-Egozentrismus ist exakt DIESES kalkuliete Pauschalrumgerotze, das den Onkelz als Band mit einer Dampframme in die dunkelsten Winkel ihrer Ärsche getrieben gehört!
      Und wer sich als Onkelz-Fans über die Medien aufregt, hat nur nicht begriffen, wie viel diese Formation diesen Medien zu verdanken hat, weil sie dieses fadenscheinige Spiel mit dem Schattengestaltenimage mitgezockt haben.
      Gruß
      Skywise

    • Vor 5 Jahren

      gott,bitte sagt jetzt net das hier irgendjemand des geschwätz von uew83 ernst nimmt.irgend nen troll acc,der nach aussen hin pro onkelz ist aber so übertreibt das es den gemeinen onkelzfan wie einen idioten darstehen lassen soll.ganz erbärmlich

    • Vor 5 Jahren

      @uew83 - Gesamtwerk der Onkelz? Ja, Lieder wie "Deutschland den Deutschen" oder "Türken raus" sind einzigartig... einzigartig dumm.

    • Vor 5 Jahren

      @Ludwig Van
      Um fair zu sein. Die wirklich rechten Songs sind aus einer wirklich frühen Frühphase.

    • Vor 5 Jahren

      Also was das Thema angeht, finde ich vor allem "Deutschland im Herbst" und das wirklich saugute Statement von Weidner zu Jennifer Rostock letztes Jahr recht eindeutig.
      Das ist auch eines der wenigen Lieder, die ich von den Onkelz wirklich gut finde. Das meiste ist Standardhardrock mit dem von Skywise angesprochenen recht nervigem Egozentrismus und dieses Underdog-wir-gegen-alle-Getue^^

    • Vor 5 Jahren

      Naja... Standardhardrock in schlecht :P

    • Vor 5 Jahren

      uew83, wieviele Herrengedeck hattest heute schon? Du scheinst nicht zu peilen, dass Dein Geschwalle von "Systemmedien", "den Linken" und dem "wahren Feind" genau der Grund ist, wieso Du, Sancho und der Rest der Onkelz-Fanbande immer zurecht in ein kotbraunes Licht getaucht werden!

    • Vor 3 Jahren

      Also ich für meinen Teil finde die Onkelz seid der Reunion unglaubwürdig.

  • Vor 5 Jahren

    Geil! Endlich mal ne richtig geile Bluray von den Onkelz!

  • Vor 5 Jahren

    Hockenheim... warum spielen die nicht in NRW... Ich hoffe dies ist nur der Startschuss und wenn die sehen wie schnell sich die Karten verkaufen werden die wieder ins Studio gehen und die onkelzmania geht weiter... JAAAAAAAAAAAA!!!!!!

  • Vor 5 Jahren

    Limes (Zeitspanne zwischen Start des Vorverkaufs und Transaktion des letzten verfügbaren Tickets) = 0.

  • Vor 5 Jahren

    interessante kehrtwende, nachdem weidner sich im interview vor nicht all zu langer zeit (zu recvht) noch mühe gab, zu unterrstreichen, wie sehr er sich mit "III" musikalisch und textlich weiter entwickelt hat, heraus dem flachzanbgenkokon, einer band, die sich narzisstisch (nicht nazistisch) immer nur selbst zum thema machte.
    zitat weidner: "Demgegenüber würde ich mir jetzt auch albern vorkommen, mit fast 50 Jahren auf diesem Image weiter herumreiten zu wollen. (...) Ich möchte doch nicht breitschultrig und tumb vor den Menschen stehen. Sondern zeigen, dass ich durchaus denke, mitfühle und empfinde. Das über den eigenen Schatten springen gelingt mir heute wohl auch besser als früher. (...) Nun ist es so, dass sich die Spreu vom Weizen immer mehr trennt. Ich bleibe hier übrig mit einem kleineren Kreis von Leuten, aber dafür mit einem schöneren Kreis, mit dem es um so mehr Spaß macht."

    • Vor 5 Jahren

      Ich frage mich sowieso ob die sich damit einen Gefallen tun. Wenn man sich dieses "Teaser Video" auf yt ansieht, dann merkt man dass ausgerechnet der mit der kaputten Sprechstimme der Sänger ist. http://www.youtube.com/watch?v=gxEVRu5TNdE

    • Vor 5 Jahren

      bin auch skeptisch ob kevin nochmal zu solchen gesangs(gröhl)-leistungen wie damals fähig sein wird.

      anwalt: "immer nur sich selbst" ist nicht ganz richtig.. es ging auch mal um verlorene freunde, depressionen, sauf-lieder, um die kirche, die ärzte und die hosen, etc pp - wobei ich natürlich nicht abstreiten will, dass sehr viel bei den bo um die bo selbst ging - nur eben nicht in gänze so pauschal.

    • Vor 5 Jahren

      ja klar...das hab ich schon bewusst zugespitzt formuliert...auf alle fälle so sehr und so langweilig, dass man das schon als narzisstenrock bezeichnen kann....frei.wild ja auch....lacrimosa auf andere art früher auch...ich finde sowas furchtbar langweilig....

    • Vor 5 Jahren

      krass, wie alt Russel im vergleich zu den anderen 3 aussieht^^

    • Vor 5 Jahren

      narzisstenrock, ein special-genre - guter ausdruck.

      leider mit viruseigenschaften behaftet. viele fans, die einen weg suchen. aber anstatt sich selbst drum zu kümmern, werden fertige parolen dupliziert.

  • Vor 5 Jahren

    Lustig wie sich diese ganzen "Yeah Ich höre sonstwas und bin geil Typen" sich hier versuchen qualifiziert auszudrücken.
    Wenn man sich die Musik der Onkelz anguckt und z.B. mit den 2 anderen "großen Bands" Deutschlands vergleicht sieht man IMO ziemlich deutlich, dass sie musikalisch ein großes Stück vor den gehypten Ärzten und Hosen sind (wobei mir die Musik von denen auch besser gefällt).

    Echt lustige Menschen hier...

    • Vor 5 Jahren

      Inwiefern sollen sie den "musikalisch" vor den Ärzten sein? Die Ärzte haben 3 Sänger von denen JEDER 20 mal besser als Kevin Russel ist. Alle 3 spielen mehrere Instrumente und ihr musikalisches Schaffen umfasst ein riesiges Spektrum. Die Ärzte können Punk,Ska,Metal, Rumba oder einfach Pop. Die BOnkels können immer nur dieselben Gröhlrocknummern spielen mit ihren wehleidigen in Selbstmitleid suhlenden Texten.

    • Vor 5 Jahren

      Stimmt, Musik seh ich mir auch immer an, der optische Eindruck sagt wahnsinnig viel über die Musik aus.

    • Vor 5 Jahren

      ...außerdem diskutiert 2014 niemand mehr ernsthaft darüber, ob jetzt Onkelz, Hosen oder Ärzte die besseren Musiker sind. Wenn überhaupt deutsche Rockbands irgendwo stattfinden, dann heißen die Rammstein. Am Ton, der sich durch die ganzen Äußerungen der User zieht, solltest du merken, wie ernst man die Diskussion hier nimmt. Dementsprechend müsstest du dann hier der pawlowsche Hund sein?

      Herzlichst,

      Ihr F.J. Wagner

  • Vor 5 Jahren

    Was für eine Überraschung, eine Band die zu ihrem Wort steht. Ich wette es kommen die üblichen Floskeln: wir waren immer Freunde; wir brauchten den Freiraum; wir machen das für die Fans.
    Und jetzt alle zusammen: Lieber aufrecht Fahrerflucht begehen, als Unfallopfern zu helfen.

  • Vor 5 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 5 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 5 Jahren

    Ist der Sänger nicht im Knast?

    • Vor 5 Jahren

      Nein, er war gesundheitlich nicht in der Lage seine Strafe abzusitzen. Konzerte zu geben ist aber kein Problem! :D

    • Vor 5 Jahren

      habe neulich kevins interview im - wo war das metal hammer? - gelesen, da sprach er noch davon, dass er im knast den entzug gemacht hat.. evtl. konnte er verkürzen.

    • Vor 5 Jahren

      august 2011 in den knast, im dezember in eine therapieeinrichtung, 2012 schon wieder in ner band..
      .
      "Die beiden Insassen des bei dem Unfall zerstörten und in Brand geratenen Opels schwebten danach zeitweise in Lebensgefahr und erlitten beide schwere, bleibende Schäden und Traumatisierungen: Der 20-jährige Fahrer trug unter anderem Verbrennungen, eine Leberblutung, eine Milzruptur, eine Nierenverletzung sowie ein Schädel-Hirn-Trauma mit anhaltenden Gedächtnisstörungen davon. Der 22-jährige Beifahrer erlitt unter anderem Verbrennungen, die sein Gesicht teilweise entstellt haben, außerdem mussten ihm drei Finger amputiert werden."

    • Vor 5 Jahren

      Gehörst du nicht eingesperrt?

    • Vor 5 Jahren

      @cyclonos Er hat einfach nach verbüssung der halben Strafe eine Therapie gemacht. Das ist dann völlig egal ob du Krank bist oder "topfit" bist. Die Drogenerkrankungen muss ja nicht körperlich sein, sondern kann auch "nur" psychicher Natur sein.

    • Vor 5 Jahren

      Er hat von zweineinhalb Jahren Haft 4 Monate abgesessen. Das ist also "die halbe Strafe"?

    • Vor 5 Jahren

      Scheint auf jeden Fall Alles mit RECHTEN Dingen zugegangen zu sein, bei seiner Bestrafung.

    • Vor 5 Jahren

      Versteh die strafe ohnehin nicht, da spielt der mal rockstar-like ein wenig GTA im RL und schon gibts stress? alle behindert in diesem staat...

    • Vor 5 Jahren

      Bitte nicht das ...!

    • Vor 5 Jahren

      Wer war das schon wieder?

      Sofort ab und eine Stufe tiefer auf die Schamtreppe, 6 Stunden Auszeit!