Erst im vergangenen Juni spielten die Böhsen Onkelz ihre beiden Reunion-Konzerte auf dem baden-württembergischen Hockenheimring - rund 200.000 Fans wollten das Comeback der 2005 aufgelösten, umstrittenen Band sehen.

Nun legen die Mannen um Frontmann Kevin Russell nach - mit einem Déjà-Vu: Vergangenen …

Zurück zur News
  • Vor 5 Jahren

    Schon krass was die an Tickets verkaufen.. die könnten sicherlich auch noch mehr Termine dieser Art mit gleichem Abverkauf realisieren.

    • Vor 5 Jahren

      kipp einen eimer scheisse in den hinterhof. zieht auch sofort tausende fliegen an.
      naja, gibt es hier zumindest wieder was über die kommentare geistiger tiefflieger zu lachen.

    • Vor 5 Jahren

      bleibt bestimmt ne nette menge schotter für die 4 am ende übrig.müssten im prinzip nur jedes jahr 1x auftreten um finanziell sehr satt über die runden zu kommen.
      evt. gründe ich auch mal wieder ne band,dass arbeitsmodell überzeugt mich.

    • Vor 5 Jahren

      @ Paranoid_Android: Würd dir da liebend gern zustimmen, allerdings fällt mir das ungemein schwer nachdem du diesem Mumpitz vom FooFightersFan bzgl. Rammstein zugestimmt hast...

    • Vor 5 Jahren

      @dude: "ich glaube dir nicht, dass 2+2 vier ist weil du vorhin gesagt hast, dass du gerne erdbeeren ist. und die mag ich nicht!"

    • Vor 5 Jahren

      Ja. Unglaublich. Und mir völllig schleierhaft warum.

    • Vor 5 Jahren

      @ Paranoid: Wenn Der Typ vom nicht vorhandenen Talent Lindemann's für Texte schreibt und davon, dass er sie auf eine Stufe mit den Onkelz stellt, was schon echt gewagt ist, dann hat das durchaus nen Zusammenhang. Daraus schlussfolgere ich halt, dass dein obiger post auch unter nem Rammsteinthread hätte stehen können. Wenn ich da falsch schlussfolgere bitte, aber komm mir bitte nicht so beknackt.

    • Vor 5 Jahren

      inwiefern beknackt?
      ich hatte dem foofighter bzgl. seines grundtenors "rammstein ist scheisse" beigepflichtet. soweit ich seinen post richtig verstanden habe, gab es da auch keinen direkten vergleich der beiden bands miteinander. er hat eher die fans der beiden verglichen.
      ich habe auch noch kein lied von rammstein gehört, das allgemein auf gute texte schliessen lässt. gut, ich habe auch noch nicht viele gehört, weil ich die band, wie ich schon sagte, ziemlich unterirdisch finde.
      selbst mein kommentar zu lautchens eingangsposting enthielt keine wertung der onkelz. da steht ja eigentlich nur: quantität qualität.

    • Vor 5 Jahren

      Danke, das beknackt kannste streichen.^^ Ich hatte bisher den Eindruck, dass ich dir keinen vernünftigen post wert wäre. Hat sich hiermit erledigt.
      Nein, er hat die laut-Redaktion als Trolle bezeichnet, weil sie Rammstein in die Meilenstein-Rubrik aufnehmen (was mir ja noch Wurst wäre) und im letzten Satz dann schreibt: "ich freu mich auf fröhliches Trollen und den nächsten Meilenstein von den Bösen Onkelz liebe Laut Crew". Ich habe das so interpretiert, dass er das auf seinen ganzen Post bezogen hat, nicht nur auf die Fankuh-Geschichte.
      Aber vor allem nervt es mich, wenn jemand Till Lindemann's Texte als stupide bezeichnet.
      Wie wäre es, wenn du dir dieses eine Lied mal anhörst und mir sagst, ob das textlich in Ordnung geht? http://vimeo.com/30036373 Würd mich freuen, wenn Du dir die Mühe machst. Und nein, da wird nicht mit dem Vorschlaghammer provoziert.
      Und zur Wertung der Onkelz: Du vergleichst die Band indirekt mit nem Eimer Scheiße oder nicht? :D Da würd ich dir sogar zustimmen, weil ich diese Band mit ihren zig "wir gegen den Rest" und "lieber aufrecht sterben als kniend leben" - Ergüssen einfach nicht abkann.

    • Vor 5 Jahren

      gut, diesen vergleich könnnnnnte man da rauslesen.
      aber ist schon ein wenig unfair dem eimer gegenüber.

      lied hör ich mir mal an wenn ich zu hause bin. versprochen.

    • Vor 5 Jahren

      Auch wieder wahr. :D
      Super, bin auf deine Meinung gespannt. Musikalisch muss dir das ja nichts geben, kann ich verstehen. Ach ja hier falls du "Los" noch nicht kennst: ist meiner Meinung nach eins ihrer besten und live kommt das ganze noch mal besser. Das Teil wiederum könnte dir auch musikalisch zusagen. Lindemann mit der Mundharmonika ist immer gut. :D

    • Vor 5 Jahren

      so, habe es mir mal gegeben. musikalisch, wie auch textlich erinnert mich das stark an goethes erben. insofern nicht ganz schlecht ;). ich muss sogar sagen, dass ich das lied ganz gut finde. textlich auch überhaupt nicht mit den frankfurter gröhlgenossen zu vergleichen, da hast du schon recht.

    • Vor 5 Jahren

      Freut mich zu hören. :)
      Ich habe übrigens, seit ich dir das zweite Lied empfohlen habe, dieses 10 mal angesehen. Solltest Du dir nicht entgehen lassen. Richtiger Knüller. :D
      Ist auch musikalisch deutlich abwechslungsreicher.

  • Vor 5 Jahren

    Deppen, überall Deppen...

  • Vor 5 Jahren

    Hab mein Junge Nationale T-Shirt, die Hakenkreuz-Binde und die Springerstiefel schon poliert. Vorher aber noch 'nen leckeren, deutschen Döner, um Kraft zu sammeln.

    • Vor 5 Jahren

      Jetzt aber mal halblang. Nur weil man rassistische Texte schreibt ist man nicht gleich ein Nazi.

    • Vor 5 Jahren

      Das ist halt ne Band für Unverstandene und Leute die sich nicht verstanden fühlen, dabei sind sie einfach nur strunz blöd, unter anderem Nazis. Aus rein musikalischer Sicht gibt es meiner Meinung nach keinen Grund die Onkelz zu hören, aber dann kommt ja immer das Argument mit den eindringlichen Texten. Für mich ist es Gossenpoesie oder Heavy-Schlager falls es das Genre gibt.

    • Vor 5 Jahren

      ich sags immer wieder. "Regen" ist geil, und "Koma" ist geil.
      Der Rest ... ist halt Schülermässig Vergangenheit und wird nur noch ab und zu nostalgischerweise gehört um Rückblickend ein wenig schmunzelnd den Kopf zu schütteln ^^

    • Vor 5 Jahren

      ah ... the offspring funktioniert auch gut ... allerdings kann man da ein wenig auf das Kopfschütteln verzichten ^^

  • Vor 5 Jahren

    manback, hast du die logindaten von bomberpilot14 verbummelt oder warum ist der hier noch nicht aufgeschlagen ? :D

  • Vor 5 Jahren

    Ein dicker Hundeschiss wird auch von vielen Fliegen lecker gefunden ...

  • Vor 5 Jahren

    Man kann ihnen ja vieles vorwerfen, aber die gesetzte der Marktwirtschaft haben sie verstanden.

  • Vor 5 Jahren

    boah, dass doch nur, weil die sich rar gemacht haben, wenn die dauernd jetzt aufgetreten wären, hätten die vor halbleeren Hallen gespielt!

  • Vor 5 Jahren

    Es gibt genug Indiekapellen, die ihre 'Anti-establishment-attitüde' auch dann noch raushängen, wenn sie längst Beiträge in Kulturzeit und aspekte bekommen und auf der Kästeliste von Inas nacht stehen. Wieso sollte das dan einer Band, die zu einem Zeitpunkt als das noch relevant war weder von Viva noch MTV gespielt wurde.
    Wenn eine bekannte Band die Berechtigung dazu hat dann die Onkelz

    Nennt mir eine deutsche Band die den Ring vierimal hintereinander Ausverkauft!! Es gibt schlicht keine !!!

    Wenn selbst die Polizei von einer der friedlichsten Veranstaltungen an der sie beteiligt waren schreiben sollte das zu denken geben

    Wenn selbst Reporter anfangen ihre vorgefertigte Meinung zu überdenken sollte das zu denken geben!

    Wenn über 200.000 über 4 Tage ein friedliches fest feiern sollte das zu denken geben.

    Euer aller Problem ist das ihr es euch einfach nicht erklären könnt warum diese Band so einen erfolg und so eine Treue fanbase hat. Also weden immer die gleichen Argumente hervorgekramt und das zeichnet eure völlige Armseligkeit aus.

    • Vor 5 Jahren

      Lustig. Wirfts Leuten, die diese Kacktruppe nicht mögen vor, immer die selben Argumente zu bringen und argumentierst selbst damit, dass viele Leute diese Kacktruppe geil finden. Merkste selbst, ne?

      Haben die wenigstens schon mal ein Kreuzfahrtschiff ausverkauft?

    • Vor 5 Jahren

      Normal, Mann...5x hintereinander die Aida gefüllt! Die Rettungsboote waren dementsprechend schnell besetzt.

    • Vor 5 Jahren

      @steiner
      War so klar, dass du wieder angespackt kommst.

      Es gibt auch Leute, die von Musik einfach keine Ahnung haben, weil sie sich dafür nicht interessieren oder wenig bis gar keine musikalische Erziehung genossen haben bis auf die paar Jahre Musikunterricht in der Regelschule. Und die meisten dieser Leute sind hochgradig unmusikalisch. Die kaufen Musik nur nach dem Kriterium, ob's ihnen gefällt oder nicht. Ob das musikalisch oder textlich anspruchsvoll ist, spielt da keine Rolle. (Siehe Schlager) Viele Leute wachsen mit der Musik dank Freundeskreis und Geschwister auf und finden sie deshalb gut, weil sie die Musik von früher kennen.

      Das die Onkelz nur ne schlechte Punkband mit miesen Texten sind, die kaum ihre Instrumente beherrschen macht für die Fans ohnehin keinen Unterschied.

      Die Onkelz leben auch von der Promo (egal ob gut oder schlecht, Hauptsache die Sachen verkaufen sich), die ihre doch eher dämlichen Texte ihnen im Laufe der Jahre eingebracht hat. Das sich der kleine Working-Joe von nebenan damit identifizieren kann ist auch kein Wunder.Außerdem kann man die Texte wunderbar im Suff mitgrölen. (Auch hier siehe Schlager)

    • Vor 5 Jahren

      War so klar, dass die Fische auch hier wieder zum Anbeißen kommen.

    • Vor 5 Jahren

      Sei leise Furzbacke :kiss:

    • Vor 5 Jahren

      und ich habe auf einem onkelz konzert noch nie einen menschen getroffen, der andere aufgrund seiner herkunft verurteilt hat...die menschen, die sich dort treffen, leben freiheit und sind lichtjahre von denen entfernt, die nur darüber reden und sich in einem ideologischen korsett befinden, um ihrem dasein eine berechtigung zu geben.

    • Vor 5 Jahren

      Ihr und eure klisches. Kommt doch selbst und macht euch ein Bild von uns. Ihr werdet überrascht sein. Aber dass würdet ihr blinden auf Gehorsam gedrillten nie tun!

    • Vor 5 Jahren

      über onkelztexte wurde schon soviel geschrieben. im gegensatz zu hosen und ärtzen haben die onkelz erlebt, das on ihren texten vorkommt. das sind keine märchen sondern das ware leben. die spielen nix vor als wie superstars und konsorten. genau das ists dass das phänomen onkelz so spannend macht.

    • Vor 5 Jahren

      ne glatte lüge das die onkelz ncht spielen können. dayrüber meckert ja bei den hosen auch keiner. aber ja, onkelz sind halt die bösen bei denen, die keine meinung haben und nur wiederkaun was die medien und bünd.90 vorgeben.

    • Vor 5 Jahren

      "und ich habe auf einem onkelz konzert noch nie einen menschen getroffen, der andere aufgrund seiner herkunft verurteilt hat..."
      Auf Konzerten, mit 100% deutschem Weißbrot-Anteil ist das auch kein Wunder! ;)

    • Vor 5 Jahren

      Nichts als leere Worte...

    • Vor 5 Jahren

      Blinde Gefolgsleute einer perfekten Marketingmaschine. Wenn Lemminge mir was vom freien Willen erzählen wollen, kommt mir doch fast das Wasser aus der Nase. :lol:

    • Vor 5 Jahren

      keine Milch? :(

    • Vor 5 Jahren

      Die Onkelz werden immer nur für eine sache angeklagt. Entweder der , zugeben etwas schwache, mtv Song oder für ihre angeblich rechte vergangenheit. Keiner schaut sich das Gesamtwerk der Onkelz an und das ist nunmal ziemlich einzigartig, ich kenne jedenfalls keine andere deutsche band die so viele Platten herausgebracht hat und dabei auch stets so eine hohe messlatte hatte. Das müssen doch auch ihre härtesten kritiker einsehen.

    • Vor 5 Jahren

      Nicht dass ich steiner verteidigen wollen würde, aber 100% deutscher Weißbrot-Anteil - das glaube ich auch nicht, sehe schon auch öfters Nicht-Deutsche mit Onkelz-Shirts, etc. So rechts gelagert wie es ihnen angehängt wird sind selbst der Großteil der Onkelz-Fans nicht.
      Und sie sind sicherlich keine Virtuosen an ihren Instrumenten, spielen aber einen soliden Stampf-Rock. Klar ist das Musik für die einfach gestrickte Seele, finde ich jetzt aber nicht zwingend ein negatives Merkmal. Auch ich habe zwei Onkelz-CDs im Keller (EINZ und Live in Dortmund), damals hatte das zeitweise was, mitgröhlen und bisschen anecken. Das hatte sich für mich auch schnell wieder erleldigt, aber schämen muss man sich nicht dafür. Außerdem finde ich Kevins kehlige Gröhl-Stimme (die damals noch kraftvoll war) schon ganz gut, muss ich sagen. Den Vergleich mit den Hosen finde ich ok und da kommen meiner Meinung nach die Onkelz noch locker besser weg - obwohl ich als Teenie derbster Hosen-Fan war (Opel-Gang Zeiten) und die Onkelz (natürlich) gehasst habe, wie sich das als kleiner linker Stepke gehört. :)

    • Vor 5 Jahren

      @Moody
      Nö, Milch gibt's nur morgens oder zum Kuchen. :)

    • Vor 5 Jahren

      *setzt sich zu Lauti auf die Meinungsbank*

    • Vor 5 Jahren

      steiner ist trotzdem ein seltendämlicher Trottel / Troll. Vor allem Troll.

    • Vor 5 Jahren

      @steiner
      "...ich kenne jedenfalls keine andere deutsche band die so viele Platten herausgebracht hat..."
      Ja, das glaube ich dir sofort.

    • Vor 5 Jahren

      :D :D

      @topic: Musikalisch sind die Onkelz jetzt wirklich nicht soo schlecht, wie sie von einigen hier dargestellt werden. Der Gitarrist hat schon was auf dem Kasten (Solo in Regen) und wie Lauti schon gesagt hat: Kevin Russels (frühere) Stimme passt einfach saugut zu dieser Mucke. Das die keine Dream Theater sind, was Technik angeht, ist klar.Songwriterisch reißen sie für meinen Geschmack auch keine Bäume aus, aber ein paar gute Lieder haben sie schon (z.b. Regen, Koma (danke CafPow, das geht echt gut rein), Deutschland in Herbst und irgendwie auch dieses eigentlich saudämliche Sauflied auf gute Freunde. Verdammter Ohrwurm :D ).

      Ich finde die Masche der Onkelz, dieses Pseudoaußenseitertum usw. unglaublich nervig und diese Comebacktour ziemlich fadenscheinig. 70 Euros, naja..
      Aber was mir immer noch Respekt abnötigt und weswegen ich der Band auch ihre Abkehr von Rechts abkaufe, ist das verdammt gute Statement von Stephan Weidner zu dieser Jennifer Rostock-Geschichte vor ein paar Jahren:

      http://www.metal-hammer.de/news/meldungen/…
      Das hat mir Weidner durchaus sympathisch gemacht.

      btw:Weil Steiner eben wieder den leidigen Vergleich mit den beiden anderen Deutschrock-Giganten gebracht hat: Die Ärzte stehen für mich weit vor den beiden anderen, was das Gesamtwerk angeht, egal ob textlich, Abwechslungsreichtum oder musikalische Qualität ;) ). Und lass die mal abtreten und rund 10 Jahre später ne Comebacktour starten. Die Füllen den Ring auch locker 4 mal..

  • Vor 5 Jahren

    Jetzt mal im ernst, steiner... Fühlt man sich als Fan nicht verarscht, wenn aus niemals wieder - einmal - aus einmal - zweimal - und aus zweimal - zweimal jährlich werden soll?!

    Über den Rest wurde doch schon ausreichend diskutiert, das spar' ich mir einfach.

    • Vor 5 Jahren

      ich seh dass so dass der Hockenheim die gelegenheit ist das die die damals nicht die möglichkeit hatten BO live zu erleben nun diese möglichkeit eben haben. Und dass es auch um kohlen geht ist ,jedenfalls mir, völlig klar. aber ists ihr gutes recht,. denn geld verdienen is nix schlechtests.
      Die Onkelz haben nie darum gebeten zu Göttern verklärt zu werden! Dass waren schon die Fans selber.
      Wer die Tour 2000 gesehen hat sah einen völlig klaren Kevin. Wie er die Adioz Tour geschafft hat und dann noch die VCT Sache ist mir ein Rätsel.
      VCT war das Ende. Ob nun 2014 ein neuanfang wird Weiß ich nicht und da lasse ich mich überraschen.
      Fakt ist das die medien immer ein feindbild brauchen. Ob da nun die Wahrheit gedruckt wird interessiert da weniger. Erinnere mich da nur an Bilder irgendwelcher Combos ( sogar mit weiblichen Mitgliedern ) die abgedruckt wurden.
      Wenn die Posts von manchen so lese frage ich mich schon etwas wer hier ungebildet ist und wer nicht.
      Den standpunkt von " nichts als die Wahrheit" kann ich akzeptieren und er ist sicher nicht der einzigste der so denkt. Ich bin auch einer der vor 90er, genauer ab 87 Onkelz Fans und hab die ganze scheiße mitgemacht. Onklezshirt Verbot auf der berufsschule usw. Wer das nicht mit gemacht hat versteht unsere einstellung eh nicht.

    • Vor 5 Jahren

      Das ist nicht die Antwort auf meine Frage. Rückgrat, Wahrheit... Das sind die Phrasen der Onkelz. Was sie jetzt machen ist nur Finanzgeschwurbel der übelsten Sorte. Ich käme mir da gemolken und verarscht vor.

    • Vor 5 Jahren

      Please!!! "Onkelzshirt-Verbot auf der Berufsschule". Geil!
      Aber ich vesteh das, ich wurde mit dem Morbid Angel, dem Public Enemy und dem Pungent Stench Shirt auch nach Hause geschickt.. ;)

    • Vor 5 Jahren

      Du wurdest wegen einem PE Shirt nach Hause geschickt? :D Wo war das, auf der Polizeiakademie?? Als Barmann beim Onkelzkonzert??

    • Vor 5 Jahren

      @lautuser

      kenn ich noch, bei mir wars nen marduk shirt, welches mir die temporäre freistellung vom reli unterricht beschehrte :)

    • Vor 5 Jahren

      Brei_dazu: Das waren noch andere Zeiten und die Lehrer stock-konservativ. Wahrscheinlich war es aber auch immer wegen meinem "Gesamteindruck" ;)

    • Vor 5 Jahren

      @derHerrvonWelt:
      Und was war die Bestrafung?

  • Vor 5 Jahren

    Irgendwann geht einem das einfach nur noch am Arsch vorbei... belanglose Mucke...strutzdoofe Frontmänner...ewigzufriedene Hardcorefans...na wenigstens haben wir jetzt zwei Tage frei von der ganzen Seuche :)

  • Vor 5 Jahren

    "Ihr hättet es wissen müssen!"

  • Vor 5 Jahren

    Boah. Diese Onkelz Threads mit ihren immer gleichen Diskussionen sind echt Brunzlangweilig.

  • Vor 5 Jahren

    Mal unabhängig von der Qualität der Musik abgesehen...
    Sind knapp 70€ nicht echt heftig für ein Konzert? Gibt es da mehr zu sehen als nur die Onkelz? Oder ist der einzige Mehrwert, den es gibt, dass es auf dem Hockenheim ist..

    • Vor 5 Jahren

      Wenn man sich nur ein Konzert im Jahr gibt, weil man sonst nix anderes hört, bzw. Musik anscheinend eh keinen Mehrwert für viele Onkelz-Fans darstellt geht das doch klar.

    • Vor 5 Jahren

      Naja, für ein Konzert mit Festivalatmosphäre würde ich auch 70€ bezahlen.
      Ich weiß ja nicht wie das geregelt ist, aber man kann sich ja vor und nach dem Konzert noch amüsieren, da gehen 70€ zumindest für mich klar.

    • Vor 5 Jahren

      Wieso ist das heftig für ein Konzert? Ich weiß nicht, ob und was du für Konzerte besuchst, aber für relativ große Künstler (Ich nehme hier mal Peter Gabriel, das war nämlich das Konzert, dass ich als letztes gesehen hatte) kosten die Karten locker mal 90 € aufwärts. (1. Preiskategorie, Sitzplatz in der TUI Arena in Hannover).
      Finde ich für die Onkelz aber auch recht heftig, die sind ja keine weltbekannten Künstler sondern nur ne kleine unbedeutende Krawallkapelle. Aber die Herrschaften brauchen ja auch Geld. Und die Fans sind ja durchaus bereit dazu, dass zu bezahlen.

    • Vor 5 Jahren

      Okay Okay, ich bin wohl zu geizig :D
      Aber hey es gibt ja noch zusätzliche Kosten, wie 7€ für das Bier, 25€ für ein T-Shirt, Anfahrtskosten und eventuelle Campingkosten. Muss aber auch mal sein. Onkelz sind - wie Malle - ja nur einmal im Jahr.

    • Vor 5 Jahren

      Für sowas hab ich einen "Sparstrumpf" in den fließen jeden Monat 50-100€ für musikalische Belange. Dann kann Frau auch nicht sagen, dass die Instrumente, Schallplatten und Konzertkarten o ä. zu teuer sind.

    • Vor 5 Jahren

      Das was moody sagt. Geht mir ähnlich, nur dass ich den Sparstrumpf regelmäßig für Platten plündere.

    • Vor 5 Jahren

      @jenzo
      schon klar. Hatte ich aber seit jeher angelegt, weil ich audiophil bin und das auch an die Kinder weitergegeben habe. Wenn die Kinder mal wieder n neues Instrument brauchen und Frau als unmusikalisches Familienmitglied den Kopf über diesen "Blödsinn" schüttelt.

    • Vor 5 Jahren

      Meine sabbath karten haben auch 80 Flocken gekostet, das war aber auch Sabbath in Urbesetzung (Bill Ward leider nicht am start)... Ich möchte auch nicht behaupten, dass die Onkelz keine Daseinsberechtigung haben, aber dieser übertriebene Kult erschließt sich mir einfach nicht.

  • Vor 5 Jahren

    Die nkelz verstehen die mensche auf der Strasse und sprechen ihre sprache. Ich glaube ihr seit alles müttersöhnchen aus dem mittelstand und habt nie gelitten, ausser wenn eure freundin euch verlassen habt weil sie kein bock auf euer psyeudophilosophiegelabber hatte. Die Onkelz geben einen Kraft und Mut weiterzumachen! eure lieblingsbands interessieren sich nicht mehr für euch, wenn sie erstmal millionäre sind.

    und das ist das phänomen onkelz. sie sind millionäre aber der strasse immer treu geblieben, sie vergessn nicht wo sie her kommen

    • Vor 5 Jahren

      Also ich würd sagen, die knöpfen den Leuten von der Straße das Geld ab. Haben die Leute auf der Straße eigentlich so viel Geld fürn Konzert? Wenn die Onkelz die Menschen auf der Straße verstehen könnten sie den Preis auch senken, sodass nur der Veranstaltungsort gedeckt wird. Das wäre nämlich sehr solidarisch und verständnisvoll.

    • Vor 5 Jahren

      Steiner! Ich leide stets, wenn ich deine Kotze hier lesen muss. Geh bitte nach Walhalla. Auf direktem Weg. Und streiche ja keine 4.000 Euro ein!

    • Vor 5 Jahren

      "Die nkelz verstehen die mensche auf der Strasse und sprechen ihre sprache."
      Eieiei ...
      "Legasthenie" heißt nicht "doof", ich weiß das, aber bei Dir hab' ich so einen Verdacht ...
      Gruß
      Skywise

    • Vor 5 Jahren

      schon interessant. bei einem vorgeblich "unterlegenen" und mit laut.de-Kompaniestärke im rücken, traut sich auch/sogar ein skywise frech zu werden :uiui:

    • Vor 5 Jahren

      In Onkelz-Threads ist die Welt eben noch schön schwarz-weiß, jeder sonst so Zweifelnde im Zweifelsfall dem Gegenüber überlegen und die so gescholtene Kameradschaft der Onkelz-Fans wird in einem Lehrstück der Ironie von der Gegenseite zelebriert.

      :wein:

    • Vor 5 Jahren

      Damit hier keine Missverständnisse auftreten: Onkelz sind scheiße.

    • Vor 5 Jahren

      Apropos "verstehen die Menschen auf der Straße" ... gehört "Wegrennen nach nem Unfall" auch dazu?

    • Vor 5 Jahren

      Bin ich eigentlich der einzige der sich über den Namen des Onkelz-Trolls wundert?
      Steiner im Sinne von Rudolf Steiner?
      Steiner als phonetische Anspielung auf Steinar?

  • Vor 5 Jahren

    da kann ich mit "haudegen" ja mehr anfangen...die sind wenigstens lieb, konstruktiv und haben nicht diesen auf evil getrimmten rächer-der-enterbten-komplex

  • Vor 5 Jahren

    sein wir doch mal ehrlich. Wenn dich die Onkelztexte als pubertierender 16-jähriger flashen, dann mag das wohl noch so unter "okay" vorbeigehen. Damals hatte man vielleicht auch noch ne Bravo-CD zuhause. Jedenfalls bei mir.
    Sobald dann noch 2-3 Jahre ins Land streichen, wird einem doch aber allerspätestens dann der ganze scheiss zu doof, oder?

    • Vor 5 Jahren

      vielleicht ist es die klare sprache in den liedern. wobei manche Lieder wirklich hochkomplex sind.
      was für mich Wichtig ist sich nicht alles gefallen zu lassen nie aufzugeben und immer zu kämpfen aus fehlern lernen und immer wiede aufzustehen.
      Und um eines klarzustellen mit den mitgröhlsongs kann ich nichtsiel anfangen. Aber bei Schutzgeist der scheiße ,dass Problem bist du, Regen oder eben Flamen und narben gibt es kaum was besseres an deutschen Texten.
      Freiwillid ist FreiWild und für mich eine ganz schlechte Kopie. Wobei da wirklich fast alles gleich abläuft. Und um FreiWild zu verstehen muss man halt die Geschichte Südtirols kennen. Und der brunner hat ja auch schon Lieder für die kastelruter Spatzen geschrieben. Was soll ich von einer systemPresse halten die unter dem Titel die neuen deutschen Skandalbands haudegen ,freiWild ,böhse onkelz und broilers abbilden!

    • Vor 5 Jahren

      guter commend @ CafPow

    • Vor 5 Jahren

      "wobei manche lieder wirklich hochkompley sind."

      für den gemeinen regenwurm ist das kleine einmaleins auch komplex.

  • Vor 5 Jahren

    das fascho-gelaber hier müssen wir und die band schon seit jahren ertragen. es wird dadurch aber nicht wahrer.

    ist aber auch egal das diese gutmenschen denken, sie hätten darüber das meinungsmonopol. könnt ja mal zu nem konzert der BO kommen. keine angst, wir beißen nicht sondern sind tollerant auch andersdenkenen gegenüber. davon könntet ihr noch lernen.

    und kameradschaft ist genau das worums bei den onkelz geht. freundschaft, kameradschaft, für den anderen einstehen und ihm wieder aufhelfen wenn er auf dem boden liegt.

    so ein gemeinschaftgefühl wie damals beim letzten konzert habe ich höchstens noch einmal im leben erlebt, als ich damals beim bund war.

    • Vor 5 Jahren

      @steiner:
      Haben Dir die Kameraden da auch regelmäßig das Geld aus der Tasche gezogen?
      Gruß
      Skywise

    • Vor 5 Jahren

      Also ich habe Freunde, die auch für jemanden da sind, wenn man sie braucht. Die hören aber überhaupt keine Onkelz?! #wasdalos?

    • Vor 5 Jahren

      Und beantworte doch mal meine Frage, bevor die auf Nicht-gestellte antwortest. Siehe oben.

    • Vor 5 Jahren

      die onkelz haben sich schon vor ewgkeiten von ihrer rechten vergangenheit distanziert, verbannen rechte spinner aus den hallen und waren auf antirechts-festivals. wer das ausblendet sollte den mund halten.

      die onkelz sind eine lebenseinstellung. hört auf euch darüber lustig zu machen wenn ihr es nicht versteht. was damals auf dem abschiedskonzert passierte ist bis heute in der deutschen rockgeschichte nicht wiederholt wurden.

      gib niemals auf, haltet zusammen, geh deinen weg, auch wenn es schmerzhaft wird. nur mal drei wichtige sätze, die die lebenseinstellung der onkelz und ihrer fans wiederspiegeln. onkelz sind nicht unterhaltungsmusik, onkelz sind das wahre leben, das dort draussen passiert.

    • Vor 5 Jahren

      "gib niemals auf, haltet zusammen, geh deinen weg, auch wenn es schmerzhaft wird. nur mal drei wichtige sätze, die die lebenseinstellung der onkelz und ihrer fans wiederspiegeln."
      Und weitere ganz wichtige Sätze, die die Lebenseinstellung verdeutlichen: "Wenn du wie ein Mensch von der Straße sein willst, dann mach' platt, was sich dir auf deinem Weg in denselben stellt. Sieh zu, daß du danach ganz schnell Land gewinnst. Und wenn du fliehen mußt, laß das Blaulicht im Rücken."
      Gruß
      Skywise

    • Vor 5 Jahren

      @Skywise
      Was weißt du als Akademiker schon von den Leuten auf der Straße? Da muss man solidarisch sein und auf seine Brüder Acht geben.

    • Vor 5 Jahren

      Ich lege mich jetzt fest: Steiner ist ein Troll.

    • Vor 5 Jahren

      Ich geh' d'accord. Diesmal hat er's dann doch versaut.

    • Vor 5 Jahren

      War doch offensichtlich?

    • Vor 5 Jahren

      Ja. Die Sache mit dem Bund und dem Berufsschul-T Shirt Verbot waren ein wenig zu viel des Guten.
      Wobei: Auf der katholischen Schule, auf der ich war, waren Bad Religion Shirts verboten...

    • Vor 5 Jahren

      Beim letzten Mal ging's, gerade in Aktion mit Bomberpilot... Aber heute ging's dann doch durch mit ihm. Zu dick aufgetragen.
      Trotzdem: Danke, Sancho. :lol:

    • Vor 5 Jahren

      "so ein gemeinschaftgefühl wie damals beim letzten konzert habe ich höchstens noch einmal im leben erlebt, als ich damals beim bund war."

      da musst ich dann sogar schmunzeln :D

    • Vor 5 Jahren

      Bei mir war's dann das:

      "über onkelztexte wurde schon soviel geschrieben. im gegensatz zu hosen und ärtzen haben die onkelz erlebt, das on ihren texten vorkommt. das sind keine märchen sondern das ware leben. die spielen nix vor als wie superstars und konsorten. genau das ists dass das phänomen onkelz so spannend macht."

      "sonder das ware leben". :D

    • Vor 5 Jahren

      keiner von uns findet gut was Kevin getan hat! Aber wenn staatssdienern vergeben wird die im suff menschen tod Gefahren haben dann auch Kevin! Wo bleibt denn da euer gutmenschentum? Oder gilt das nur für menschen die ihr für geeignet empfinden. Also irgendwelche spinner die seit jahrzehnten auf staatskosten leben? Kennt irgendeiner von euch kevins lebensgeschichte? Oder die von stephan? Ihr Predigt was von Toleranz aber solche stars wie jennifer Rostocj erdreisten sich über Fans zu urteilen die Onkelzshirts tragen!
      Ihr kritisiert freiWild, die ich nicht abkann da eine kopie und mehr nicht, ohne zu wissen woher FreiWild kommt und was in Südtirol Sache ist. Wer keine Ahnung hat sollte schweigen oder sich informieren!
      Ihr lebt in eurer Heilen Welt und erkennt nichts! Es ist eine Tatsache das BO mehr bei Jugendlichen erreicht die ins rechte abrutschen könnten als ne moralpredigt wie Farin Urlaub und Co. Ein Daniel Con Bendit hat das schon 1992 erkannt

    • Vor 5 Jahren

      Komm', neuer Account. Die Luft ist raus.

    • Vor 5 Jahren

      Voll süß der Steiner ... bist Du noch frei für nen bissl Gehirnakrobatik

    • Vor 5 Jahren

      Es muss doch "die Ware Leben" heißen, wenn ich mich nicht irre.

      Wusste gar nicht, dass die Onkelz so knallhart neoliberale Werte vertreten.

    • Vor 5 Jahren

      Wo ist Sancho?

    • Vor 5 Jahren

      Und wo ist Craze und manback? Wird ziemlich langweilig hier, das kann auch kein steiner rausreissen.

    • Vor 5 Jahren

      Die neue staffel ist bis jetzt nicht so recht der knaller. Sancho und Manback sind weg, Craze auch so gut wie und andere alteingesessene haben ganz schöne durchhänger. Cafpow ist nur noch ein schatten vergangener tage, Morpho und der Dude kräuterbuttern lahm vor sich hin. Selbst Torque ist nicht mehr selbe. Man sollte die serie absetzen.

    • Vor 5 Jahren

      ... *der* selbe.

    • Vor 5 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 5 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 5 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 5 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 5 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 5 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 5 Jahren

      Ich würd mir ja echt Mühe geben, wenn ich nicht so breit wär. Ehrlich. :/

    • Vor 5 Jahren

      Woyzeck, hat er wieder am Dübel genascht?!

    • Vor 5 Jahren

      Jop, allerdings wesentlich geregelter. Verzeih, ich hatte ganz vergessen, dir das mitzuteilen. :D

    • Vor 5 Jahren

      Du garstiger Schelm. Dafür fordere ich Zoll. Rathenauplatz in 15 Minuten. Ich bring den Jupp, den Pitter und den Kirmes-Kalle mit.

    • Vor 5 Jahren

      Danke, jetzt weiß ich wieder, warum ich diesen Fred eigentlich lese :D

    • Vor 5 Jahren

      @ Morpho: :D Rathenauer 4 ever. Kirmes Kalle? Meinste nicht Kopfnuss Kalle? :D https://www.youtube.com/watch?v=CleVV0r7gls

    • Vor 5 Jahren

      Haha, nee, den Kopfnuss Kalli kannt ich noch nicht. Aber der hatte auch definitiv schon genug. :D

    • Vor 5 Jahren

      Sieht ein bißchen aus wie Weeman auf Steroiden.

    • Vor 5 Jahren

      mich erinnert das eher an jmd hier aus dem forum, der aber heutzutage ein ganz anderer ist :D

  • Vor 5 Jahren

    " für den anderen einstehen und ihm wieder aufhelfen wenn er auf dem boden liegt" hmmm das gilt wohl nicht für menschen die an einem autounfall beteiligt sind. da fährt man lieber weiter ... aso dafür wurde wannabe Kevin ja veurteilt. das macht alles gleich anders ...