Polo Molina, Tourmanager der Black Eyed Peas, nahm seinen Job in der Nacht zum Montag besonders ernst: Im Umfeld der Much Music Video Awards in Toronto soll der Manager Promi-Blogger Perez Hilton vermöbelt haben, nachdem sich dieser despektierlich über die Band, insbesondere über Will.I.Am, äußerte.

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    Na, da haben die BEPs doch mal was für ihre Street-Credibility getan. Löblich.

    Ansonsten schließe ich mich mal Thelema an.

  • Vor 11 Jahren

    @Sancho (« Also ich finde diese Lästerschwuchtel hat auf jeden Fall auf die Schnauze verdient. Wenn es eins gibt was ich noch mehr hasse als Paparazzis dann sind es diese so genannten Promi- bzw High Society Experten deren Leben anscheinend so langweilig ist dass sie sich anmaßen zu wissen was so die Promis in ihrem Lebend alles zu tun und zu lassen haben. Allen voran diese BLonde alte Schrulle von Sat 1 und dieser Glatzkopf von Pro Sieben. »):

    Jumbo Schreiner? :D

  • Vor 11 Jahren

    Ich lass mich ja sonst selten zu solch unreflektierten Aussagen hinreißen... Aber irgendwie fühlt es sich nicht falsch an und beide Parteien haben durchaus ein bisschen auf die Fresse verdient.

  • Vor 11 Jahren

    @JörgDräger (« @Sancho (« Also ich finde diese Lästerschwuchtel hat auf jeden Fall auf die Schnauze verdient. Wenn es eins gibt was ich noch mehr hasse als Paparazzis dann sind es diese so genannten Promi- bzw High Society Experten deren Leben anscheinend so langweilig ist dass sie sich anmaßen zu wissen was so die Promis in ihrem Lebend alles zu tun und zu lassen haben. Allen voran diese BLonde alte Schrulle von Sat 1 und dieser Glatzkopf von Pro Sieben. »):

    Jumbo Schreiner? :D »):

    :D ich hau mich weg :D

  • Vor 11 Jahren

    @lautuser (« @angry_dady (« @lautuser (« twittern ist gut und macht sinn - aber nicht für jeden einzelnen Erdenbewohner (so wie das anscheinend viele für sich begreifen).. »):

    unser Schlaubi Schlumpf wieder, aber du hast Recht ohne Twitter geht die Welt unter, ganz bestimmt. »):

    Spinner..

    Twitter ist z.B. interessant, wenn es um Infos aus dem Iran geht, wenn jemand von der Notwasserung in NYC berichtet, etc - so können News schneller sein, direkter, unabhängiger - es macht Sinn, Schlaubi-Dady - nur nicht für jeden 0815-Facebook-Berlin-Szene-Hipster der 10 mal am Tag verkündet was er so uninteressantes macht. »):

    Ja klar und du bist unser Erklärbär, wenn wir dich nicht hätten...

  • Vor 11 Jahren

    tja perez passiert halt wenn man nur scheiße labert

  • Vor 11 Jahren

    @Supahanz (« Ich lass mich ja sonst selten zu solch unreflektierten Aussagen hinreißen... Aber irgendwie fühlt es sich nicht falsch an und beide Parteien haben durchaus ein bisschen auf die Fresse verdient. »):

    ja aber auf die fresse hat doch nur mario landaveira bekommen für die behauptung, dass das album der erbsen scheiße ist. aber wer hat den erbsen für das beschissene album aufs maul gehauen? irgendwie fehlt hier noch die fortsetzung. :eek:

  • Vor 11 Jahren

    @Thelema (« Keine Promi-"Lästerschwuchtel" kann so schlimm sein wie das aktuelle BEP-Album. Für diesen Frontalangriff auf die Geldbeutel von orientierungslosen Kids haben sie jeden Seitenhieb der Welt verdient. »):

    ist es nicht aber das problem, das man hier der falschen seite applaus zollt?

    perez hilton ist doch genau die sorte, die kein problem mit solcher mucke hat. diese auch gar nicht von anderer musik unterscheiden kann und einfach nur auf den schmutzwäschezuh privater details aufspringt?

    das ist doch hier die kakerlake im hause des schmarotzers.

    beide aufs maul! no police! Scene of the Slime!

  • Vor 11 Jahren

    @angry_dady (« @lautuser (« @angry_dady (« @lautuser (« twittern ist gut und macht sinn - aber nicht für jeden einzelnen Erdenbewohner (so wie das anscheinend viele für sich begreifen).. »):

    unser Schlaubi Schlumpf wieder, aber du hast Recht ohne Twitter geht die Welt unter, ganz bestimmt. »):

    Spinner..

    Twitter ist z.B. interessant, wenn es um Infos aus dem Iran geht, wenn jemand von der Notwasserung in NYC berichtet, etc - so können News schneller sein, direkter, unabhängiger - es macht Sinn, Schlaubi-Dady - nur nicht für jeden 0815-Facebook-Berlin-Szene-Hipster der 10 mal am Tag verkündet was er so uninteressantes macht. »):

    Ja klar und du bist unser Erklärbär, wenn wir dich nicht hätten... »):

    Spast, mein Kommentar war wohl zigfach gehaltvoller als Dein Geschwurbel, halt mal die Backen.