Nickelback haben es ja nicht leicht. Zuerst progammieren Blogger einen 'Nickelblock', der sämtliche Erwähnungen der Rockband im Netz unkenntlich macht, dann unterschreiben über 75.000 Anhänger des Footballteams der Detroit Lions eine Petition, die einen Stadionauftritt der Band verhindern soll.

Nun …

Zurück zur News
  • Vor 9 Jahren

    Absätze gibts auf der Arbeit nicht... Sorry...

  • Vor 9 Jahren

    @Der_Dude (« @ Cyclonos: Ich weis ja nicht was du für Songs gehört hast, aber allein, dass du sie als Schrammelband bezeichnest, zeugt von Unwissen. Einmal "psychotic girl" angehört und du wirst, was die Instrumentierung angeht, nichts negatives von dir geben können. Und wegen einer Band, die du nicht magst direkt meinen Musikgeschmack in Frage zu stellen, ist auch ziehmlich daneben, meinst du nicht? Und der Rapvergleich passt acuh null. Du tust so, als wär die band grad aus irgend nem Loch gekrochen und macht jetzt auf dicke Eier. Ist nicht der Fall.

    @ Sputtel: Wenn du schon mit Argumenten wie Aufmerksamkeit kommst, muss ich leider auf die scheiß Grammys verweisen. Aufmerksamkeit haben die seit dem vorletzten Album genug. Und wenn du mal nen anständiges Interview gelesen hättest wäre dir aufgefallen, dass sie nur darüber glücklich sind, von der Musik leben zu können. Nicht mehr und nicht weniger. »):

    Ich glaub' dir ja gerne dass du die Black keys für das heisseste Ding seit dem geschnittenen Brot hälst denn das unreflektierte Fanboytum ist im Internet ja weit verbreitet.
    Im Übrigen will ich damit natürlich nicht deinen musikalischen Geschmack ins einer Gänze kritisieren.
    Kann ja sein das du ansonsten nur gute Sachen hörst aber ehrlich gesagt ist mir das Wurscht denn die black keys sind es nun mal nicht dass ist seelenloses Hipstergerocke mit Blues als gimmick und kalkuliertem Alleinstellungsmerkmal.

  • Vor 9 Jahren

    @Der_Dude (« @ Cyclonos: Ich weis ja nicht was du für Songs gehört hast, aber allein, dass du sie als Schrammelband bezeichnest, zeugt von Unwissen. Einmal "psychotic girl" angehört und du wirst, was die Instrumentierung angeht, nichts negatives von dir geben können. Und wegen einer Band, die du nicht magst direkt meinen Musikgeschmack in Frage zu stellen, ist auch ziehmlich daneben, meinst du nicht? Und der Rapvergleich passt acuh null. Du tust so, als wär die band grad aus irgend nem Loch gekrochen und macht jetzt auf dicke Eier. Ist nicht der Fall.

    @ Sputtel: Wenn du schon mit Argumenten wie Aufmerksamkeit kommst, muss ich leider auf die scheiß Grammys verweisen. Aufmerksamkeit haben die seit dem vorletzten Album genug. Und wenn du mal nen anständiges Interview gelesen hättest wäre dir aufgefallen, dass sie nur darüber glücklich sind, von der Musik leben zu können. Nicht mehr und nicht weniger. »):

    Ich glaub' dir ja gerne dass du die Black keys für das heisseste Ding seit dem geschnittenen Brot hälst denn das unreflektierte Fanboytum ist im Internet ja weit verbreitet.
    Im Übrigen will ich damit natürlich nicht deinen musikalischen Geschmack ins seiner Gänze kritisieren.
    Kann ja sein das du ansonsten nur gute Sachen hörst aber ehrlich gesagt ist mir das Wurscht denn die black keys sind es nun mal nicht dass ist seelenloses Hipstergerocke mit Blues als Gimmick und kalkulierten Alleinstellungsmerkmal.

  • Vor 9 Jahren

    Wer sagt, das ich das tue? Ich halte Sie für ne gute Band. Ganz einfach.
    Ich bin also ein Fanboy weil ich ne band mag, die du nicht leiden kannst. Interessant. Und von unreflektiert kann auch keine Rede sein.
    Mir ist durchaus bewusst, dass die letzten beiden Alben eher an den mainstream angelehnt waren. Soll heissen eingängiger. Und mir gefällt auch nicht jeder song, das nur mal nebenbei.
    Das hatetum scheint auch weit verbreitet zu sein, schließlich bist du derjenige der, sobald irgendwo die Black Keys auftauchen, anfängt rumzuschwafeln. Seelenlos HAHAHAHA. Du scheinst wirklich nichts von denen zu kennen, was älter als 2 Jahre ist oder? Hör dir den Song einfach an und gib Ruhe. Danke.

  • Vor 9 Jahren

    PS: Allein die Tatsache, dass du dir deren Aussehen als Kritikpunkt nimmst ( und natürlich müssen alle Menschen, die die Band gern hören auch so aussehen) spricht Bände. Dass du dich bei so einer Herangehensweise traust, von seelenloser Musik zu schreiben ist schon lustig.

  • Vor 9 Jahren

    Dämliches editieren... : "seelenloses Hipstergerocke" sprach er und hört Billy Talent. Ohne Worte...

  • Vor 9 Jahren

    @Der_Dude (« Wer sagt, das ich das tue? Ich halte Sie für ne gute Band. Ganz einfach.
    Ich bin also ein Fanboy weil ich ne band mag, die du nicht leiden kannst. Interessant. Und von unreflektiert kann auch keine Rede sein.
    Mir ist durchaus bewusst, dass die letzten beiden Alben eher an den mainstream angelehnt waren. Soll heissen eingängiger. Und mir gefällt auch nicht jeder song, das nur mal nebenbei.
    Das hatetum scheint auch weit verbreitet zu sein, schließlich bist du derjenige der, sobald irgendwo die Black Keys auftauchen, anfängt rumzuschwafeln. Seelenlos HAHAHAHA. Du scheinst wirklich nichts von denen zu kennen, was älter als 2 Jahre ist oder? Hör dir den Song einfach an und gib Ruhe. Danke. »):

    Du gibst also zumindest mal zu dass sie seit 2 Jahren scheisse sind. gut, das ist ja zumindest mal ein Teileingeständnis.
    Und was dich jetzt an Nilly Talent stört weiss ich nicht. Für Hipster wird das wohl zu uncool sein, was?

  • Vor 9 Jahren

    @Der_Dude («
    @ Sputtel: Wenn du schon mit Argumenten wie Aufmerksamkeit kommst, muss ich leider auf die scheiß Grammys verweisen. Aufmerksamkeit haben die seit dem vorletzten Album genug. Und wenn du mal nen anständiges Interview gelesen hättest wäre dir aufgefallen, dass sie nur darüber glücklich sind, von der Musik leben zu können. Nicht mehr und nicht weniger. »):

    Offenbar ja nicht genug für ihn. Gibts irgendwo das ganze Interview irgendwo zum nachlesen? Kann ja sein, dass die Aussage aus dem Zusammenhang gerissen ist aber bei so einer Aussage wie der obigen fällt es mir schwer einen Musiker ernst zu nehmen. Vor allem wenn man noch sowas peinliches sagt wie: "[...]ich sehe es nicht gerne, wie es(Rock'n'Roll) von diesem verwässertem Post-Grunge-Scheiß verdorben wird. Wenn man uns mit so etwas in einen Topf wirft, denke ich 'fuck you', im Ernst."
    Anstatt dass es ihm egal wäre. Eine Musikrichtung stirbt doch nicht, schon gar nicht wegen irgendwelchen mäßig begabten, eventuell zu unrecht bekannten bands

  • Vor 9 Jahren

    Da hatte ich jetzt mehr erwartet. Wenigstens nen Kommentar zu deiner oberflächlichen Kritik? Nein?
    Schade. Dachte immer, du seist als Gesprächs/Diskussionspartner zu gebrauchen. Für dich bedeutet Mainstream also automatisch Scheiße. Ergo sind zB SoaD deiner Meinung nach auch Scheiße. Find ich nicht.
    An Billy Talent stört mich die uninspirierte weil wie hingeklatschte Musik. Super so nen argumentresistentes Gegenüber hm? Und noch einmal: Hör dir einmal "psychotic girl" an und sag dann noch guten Gewissens, das wäre seelenlose Schrammelmusik. Bitte. Muss ja nicht dein Geschmack sein aber sowas zu behaupten ist lächerlich.

  • Vor 9 Jahren

    @ Sputtel: Da hast du schon Recht, und ich kenne den Kontext des Zitats auch nicht. Aber andere Interviews findest du hier auf laut.

  • Vor 9 Jahren

    Öh, Black Keys waren schon zweimal bei Saturday Night Live, in den USA also im Grunde schon Mainstream. Ich find deren Mucke gut, weil sie sich irgendwie für mich frischer anhört, als vieles was momentan läuft.

    Es ist ja nicht mal die Nickelbackmusik an sich, aber wenn man sich mal die Texte gibt, lest euch mal den "Rockstar"-Text durch, so ein Schmarrrn.

  • Vor 9 Jahren

    schon beachtenswert, wie ein Trend aus den USA (hier hat vorher sicher niemand so extrem was gegen die gehabt) einfach verbreiten, und nun muss man auch hier 'gegen Nickeback'sein. Oh welch mutige Aussage auch von den Black Keys auf diesen Zug aufzuspringen.....

  • Vor 9 Jahren

    Zitat (« "Rock'n'Roll stirbt, weil Leute sich damit abfinden, dass Nickelback die größte Band der Welt ist. Sie haben sich damit abgefunden, dass die größte Rockband der Welt scheiße ist. In Rock'n'Roll steckt meine ganze Leidenschaft und ich sehe es nicht gerne, wie es von diesem verwässertem Post-Grunge-Scheiß verdorben wird. Wenn man uns mit so etwas in einen Topf wirft, denke ich 'fuck you', im Ernst." »):

    Naja, so schlimm ist es dann ja auch nicht, z.b. weil eben The Black Keys noch Rock'N'Roll spielen :)
    Und Nickelback haben auch härter und bessere Songs als der Radiomüll, aber leider hören das viele Leute :/
    Und die größte RockBand der Welt sind Nickelback im Leben NICHT!

  • Vor 9 Jahren

    Dude, dein letzte Satz stimmt schon, an Oomph! kommen sie nicht ganz rann...aber ich find sie nicht so schlimm wie viele momentan so tuen.....

  • Vor 9 Jahren

    @CafPow (« @Sancho (« @JaDeVin (« Wie gut, dass jetzt niemand mit den anderern Klischee über den zotteligen, übergewichten, ungefickten "harten" Metaller ankommt, der zur epischen, bombatischen, elitären und trven Lärmbelästigung sein Kopf wie ein bekloppter Affe schüttelt. Der absolute Anti-Hipster ;) »):

    Wieso? Stimmt doch! »):

    also auf mich triffts voll und ganz zu. *kreatzt sich eine Laus aus dem Filzbart*

    und das erste mal wird bestimmt supertoll. »):

    Ist nicht so toll, wie die Leute einem immer glauben lassen. :D

    http://www.youtube.com/watch?feature=playe… - Hipster - was man sich darunter wohl vorstellen mag (lege ich da richtig?). Metro-sexuelle Indie-Hörer im Vintage-Look oder?

  • Vor 9 Jahren

    Dude, dein letzte Satz stimmt schon, an Oomph! kommen sie nicht ganz rann...aber ich find sie nicht so schlimm wie viele momentan so tuen.....

  • Vor 9 Jahren

    wer hat denn bitte behauptet, Nickelback seien die größte Band der Welt??? Total übertriebener Unsinn. Kann man sich ab und zu anhören. Die Alben sind ja meist viel abwechslungsreicher, als die Songs im Radio vermuten lassen. Nicht, dass ich die total geil finde, aber es gibt weitaus schlimmere Bands.

  • Vor 9 Jahren

    @megusto (« Öh, Black Keys waren schon zweimal bei Saturday Night Live, in den USA also im Grunde schon Mainstream. Ich find deren Mucke gut, weil sie sich irgendwie für mich frischer anhört, als vieles was momentan läuft.

    Es ist ja nicht mal die Nickelbackmusik an sich, aber wenn man sich mal die Texte gibt, lest euch mal den "Rockstar"-Text durch, so ein Schmarrrn. »):

    Achso, und welche Gedichte von Goethe verwenden die Bands die du hörst in ihren Texten?

  • Vor 9 Jahren

    Mensch Sancho, Du bist immer so polemisch...