"Was ist denn mit der Realness? Wer malt heute noch den Zug?" Marsimoto sprach wahre Worte: "Alles nur noch Wellness." Die Tage des Köpfe-Einschlagens scheinen gezählt: Schon das zweite Jahr in Folge herrscht unter den Rap-affinen laut.de-Autoren ungewohnte Einigkeit in der Platte-des-Jahres-Frage.

Zurück zur News
  • Vor 7 Jahren

    Halten wir fest: Cro hat Deutschrap nicht gefickt, sondern nur nach der Schule mit Papas Auto nach Hause gefahren.

  • Vor 7 Jahren

    was das denn für eine drecksliste? wo ist Tyga - Careless World, Tyler the Creator - Goblin, Slaughterhouse -Welcome To: Our House, Hopsin - Raw und am wichtigsten Cruel Summer?? Dazu fehlt klar auch noch B.O.B. - Strange Clouds .. aber hauptsache so ne scheiße wie Cro ist drin ..

  • Vor 7 Jahren

    Aja und First Serve von De La Soul war auch noch überdope

  • Vor 7 Jahren

    Menschi
    Grandios, darauf einige ich mich gerne mit Dir! :)
    Blumentopf
    Bomben-Album, völlig unverständlich warum das hier so untergeht.

  • Vor 7 Jahren

    Hip Hop war 2012 verdammt schwach. Selbst Vinnie enttäuscht, lol

  • Vor 7 Jahren

    liste ist besser als dein comment....schon der tyler hinweis in deiner liste ist von 2011...immer schön, wenn man souverän kritisiert wird... ;)@dershmoo (« was das denn für eine drecksliste? wo ist Tyga - Careless World, Tyler the Creator - Goblin, Slaughterhouse -Welcome To: Our House, Hopsin - Raw und am wichtigsten Cruel Summer?? Dazu fehlt klar auch noch B.O.B. - Strange Clouds .. aber hauptsache so ne scheiße wie Cro ist drin .. »):

  • Vor 7 Jahren

    meine top 3 bisher:
    1. sentence - stiller westen (top album, viel zu wenig beachtet mMn)
    2. morlockk dilemma - weihnachten im elfenbeinturm
    3. haft - splashmag tape

    allerdings ist das jahr ja noch nicht zu ende...olexesh tape bleibt noch abzuwarten, sowie die alben von kontra k und haft...

  • Vor 7 Jahren

    also frank ocean haette ich auf platz 1 der "normalen" liste erwartet. (pitchfork werden die selben alben auf 1 und 2 setzen) ist halt mehr ein soul album. kendrick auf platz 1 ist mehr als verdient. hallo... welcher rapper ist denn schon mal so dermassen explodiert wie es kendrick auf backseat freestyle tut. zu 3 :der song gruener samt hat fuer mich eindeutig den beat des jahres. hip hop song des jahres aber wiederum jump von den orsons. und wo zum teufel sind kraftklub ?!
    motrip ist auch viel zu weit hinten. man hoere sich nur mal "kennen" an. und zu cro: fand das album ueberraschenderweise echt gut. jeder der auf dem ding rumhackt, hat es entweder nicht mal gehoert oder will sich nur wichtig tun. jetzt habe ich echt keinen schimmer mehr was platz 1 der alben liste sein koennte. chromatics vll?

  • Vor 7 Jahren

    geniale liste. sämtliche deutschrapsachen sind total wack
    frank ocean kein hiphop und was da rick ross und co zu suchen haben?

    naja
    schwaches rapjahr

  • Vor 7 Jahren

    @boinggenau (« meine top 3 bisher:
    1. sentence - stiller westen (top album, viel zu wenig beachtet mMn)
    2. morlockk dilemma - weihnachten im elfenbeinturm
    3. haft - splashmag tape

    allerdings ist das jahr ja noch nicht zu ende...olexesh tape bleibt noch abzuwarten, sowie die alben von kontra k und haft... »):

    Nr. 1 und 3 kenne ich nicht mal. Hatte ehrlich gesagt nicht mal auf dem Schirm, dass Sentence wieder rappt. Fand den aber schon immer krass unterschätzt, evtl. riskiere ich mal einen Lauscher...

    @puni: Von Trailerpark kenne ich bisher nur ein paar ältere DNP-Sachen (so 2009 rum). Was haben die gerade draußen, Labelsampler?

  • Vor 7 Jahren

    Wo verdammt ist Brother Ali?!?

  • Vor 7 Jahren

    jap inno. labelsampler ist grade raus und der ist auch sehr unterhaltsam

  • Vor 7 Jahren

    Ist kein Sampler, sondern ein Album.

  • Vor 7 Jahren

    Die Top 250 US-Rap kommen im Januar 2013, beware!

  • Vor 7 Jahren

    JaDeVin
    Jup, Brother Ali Album ist vorne bis hinten DOPE! Gründer Samit fehlt natürlich auch, blabla, wie immer. Was solls..

  • Vor 7 Jahren

    apollo brown fehlt (schon wieder), finden sich schon einige gute alben, obwohl man herre, cro, ross usw. hätte rauslassen können. Find persönlich frank ocean richtig gut, ist aber wie gesagt eigentlich kein rap-album

  • Vor 7 Jahren

    Ist mit den alten DNP und Pimpulsiv Sachen auch nur schwer zu vergleichen. Jeder Artist hat einen eigenen Track, sonst nur gemeinsame songs und das KIZ Feature ist auch schwer gut, da hammer aggressiv. Ist also nicht so wie ne typische Ansage, dafür sind die Refrains auch zu genial und die Tracks zu einheitlich. Wie 'ne Band halt. :D

  • Vor 7 Jahren

    @baude,sodhahn,freaky

    Das mit P hängt vor allem mit den Beats zusammen. Von den Raps find ichs stark, aber das "The Beat is smooth and the Rap is hard" der letzten Alben ist halt weg. Und bis auf Bar Barian kann mich keiner der Alchemist Beats kicken. Features sind teilweise auch etwas anstrengend, ill bill Pharoahe Monch gehen mir gar nicht ab.

    Man könnte Deutschrap-Backpack-Mäßig noch die Dramadigs dazunehmen. Das Freetape auf dem das Vinyl basiert ist zwar vom letzten Jahr, aber egal, als "Album" ist es dieses Jahr erschienen.

  • Vor 7 Jahren

    scheiß liste, es fehlen vega und genetikk!

  • Vor 7 Jahren

    @ InNo: Gib dir Kendrik mal. Haut rein :). m.A.A.d City !!!