Die laut.de-Redaktion hat gewählt: Wir küren unsere 30 Lieblingssongs des Jahres 2011.

Konstanz (laut) - Die Diskussionen bezüglich unserer Album-Bestenliste sind gerade verklungen (intern wie extern), da legen wir mit den Songs noch 'ne Schippe drauf. Zugegeben, wenn es für die Redakteure und Autoren schon schwierig war, sich auf 30 Studioalben zu einigen, dann glich die vorliegende Arbeit einer Sisyphosaufgabe.

Wir verraten nicht zu viel mit der Tatsache, dass von Mogwais Top-Scheibe "Hardcore Will Never Die But You Will" gleich vier verschiedene Songs gewählt wurden. Ansonsten sind fantastische Melodien aus den Bereichen Indie, Pop und Alternative gegenüber Hip Hop mal wieder in der Überzahl, aber wir sind hier halt nicht bei hiphop.de, da kann sich die Fromm-Gang beschweren wie sie will.

Die Abstinenz von Künstlern wie Florence & The Machine, Justice, Bon Iver und unserer Album-Göttin PJ Harvey kam ebenso überraschend wie letztlich die siegreiche Nummer eins. Aber jetzt werft erstmal selbst einen Blick in unsere Liste. Viel Spaß beim Lesen und Hören ...

... unserer Songs des Jahres 2011

Fotos

The Black Keys und Lana Del Rey

The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) The Black Keys und Lana Del Rey,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug)

Weiterlesen

46 Kommentare

  • Vor 6 Jahren

    Wieder einmal ist bewiesen dass abgesehen von dieser Indie Hipster Kacke absolut nichts von Relevanz in diesem Jahr geschehen ist.

  • Vor 6 Jahren

    Genau. Dieser Indiearsch Charles Bradley! Indieärsche SBTRKT, Prinz Pi, Toro Y Moi, Kendrick Lamar usw.
    Keine Ahnung, aber Jauptsachte meckern, Cyclonos, ne?
    Dazu steht da oben "unsere Songs" und nicht Deine und nicht Deutschlands und nicht Weltweit. Sondern eben die Songs der laut.de Mitarbeiter. Da das größtenteils Indieheads sind, ist es wohl schwer verwunderlich, dass auch solche Musik größtenteils vertreten ist. Sich darüber aufzuregen ist so albern wie nach China zu reisen und sich dann über die vielen Chinesen dort aufzuregen.