Eine 20 Jahre alte Aufnahme der Beastie Boys ist jetzt wieder aufgetaucht. Das Konzert der Band aus ihrer Prä-Hip Hop-Phase wurde 1982 im CBGB Club in New York mitgeschnitten.

New York (ebi) - Der neuste Output der Beastie Boys ist ein alter. Wie Billboard.com berichtet, ist jetzt der kurze Mitschnitt eines Konzert aufgetaucht, das die Beastie Boys in ihrer Prä-Hip Hop-Phase 1982 im New Yorker CBGB Club spielten.

Mit von der Partie waren damals die Gründungsmitglieder Adam Yauch (MCA) und Mike Diamond (Mike D) sowie der Gitarrist John Berry und die spätere Luscious Jackson-Drummerin Kate Schellenbach. Der dritte Beastie Boy Ad Rock war ebenfalls anwesend. Allerdings als Bassist der Combo The Young And The Useless. Vier Jahre später veröffentlichte das Rap-Trio sein Debut "Licensed To Ill".

Der frühe Auftritt der Beasties fand im Rahmen eines zweitägigen Benefiz-Konzerts für das New Yorker Thrash-Punk-Label RATcage statt, das die alten Aufnahmen wieder ausgegraben hat und als Album veröffentlicht. Die Platte kann über die Label-Seite (www.ratecagerecords.com) bestellt werden. Laut Billboard.com arbeiten die Beasties derzeit am Nachfolger von "Hello Nasty" (1998). Das Album soll aber frühestens im nächsten Jahr erscheinen.

Weiterlesen

laut.de-Porträt Beastie Boys

Oh Gott, weiße Jungs produzieren Hip Hop. No Chance. So oder so ähnlich muss die Öffentlichkeit geurteilt haben, als die Beastie Boys 1987 die Welt …

Noch keine Kommentare