Bass Sultan Hengzt bleibt auf Rekord-Kurs: Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPJM) setzte sein im Mai erschienenes Album "Zahltag" auf den Index. Nachdem zuvor selbst der vergleichsweise zahme Vorgänger "Schmetterlingseffekt" unter die Ladentheken verbannt wurde, stehen nun wieder …

Zurück zur News
  • Vor 10 Jahren

    Und noch ne 2 Tage alte News..

    Wer ist dafür, dass laut.de am WE redaktionelle-Notbesetzung hat?

    *und weg*

  • Vor 10 Jahren

    ich kenne da einen, der sich lautuser schimpft und in sämtliche freds reinpostet ohne das topic zu kennen

    du hast zahltag doch überhaupt nicht gehört, geschweige denn kannst du beim thema "bsh" mitreden (ähnliches wie drüben im sido-fred)

    keine ahnung haben, hauptsache beitragszahl erhöhen

    das ganze "qualität über verkaufszahlen" "kunst " gebrabbel hat null wert wenn man keine ahnung von der jeweiligen thematik hat

  • Vor 10 Jahren

    Was schreibst Du da schon wieder, Garret? Ich habe Zahltag gehört, 3 Tracks vom Album haben sogar überlebt, hört hört. Von Sido mal ganz zu schweigen.

    Was Du immer glaubst zu wissen wo ich mitreden kann und wo nicht ist schlicht völlig irre.

    Und die einzigen die wat von Beitragszahlen quatschen sind Du, Sodi und 1-2 andere Kandidaten, dem Rest sind solche Zahlen schlicht scheißegal, mir vorneweg. Und überhaupt, Du bist mir doch immer dicht auf den Fersen, grad DU solltest Dich mit exakt dieser Kritik zurückhalten.

    edit: Ob Sodigarret wohl das T-Shirt aufgefallen ist, was Hengzt da trägt.. Voll 90er-B-Ball-Verehrung.. oder ist das nur bei mir doof?

    :lol:

  • Vor 10 Jahren

    Boah, die waren diesmal richtig fix für ihre Verhältnisse, nicht mal ein halbes Jahr :eek:

    PS: Gibt es überhaupt noch ein Hengzt-Album, das nicht indiziert ist?

  • Vor 10 Jahren

    Wenn sich einer schon Bass Sultan Hengzt nennt.

  • Vor 10 Jahren

    @satanic667 (« Wenn sich einer schon Bass Sultan Hengzt nennt. »):

    Dann?

  • Vor 10 Jahren

    @InNo (« PS: Gibt es überhaupt noch ein Hengzt-Album, das nicht indiziert ist? »):
    "...nun wieder sämtliche Veröffentlichungen des Rappers auf der schwarzen Liste."

    Zumindest was Solo-Alben angeht, gibt es nun wieder keines mehr, welches nicht auf dem Index ist. Wie das allerdings mit Collabo-Alben ist weiß ich nicht.

  • Vor 10 Jahren

    @lautuser (« @satanic667 (« Wenn sich einer schon Bass Sultan Hengzt nennt. »):

    Dann? »):

    kann nichts vernünftiges rauskommen

  • Vor 10 Jahren

    das collabo-album mit bogy ist nicht auf dem index

    ja stimmt, diesmal waren die jungs schnell, aber das album war ja auch darauf ausgelegt indiziert zu werden

    eins der klar besten von hengzt und unverwechselbar

  • Vor 10 Jahren

    @satanic667 (« @lautuser (« @satanic667 (« Wenn sich einer schon Bass Sultan Hengzt nennt. »):

    Dann? »):

    kann nichts vernünftiges rauskommen »):

    Hmm, also genauso als wenn sich jemand satanic667 nennt, oder?

  • Vor 10 Jahren

    Die Prüfstelle war nicht schneller oder langsamer als sonst, die haben nur eher eine Beschwerde/Hinweis erhalten.

  • Vor 10 Jahren

    Ist mir schon klar. Wollte mit meinem Statement nur ausdrücken, wie lächerlich ich das ganze Indizierungsverfahren finde...

    @King: Ooops, überlesen :o

  • Vor 10 Jahren

    Jup, bei so einem Album ist das tatsächlich lächerlich. Wie bei fast allen Rap-Alben.

  • Vor 10 Jahren

    Rap braucht immer noch kein Abitur ist wohl nicht indiziert, zumindest finde ich nichts in der Richtung.

  • Vor 10 Jahren

    ist es auch nicht

    kann man weiterhin frei kaufen und auch sonst gibt es keine meldungen

  • Vor 10 Jahren

    Ich meinte gar nicht die Entscheidung an sich, eher den Verlauf. Damit erreichen sie doch nur in schöner Regelmäßigkeit, dass

    a) ein Album, das schon fast keinen mehr interessiert hat, nochmal in die Schlagzeilen kommt,

    b) die Kids das als extra Kaufanreiz sehen, was verbotenes zu besitzen und

    c) die "Schwarzmarktpreise" in die Höhe schießen und die Verkäufer sich eine goldene Nase verdienen, weil sie sich in der Zeit zwischen Verkündung der Indizierung und dem tatsächlichen vom-Markt-Nehmen ausreichend eindecken.

    Was mich aber noch mehr anwurmt: Als 04/05 die ganzen Aggroscheiben auf dem Index gelandet sind, gab es eine ausführliche Begründung (als pdf zum Download auf der Seite der Bundesprüfstelle) und die Tracks, die zur Indizierung geführt haben, mussten explizit benannt werden. Heute reicht anscheinend einfach die Aussage, Album ist indiziert, und das war es dann. So brauchen sie sich nicht zu wundern, dass man ihnen Willkür vorwirft

  • Vor 10 Jahren

    ehrlich gesagt hätte ich zahltag an deren stelle auch indiziert WENN ich (wie die) zuvor das relativ softe SE auch indiziert habe (von wegen der vollständigkeit halber)

  • Vor 10 Jahren

    Wh3n l@r9e C0MP3+1+iv3 m4y 83, 74|<3z 3|53wh3r3 y3r 0f, m4y @$ 4||d 4b0u7 1nd1c473z0r. 70p +o Wh3n kl1k r3zUltz, vv0rx j00'|| n0n-3N9l1sh H45 +o. 1T g3t 0wN3R5 |/|4c|-|1n3 INfOrM@+I0N,, Iph 1F w17h 4|50 0p710n, h4D t0 8@rr13r 1|/|@g3. 533 da b33n 91ve z3rv1c3,, da vve 73x7 51m1L4R 7|24n5|4735. N0w vv0rx f|20n7 pr3f3|23nc35 u5, 1n 7h3y |4unch 3x4|/|3||3d y0:, k4cH3d v3|2510n 0R 8@d. M@Y U5Ed Wh0$3 z3aRc|-| !=, 3n4b|3 tHUm841|_ d4 aLL, 70 (l1(k pHinD w0RRy1N9 aLL.

    Joo be l@r9e @8ou+ 1753lf, p@93 (4(]-[3z (ra//1z da 4rE, 7he yOU, 33(]-[ r35u|7z y0. 4rE 534r(h tHUm841|_ Up, v3r510n |235u|7z w3b y0. Why 0n m0r3 De@l. d0(um3n7, HELp (pdf) w0RRy1N9 0R h@x. N0+ 70 alz0 h@cxz 1|/|@g3, 5O h@x kl1x p@g3z f0|2m4771ng, 74|<3z 3ng|335h INt3r35+3d

  • Vor 10 Jahren

    sicherlich.
    es kommt aber noch erschwerend hinzu, dass auf zahltag die ein oder andere line durchaus indizierungswürdig war und ist und da bei dem ganzen album ein BSH davorsteht (berühmt-berüchtigt in diesen kreisen) ist sowas sowieso nur eine frage der zeit

    bei hengzt ist es fast schon allein der (wie gesagt) berühmte name, der eine indizierung ermöglicht

    SE war wirklich nicht härter als diverse vergleichbare scheiben von ähnlichen künstlern. es war sogar das softeste werk von ihm

    zahltag ist jedoch absolut oldschool ( von den texten her) und dementsprechend hat es die indizierung "verdient"

    ein weiterer orden an seiner brust auf dem weg zum "härtesten (hehe) " rapper

    verkaufstechnisch stört ihn das kaum. die die es wollten haben es

    jetzt wird es aber nochmal richtig interessant für den ein oder anderen aufgrund der illegalen aspekte

    so gesehen: mal wieder hengzt in die karten gespielt

  • Vor 10 Jahren

    Das Album ist schlecht, wer es jetzt nur wegen der Indizierung auf einmal feiert, der hat echt keinen Plan.

    Viel zu kalkuliert.