Barack Obama wird der erste schwarze Präsident der USA. Der Demokrat ließ dem Republikaner John McCain mit weit über 300 Wahlmännerstimmen heute Nacht keine Chance. 270 Stimmen galt es zu erreichen. Soviele Menschen wie seit Jahrzehnten nicht mehr waren zur Wahl gegangen.

In New York oder Chicago …

Zurück zur News
  • Vor 12 Jahren

    @himself (« @lapacho (« Bin einfach happy dass die Amerikaner die Grösse hatten einen dunkelhäutigen Präsidenten zu wählen (mit dem geschichtlichen Hintergrund der Sklaverei, massiven Diskriminierungen der schwarzen Bevölkerung in einigen Staaten). »):

    es bedarf menschlicher größe um einen schwarzen zu wählen? wie tickst du denn? »):

    hui - ein sezierer :| bring doch einfach deine meinung ein statt posts zu zerpflücken - klaro nicht "menschliche" grösse - die entscheidung für obama ist grossartig, historisch

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous (« Was denn abgucken?

    35 Prozent haben 2005 CDU gewählt, was ist mit den restlichen 65 Prozent? Geh mal davon aus, dass die Mehrheit keine große Koalition wollte, auch wenn damals das Gegenteil behauptet wurde. Die Wähler hätten so entschieden, ja klar.

    Wer wollte die Merkel? Die Mehrheit?

    Eu-Vertrag? Wer wollte das? Ok, da wurde erst gar keiner von uns gefragt.

    Afgahnistan-Einsatz bzw. dessen Verlängerung? Wollte das die Mehrheit? Ok, der Bundestag vielleicht. Und die Bevölkerung?

    Harz 4?

    GEZ für Computer?

    Stillschweigende Duldung von Folter?

    Libanon-Einsatz?

    Sicherheit für Freiheit / Schäuble?
    Elektronische Wahlmaschienen?

    Die Rettungsgelder für notleidende Banken?

    und und und

    Wer wollte das denn alles? Ich würde mal behaupten die Mehrheit wollte das nicht... »):

    ich habe doch von Wahlbeteiligung gesprochen, die bei uns bekanntermaßen niedrig ist.
    Wer nichts Wählen will, streicht halt durch.
    Wer nicht wählt, hat kein Recht sich zu beschweren.
    Außerdem, was für ne hohle Aufzählung. Klar wollte die Mehrheit die Merkel. Ist sie keine legitime Kanzlerin, weil 65% nicht CDU gewählt haben?

    Zum Thema: Klar, McCain und erstrecht Pailin wären für Europäer unerträglich, aber machen wir uns nichts vor, Obama ist auch noch viiiel konservativer als "Europa" denkt.
    Der wird auch nicht am Waffenbesitz rütteln und auch weiterhin die USA als Weltpolizei aufstellen.

  • Vor 12 Jahren

    Was für ein Bild von den Staaten ich habe? Ach herrje, poste ich lieber nicht.
    Nur ein Hinweis: Ich bin für Auflösung der Nato und bIldung eines europäischen Bündnisses. Erspart uns sinnlose Kriege, die uns nichts einbringen, sondern nur den amerikanischen Weltpolizei-Gelüsten.
    Mit solchen Freunden brauchst du echt keine Feinde mehr.

  • Vor 12 Jahren

    @Metalman (« Was für ein Bild von den Staaten ich habe? Ach herrje, poste ich lieber nicht.
    Nur ein Hinweis: Ich bin für Auflösung der Nato und bIldung eines europäischen Bündnisses. Erspart uns sinnlose Kriege, die uns nichts einbringen, sondern nur den amerikanischen Weltpolizei-Gelüsten.
    Mit solchen Freunden brauchst du echt keine Feinde mehr. »):

    ...klar, es ist ja auch nicht so, dass du Amerika irgendwas zu verdanken hättest. Deine Freiheit oder dein Recht auf Mitbestimmung oder so... . :rolleyes:

    Vor kaum 20 Jahren hat sich Deutschland noch beim kleinsten Husten der ehemaligen Sowjetunion heulend unter den Rock der Amerikaner geflüchtet. Da kam uns das nordatlantische Bündnis ganz gelegen. Und heute laufen auf einmal massenhaft so Hansel wie du durch die Gegend und verzapfen haufenweise unreflektierten Unsinn... . :boring:

    Nicht, dass mich einer missversteht, ich hab absolut nix für den Kollegen Bush übrig, aber dieser ewige Anti-Amerikanismus geht mir mächtig aufn Zeiger.

    Und mit Obama scheinen die Amis jetzt ja mal wieder was richtig gemacht zu haben... :whisky:

  • Vor 12 Jahren

    Nur scheiße das es die Sowjetunion jetzt nicht mehr gibt, und es war ja auch nicht so das wir als Prellbock gedient hätte im Fall eines bewaffneten Konflikts gekommen wäre.
    Da haben sich 2 gesucht und gefunden, so ist das nicht.

    Das die USA auch ab und an nen kräftiges Husten provoziert hat sollte auch nicht ganz unerwähnt bleiben.

    Ist aber nicht Topic und egal wer gewonnen hat, am Ende hätte McCain und Obama hat es schon, ein stärkeres Engagement von Europa gefordert.
    Wir dürfen also wieder mit den Großen mitspielen. :rolleyes:

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous (« @.ashitaka (« Meine Fresse, kann einer mal diese dämliche Panikmache abstellen? Wenn über 50% Amerikas den Mann wählen, sollte wohl denkbar sein, dass ihn keiner so einfach über den Haufen jagen will. :rayed: »):

    Dummerweise reicht schon ein kleiner Haufen verblendeter aus, da können ihn auch 98% feiern...
    Der KKK hat ja schon was in der Richtung angekündigt.

    Und, auch wenn ich es ihm so überhaupt nicht wünsche, nicht, dass das falsch verstanden wird, ich glaube auch nicht, dass seine erste Legislaturperiode ohne Anschlagsversuch bleibt. Und ich meine nicht die Anschläge durch Pretzel... »):

    Der KKK hat angekündigt Obama NICHT töten zu wollen, so wollen sie verhindern das aus ihm ein Martyrer wird ^^ Abgesehen davon mal sehen was so aus seiner Amtszeit wird. Ihr wahres Gesicht zeigen alles erste wenn sie den Posten haben. Nichtsdetotrotz bleibt den Amis zu wünschen das sich was in ihrem Land ändert.

  • Vor 12 Jahren

    @himself («
    wer sich falsch/missverständlich artikuliert sollte auch damit rechnen, falsch verstanden zu werden. man kann deine aussage so oder so auslegen. »):

    :( muss ich dir recht geben :)

  • Vor 12 Jahren

    @Sordos (« @Anonymous (« @.ashitaka (« Meine Fresse, kann einer mal diese dämliche Panikmache abstellen? Wenn über 50% Amerikas den Mann wählen, sollte wohl denkbar sein, dass ihn keiner so einfach über den Haufen jagen will. :rayed: »):

    Dummerweise reicht schon ein kleiner Haufen verblendeter aus, da können ihn auch 98% feiern...
    Der KKK hat ja schon was in der Richtung angekündigt.

    Und, auch wenn ich es ihm so überhaupt nicht wünsche, nicht, dass das falsch verstanden wird, ich glaube auch nicht, dass seine erste Legislaturperiode ohne Anschlagsversuch bleibt. Und ich meine nicht die Anschläge durch Pretzel... »):

    Der KKK hat angekündigt Obama NICHT töten zu wollen, so wollen sie verhindern das aus ihm ein Martyrer wird ^^ Abgesehen davon mal sehen was so aus seiner Amtszeit wird. Ihr wahres Gesicht zeigen alles erste wenn sie den Posten haben. Nichtsdetotrotz bleibt den Amis zu wünschen das sich was in ihrem Land ändert. »):

    ich würde sagen, dass diese zwickmühle der terroristen und rassisten ihn doch schon ihn eine ich nenn es mal "unbesiegbare" position gebracht hat. diese gewisse "unantastbarkeit".

  • Vor 12 Jahren

    @Guy Incognito (« http://www.thesun.co.uk/sol/homepage/news/…

    Robb ist national director des Ku Klux Klan. und genau dieser Herr ist gegen einen Anschlag auf Obama. Grund (und der ist tatsächlich sehr logisch): sollte Obama durch ein Attentat sterben, wird er genauso "groß" wie JFK oder Martin Luther King. »):

    einer der's kapiert hat.