Mit "Hello Kitty" ist Avril Lavigne scheinbar auf dem Tiefpunkt ihres "künstlerischen" Schaffens angekommen, für offene Münder sorgt sie trotzdem. Zu Anfang des Clips wedelt die Kanadierin auch noch dreist mit der Pommesgabel. Die passt in einen solchen Song ungefähr so gut wie Nickelback auf das …

Zurück zur News
  • Vor 5 Jahren

    Das sie mit ihrer Musik nen starken Abwärtstrend hinlegt war mir ja bewusst, aber das hier macht mich echt Sprachlos.

  • Vor 5 Jahren

    Falls wer es hier nicht sehen kann (Video privat) und es sich aber dennoch antun will: http://vimeo.com/92584727

  • Vor 5 Jahren

    Die 10,000 dislikes, die das Video schon hat, seien ihr gegönnt

  • Vor 5 Jahren

    Ist vermutlich bloße Verklärung, aber Avrils erste beiden Alben find' ich gar nicht mal richtig schlecht. Über sowas hier braucht man aber natürlich nicht diskutieren.

    Wobei mir bitte mal jemand wieder hier den Rassismus-Vorwurf erklären muss, ich scheine da ein Defizit zu haben. Es werden doch bloß die üblichen Japan-Klischees abgefrühstückt. Wenn die gute Avril in dem Video in Lederhosen und mit 'ner Brezel in der Hand durch die Berge spazieren würde, wär' das auch rassistisch?

  • Vor 5 Jahren

    Jetzt mal unter uns: Sooooo viel besser war ihr Skater Boy Gedöns jetzt auch nicht. Die Frau war schon immer mindertalentiert.

    • Vor 5 Jahren

      Wut? Hast du das lied gehört? Ihre früheren Sachen sind um Welten besser. Das Lied ist der schlechteste Rotz seit langem. Schlechter als Katy Perry, Kesha und alle anderen Konsorten zusammen. Die können wenigstens halbwegs guten pop.

    • Vor 5 Jahren

      Die Musik von damals hatte wenigstens noch eine Berechtigung und Zielgruppe. Da war sie halt die "Anti-Britney" für rebellische Zwöfljähre, und das mein ich jetzt nicht abwertend. Für diese Zwecke war es richtig gut aber das jetzt ? Das werden noch nichtmal die ignorantesten David Guetta nur im Radiohöhrer mögen

    • Vor 5 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 5 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 5 Jahren

    Scheiß? Aber hallo?
    Aber Dubstep? Rassismus?
    "Mist" reicht doch als Beschreibung ;-)

  • Vor 5 Jahren

    Oha... Hätte sie 2002 gewusst, was sie 2014 singt... Vermutlich hätte sie sich in den Kopf geschossen.
    Mir kommt es vor als würde sie mit jedem Jahr, dass sie älter wird, immer weiter in die Regression verfällt. Chad Kroeger fungiert diesbzgl. mal als echter Teilchenbeschleuniger.
    Ganz traurige Geschichte...

  • Vor 5 Jahren

    Das ist so schlecht, dass es schon wieder richtig geil ist :-D meine Güte, das ist akustisches Trash-TV. aber: ich finds sehr lustig.

  • Vor 5 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 5 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 5 Jahren

    Auf einer Beschissenheitsskala von 1 (gänzlich unbeschissen) bis 10 (Hammer & Michel) würde ich Hello Kitty bei einer soliden 7 einordnen.

  • Vor 5 Jahren

    Hab seit 9 Jahren nix von der mitgekriegt, die muss ja nen ganz schönen Absturz gehabt haben :D

  • Vor 5 Jahren

    So schlimm ist es der Song jetzt eigentlich nicht...
    Es war nur 'ne Frage der Zeit, wann sie sich doch irgendwo zwischen Lady Gaga, Katy Perry und sonstigen einsortiert...
    Es ist sicherlich nur so schockierend, weil SIE vorher so etwas an Musik nicht abgeliefert hat...
    bleibt ruhig... sie hängt damit dem aktuellen Musiktrend eh' komplett hinterher und wird es ganz schnell bleiben lassen ;)

    Man kann den Song übrigens ganz gut hören während man am putzen ist - aber das mach' ich dann doch lieber mit Babara Schöneberger :D

    PS: ...und es ist immerhin spannender als ihr aaach-sooo-toooller Track für ALICE! ;)

  • Vor 5 Jahren

    Ehm,Avril Rassen feindlich? Ne auf keinen fall!
    Avril hat den song geschrieben weil sie in japan sehr viel werbung macht und unteranderem auch für hello kitty.
    Aif ihrer facebook seite stehlte sie klar das sie nicht rassen feindlich ist. Der song sollte an ihre japanischen fans gerichtet werden! Und sie schrieb auch das sie japan und die kultur sehr mag! Und avril hatte kein absturz. Sie legte eine pause ein. Lernte ihren neuen mann kennen der auch nicht rassen feindlich ist. Und sie hatte sehr lange an ihren neuen album gearbeitet. Und ihr neues album ist eins meiner lieblings alben von ihr. Und nur weil der song mal nicht für euch so cool ist,ist das ja auch egal. Es würde sich lohnen mal in ihr neues album rein zu hören;) es lohnt sich;)
    Und ganz so schlimm ist der song wirklch nicht.
    Ich mag avril sehr. Sie ist auch meine lieblings sängerrin.

    • Vor 5 Jahren

      Ehm,Adolf H. Rassen feindlich? Ne auf keinen fall! Adolf H. hat sein Buch geschrieben weil er in japan sehr viel werbung macht und unteranderem auch für das tausendjährige reich. Im stürmer stehlter er klar das er nicht rassen feindlich ist. Das buch sollte an seine japanischen fans gerichtet werden! Und er schrieb auch das er japan und die kultur sehr mag! Und Adolf H. war nicht im knast. Er legte eine pause ein. Lernte seine neue frau kennen die auch nicht rassen feindlich ist. Und er hatte sehr lange an seinem buch gearbeitet. Und sein neues buch ist eins meiner lieblings bücher von ihm. Und nur weil die rede mal nicht für euch so cool ist,ist das ja auch egal. Es würde sich lohnen mal in sein neues buch reinzulesen;) es lohnt sich;) Und ganz so schlimm ist die rede wirklich nicht. Ich mag Adolf H. sehr. Er ist auch mein lieblings diktator.

    • Vor 5 Jahren

      Space Monkey! I'm diggin' your style! :D

    • Vor 5 Jahren

      schlüssig. Schlicht schlüssig.

    • Vor 5 Jahren

      Wie kommst du darauf, Avril Lavigne mit dem zu vergleichen? Das ist überhaupt nicht lustig und auch nicht fair. Sie hat ein Video in Japan gedreht für ihre japanischen Fans und jetzt wird sie mit Adolf H. verglichen? Ich bin echt sprachlos. Was ist nur schief gelaufen in unserer Welt

    • Vor 5 Jahren

      Es ist lustig. Beweis: Zwei Lachsmileys. Internetleben = zerstört.

      http://4.bp.blogspot.com/-jL1nvBkyNBs/T1uA…

    • Vor 5 Jahren

      Also ich will ja jetzt nichts sagen, aber für deinen ach so lustigen Text könnte man dich glatt als Nazi anzeigen.

    • Vor 5 Jahren

      Okay, jetzt ist es nicht mehr lustig. Du drohst mein real life zu zerstören? Ich melde mich jetzt ab, für immer. Damit hätte ich nicht gerechnet, laut.de, aber diese Hetzjagd gegen mich hat ja schon länger System...

      @Linaade: Ich hab dir vertraut. Du hast im Chat gesagt ich sei sexy und eloquent. Nichtsahnend hab ich dir meine IP gegeben, und du gibst sie an diese Elena weiter... was glaubst du wie meine Mutter das findet, wenn der Anwalt vor der Tür steht? Der Sohn, ein Nazi? Deswegen wolltest du mir keine nude pics schicken, du hast gewusst ich würde mich rächen...

      Meine Anwälte stehen bereit. Dr. Gonzo hat bereits zugesagt, wenn Ulf noch mitmacht dann werden wir deine Anzeige (Anagramm: Nazi Gee) in der Luft zerreissen.

      Boah bin ich sauer. Ich bin ja wirklich ein friedliebender Mensch, aber für Menschen wie dich bin ich ganz bestimmt nicht Tag für Tag da oben im All und riskiere mein Leben, damit eure Bausparverträge nicht platzen und keine Aliens in euren Vorgarten machen. Sag mal Elena, warum heißt du eigentlich nicht Helena? Weil du kein H(aar) hast? Glatze = Nazi. Beweisführung = Unendlich. Real Life = zerstört.

      http://i.imgur.com/fAyTO.gif

    • Vor 5 Jahren

      Haha ok dir zu widersprechen scheint sinnlos zu sein, da du dir eh immer alles so zurecht biegst wie es dir am besten passt. Ich hab meine Meinung zu deinem Kommentar geäußert.

    • Vor 5 Jahren

      Ich sagte es ja an anderer Stelle - solche Empörungs-Quens beflügeln jedes Forum! Mehr Öl! MEHR ÖL!!!

      @spacemonkey: haushohes und extrem filigranes Ballett, großartig! :D Danke dafür.

    • Vor 5 Jahren

      !
      weltraumaffe schießt auf jeden fall ziemlich früh im jahr einen heißen kandidaten für lustigstens unterthread 2014 in den laut-äther

    • Vor 5 Jahren

      Sehr schön. :D

    • Vor 5 Jahren

      kann jemand noch bitte einen nicht funktionierenden Chat-Link posten? :D

    • Vor 5 Jahren

      perfekt.

  • Vor 5 Jahren

    ich finde sie nach wie vor irgendwie süß, süß und...(sie möchte ja nicht süß wirken) aber doch irgendwie...ich mag sie.

  • Vor 5 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 5 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 5 Jahren

    Rassistisch? Sind denn alle zu dämlich um zu kapieren, dass sie in dem Video nicht das Land Japan und seine Kultur darstellen will, sondern diesen Song geschrieben hat, weil sie das Spielzeug Hello Kitty mag und mit dem Video 1. einfach nur Spaß haben wollte, 2. das Video ihren japanischen Fans gewidmet hat, von denen sich übrigens keiner rassistisch behandelt fühlt, und 3. ist das Video so bunt und voller Süßigkeiten und all dem, weil Hello Kitty oft auch mit diesen Sachen in Verbindung gebracht wird! Hauptsache erst einmal wieder negativ berichten, bevor man überhaupt weiß, was eigentlich gemeint ist. Aber es ist ja allgemein bekannt, dass die Presse Avril Lavigne schlecht macht, weil sie eben immer eine war, die sich nicht dem ganzen Mainstream-Quatsch hingegeben hat.
    Ich mag das Video auch nicht, obwohl ich eigentlich ihr Fan bin, aber es ist auf keinen Fall rassistisch.

  • Vor 5 Jahren

    Was ist euer Problem? Sie mag Japan und japanische Kultur und hat deshalb ein Video in Japan gedreht extra für ihre japanischen Fans also ich denke mal eher nicht, dass sie mit diesem Video beabsichtigte, dass man sich irgendwelche dämlichen Vorurteile bildet. Für mch sieht es einfach so aus, als wollte sie Spaß haben und darauf, dass das Video rassistisch gemeint ist bin ich garnicht erst gekommen. Klar findet man Fehler, wenn man danach sucht. Außerdem kann ich nicht verstehen, wieso Rapper, die Frauen in ihren Liedern als "bitches" bezeichnen, dafür gefeiert werden und ein Mädchen, das in bunten Klamotten rumtanzt und ihren Spaß hat, während im Hintergrund japanische Mädchen tanzen (hier ist es wohl wichtig zu erwähnen, dass sowohl der Choreograf, als auch die meisten anderen Mitwirkenden aus Japan stammen) wird fertig gemacht. Was ist nur falsch in dieser Welt? Wenn ihr das Lied nicht mögt, verdammt dann hört es euch halt nicht an, es zwingt euch ja schließlich niemand! Und Vorhallen hört auf, das Video als ein "gigantisches Stück Bockmist" zu bezeichnen, denn es gibt durchaus auch Leute, für die Avril ein Vorbild ist. Auch wenn die sich in den letzten Jahren sehr verändert hat (und bitte wer tut das nicht?) ist das noch lange kein Grund, sie so fertig zumachen.

  • Vor 5 Jahren

    Es ist halt traurig zu sehen, wie sie heute all das ist, worüber sie sich 2002 lustig gemacht hat. Die Anti-Britney ist ein billiges Britney-Klon geworden.

    • Vor 5 Jahren

      Naja, die war auch damals schon genauso ein Produkt ihrer Plattenfirma und Manager wie Britney, die tun sich da nichts. Bloß dass Avril in gewisser Weise verlogener war.
      Jetzt ist die Musik zwar schlechter, aber dafür macht sie auch keinem mehr vor, dass sie was anderes als kalkulierten Kommerzpop macht.

    • Vor 5 Jahren

      Glaub mir, für so ne scheiße wie 'Hello Kitty' wär sich selbst Britney zu schade.

    • Vor 5 Jahren

      Ich find es auch doof wie sie sich verändert hat, aber ich finde es unmöglich, wie ihr Video hier schlecht gemacht und als rassistisch bezeichnet wird.

    • Vor 5 Jahren

      Yeah, geilo! Elena Katharina Th. ist genau die Empörungs-Queen mit hoffentlich langem Atem und und nem Butterfaß voll Ignoranz, die ich mir für hier noch gewünscht hatte! Weiter so! :D

    • Vor 5 Jahren

      Was macht eigentlich Chris Crocker?! :D

    • Vor 5 Jahren

      soulburn ich glaube da freust du dich zu früh.
      Wenn man mal ehrlich ist, gibt es hier in letzter Zeit, vielleicht abgesehen vom Annett Louisan sein Album, keine unterhaltsamen Beschwerden.
      Da wird dann natürlich beim kleinsten Anzeichen ein Fass aufgemacht aber viel ist da nicht.

    • Vor 5 Jahren

      Kann deinen Pessimismus und deine Zweifel in dieser Sache durchaus nachvollziehen, head9, aber bei Elena bin ich guter Dinge! Sie hat sich doch bereits aus dem Louisan-Thread bis zum Avril Lavigne-Video geschleppt.
      Das ist durchaus schon mehr als der "MEINE Lieblingsband wird in der Rezi da beleidigt, ich meld mich mal schnell an und kotz mich 2 Kommentare lang in dem Thread dazu aus"-Empörungsspezialisten.

      @jenzo: Ich nehm mal an er ist damit beschäftigt Britney in Ruhe zu lassen. Sowas ist schon auch ziemlich auslastend.