Aretha Franklin ist heute in ihrem Haus in Detroit gestorben. Sie wurde 76 Jahre alt.

Detroit (joga) - Aretha Franklin ist heute im Alter von 76 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben. Das bestätigte ihre Managerin gegenüber der Nachrichtenagentur AP.

Ihr Tod kommt nicht unerwartet, in den vergangenen Tagen hatten verschiedene Medien darüber berichtet, wie schlecht es der Queen of Soul gehe. Bereits im Jahr 2010 soll bei ihr ein Bauchspeicheldrüsen-Krebs diagnostiziert worden sein. In den letzten Monaten hatte sie zudem viel Gewicht verloren, zuletzt soll sie nur noch 43 Kilo gewogen haben.

Nach mehreren zwischenzeitlichen Krankenhaus-Aufenthalten starb Aretha nun in ihrem Haus in Detroit, umgeben von Familie und Freunden, wie es heißt. Im November 2017 war sie bereits einmal für tot erklärt worden - zu früh, wie sich bald heraus stellte.

Weiterlesen

laut.de-Porträt Aretha Franklin

Queen Of Soul, mit diesem Titel bezeichnet man die am 25. März 1942 in Memphis geborene Sängerin und Pianistin Aretha Franklin. Aufgrund ihrer großen …

11 Kommentare mit 6 Antworten