Die Crew aus Düsseldorf und Aachen schlägt mit ihrer neuen Single revolutionäre Töne an.

Düsseldorf/Aachen (pabi) - Offensichtlich haben wir uns alle in der Antilopen Gang getäuscht. Die verkündet in ihrer neuen Single "Das Trojanische Pferd" ihren Plan für eine Revolution in Deutschland:

"Plötzlich wurden wir auch eingeladen in die Tagesschau / Ein dummer Trick, erst machst du auf Hundeblick / Dann forderst du die Abschaffung der Bundesrepublik / Ja, wir arbeiten seit Jahren jeden Tag an einem Plan / Und am Ende sagen alle dann sie haben es geahnt / Wenn unser Paramilitär letztlich die Macht übernimmt / Weht auf dem Bundestag die Antilopenfahne im Wind."

Das Album "Anarchie Und Alltag" erscheint am 20. Januar 2017.

Fotos

Antilopen Gang

Antilopen Gang,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Antilopen Gang,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Antilopen Gang,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Antilopen Gang,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Antilopen Gang,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Antilopen Gang,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Antilopen Gang,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Antilopen Gang,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Antilopen Gang,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Antilopen Gang,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Antilopen Gang,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Antilopen Gang,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Antilopen Gang,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Antilopen Gang,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Antilopen Gang,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Antilopen Gang

Wenn eine Crew als "Die Ärzte des Deutschraps" durchgeht, dann ja wohl die Antilopen Gang: ähnliche politische Botschaften, ähnlicher Spaß dabei, …

3 Kommentare mit 2 Antworten

  • Vor 4 Jahren

    also musik ist ja subjektiv aber ich hab die antilopen gehört bevor sie bei campino waren und bevor nmzs tot war, hab sie zwar jetz nich totgefeiert aber projekte wie citc, aschenbecher oder die danger dan albem sowie spastikdesaster lavangarde etc waren solide werke.

    aber das was seit dem album gekommen ist klingt für mich fast so heuchlerisch wie unheilig, und irgendwie "flown" die jetz plötzlich auch ganz anders irgendwie komisch

    skit

    • Vor 4 Jahren

      ich mochte die sachen von nmzs und danger dan auch.
      aber ich mochte ich auch ihren diss gegen friedrich oder das lied mit fatoni und juse ju.
      früher wars halt irgendwie lockerer und und unbeschwerter. seitdem sie "fame" sind, wirkt vieles gezwungen und gestellt

    • Vor 4 Jahren

      ja aber des album und auch zb die single oben gefallen mir nicht bzw hab nichmal interesse es mir durchzuhören..

      Liegt bestimmt auch da dran dass sie ne neue zielgruppe ansprechen wollen

  • Vor 4 Jahren

    Sind die eigentlich Antideutsche? Also so richtig dorftrottelmäßig?