Die großen Raplager rotieren weiter durch: Erst geht Hengzt zu Maskulin, jetzt kommt Baba Saad wieder zu EGJ.

Berlin (ynk) - Wie kriegt Bushido es jetzt auf die Kette, noch kredibil zu schockieren? Die Antwort: Gar nicht. So sehr sie es auch versuchen, das Promo-Gedisse auf der neuen Animus-Single "EGJ" lockt keinen Hund hinter dem Ofen hervor. Trotzdem dürfte diese Comeback-Ankündigung wohl einen der prominentesten Momente aller beteiligten Rapper seit einer ganzen Weile darstellen: Mit dem Schulterschluss von Animus, Bushido und einem frisch zurückgeholten Baba Saad sieht ihr Camp das erste Mal seit dem Weggang von Capital Bra wieder funktionsfähig aus.

So ganz hat die Magie sich aber doch noch nicht verflüssigt, wenn man Bushido auf diese Art Instrumental packt. Frisch aus der "Nie Ein Rapper"-Samplekiste und mit einem sehr kompetent konstruierten Text macht die Musik der drei hier tatsächlich mal wieder beinahe Spaß. Die Atmosphäre ist dicht, die Vocals crisp und die Ausstrahlung macht, was sie soll. Ob das reicht, um "EGJ" erfolgreich zum Flagschiff einer neuen Ära werden zu lassen, muss sich trotzdem erstmal zeigen.

Erkennt man nämlich die handwerkliche Stabilität der Nummer an, bleibt trotzdem nicht viel übrig, an dem man knabbern könnte. Der Text, so solide gereimt er auch sein mag, zeugt nicht gerade von viel Redebedarf. Ein bisschen leere Floskeln, ein bisschen Gepose, selbst die Promo-Disses wirken abgestanden und unbeholfen. Bushido sagt, jeder sei ein "Hurensohn" und auf dem nächsten Album würden alle gedisst (ein Konzept, das ihn nun seit einem Jahrzehnt begleitet und seine Sternstunde wohl darin fand, als er auf "Sonny Black" das YouTube-Comedy-Trio YTitty beleidigte). Animus nennt Fler spezifisch einen "Hurensohn" (ein gewagter Hot Take) und Saad beschimpft seinen ehemaligen Produzenten 2Bough als einen "Bastard".

Abgesehen davon, dass all diese Beleidigungen ein bisschen müde und lustlos von der Checklist abgehakt klingen, wendet sich ebenjener Produzent nun an das Internet, um zu erinnern, dass all diese Männer und insbesondere Saad vielleicht nicht gerade andere beschimpfen sollten: Er spricht über das zerrüttete Verhältnis des Rappers zu seinen Ex-Signings EstA, Punch Arogunz und Twizzy - und teilt haarsträubende Anekdoten. Dass gerade Bushido und Baba Saad keine lupenreinen Musterbürger sind, weiß aber inzwischen jeder und ist wohl genauso Teil des Produkts wie die minimalistischen Flows und die staubigen Beats. Sich heute noch von alledem schockieren zu lassen, das muss auch ein Stück Nostalgie sein.

Fotos

Bushido

Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

8 Kommentare mit 34 Antworten

  • Vor 4 Monaten

    hmm...der track ist relativ stabil. trotzdem nix was ich öfters hören würde. mich fasziniert aber, dass sich die box anscheinend ziemlich gut verkauft...frage mich was das für leute sind? in der klassischen d-rap hörnchen base is egj doch absolut wech vom fensta

    • Vor 4 Monaten

      Fanboi Nr 1 rettet sich in Sarkasmus.

    • Vor 4 Monaten

      mund halten, lautuser. wenn man mal den ganzen gossip beiseite lässt, dann ist das durchaus ein gelungener track. beat ist wirklich ein verficktes brett. animus rein technisch gesehen ein guter rapper und ein pöbelnder saad macht mehr sinn, als der ganze shisha dreck, der sonst so die playlisten bevölkert...weiterhin ist es auch witzig, wie sehr sich die semi erfolgreichen deutschrappers von diesem track triggern lassen. für d-rap verhältniss eine gute & unterhaltsame sache mmn.

    • Vor 4 Monaten

      Yo, fand ja Saad von Stimme- und Pöbefaktor auf CCNII ganz gut, ,muss ich sagen.

      Mal sehen, wenn Sodi hier so schwärmt, höre ich den Track vielleicht auch mal.

    • Vor 4 Monaten

      Baba Saad ist zwar ein Huso, aber zu CCN 2 habe ich noch einen Bezug, dass und der erste Teil sind für mich die besten Alben mit Bububeteiligung. Erster Teil natürlich auch bestes Fler-Release ever. Waren beides ganz okaye Alben, und offensichtlich auch stark inspiriert von WBM, aber das war zu der Zeit fast ganz Berlin.

    • Vor 4 Monaten

      lauti treibt die Hörnchen vor sich her, naise! :D

    • Vor 4 Monaten

      Nen Kumpel von mir behauptet, Deutscher Rap ist keine Musik! Also haben alle die das hören keinen guten Geschmack?

    • Vor 4 Monaten

      Das ist so richtig Meuri.

    • Vor 4 Monaten

      Nen Kumpel von Dir, hat wohl ähnliche Vorlieben in Sachen Batteriesäure..

    • Vor 4 Monaten

      "Fanboi Nr 1 rettet sich in Sarkasmus"

      Gestalten, die stoisch die Curb waxen und dazu David P anbeten, sollten beim Thema Fanboism besser schweigen

    • Vor 4 Monaten

      Wieso? Kennt sich dann doch bestens aus damit?

    • Vor 4 Monaten

      tbh, keine Ahnung wer dieser David P ist.

      Und es wird freilich nicht geschwiegen, so sehr wie Du den tollen Bubu über Jahre angebetet hast (hier stimmt es halt), musst Du Dir ein paar Sprüche über Dein gefallenes Idol gefallen lassen, mein Lieber.

    • Vor 4 Monaten

      Du Wicht kennst also David P nicht??

    • Vor 4 Monaten

      Wicht ist eine glatte Überforderung des Spatzenhirns, Wichtigtuer wäre angebrachter! Wenn schon dissen dann richtig, Garret! Baden beide aktuell in Waschbenzin, siehe meine Fäden der zahnlose Hai! :P

    • Vor 4 Monaten

      Lülz, der kleine Giovanni nennt andere Leute "Wicht", nicht schlecht. :)

      Hab mal gegooglet wer der Kerl ist und kann Dir sagen, dass ich Main Concept nur ganz ganz am Rande mitbekommen habe damals. Ab 94 war ja bereits Rödelheim am Stiso.

      Speedi, schätze es ist Zeit für Deine nächste Auszeit, die neue Ausrichtung ist wirklich arg scheiße.

    • Vor 4 Monaten

      Lauti hat natürlich absolut Recht, dass garri mit seinem Idol in den Abgrund gezogen wurde.
      Was Stephan angeht, sollten dringend wieder kleinere Brötchen gebacken werden. Nicht, dass alte Wunden wieder aufbrechen. ;)

    • Vor 4 Monaten

      Iwo, was für Wunden? Hast du welche davon getragen?

      Ausserdem das ihr hier einem Bäckermeister mit dem Namen Stephan oder Speedi Conzal beschäftigt hattet, ist doch egal.

      Ahab oder CaptainAhab mein Nick, sogar mit Orginalpic aus dem Film, also alles echt an dem.

    • Vor 4 Monaten

      Die Jagd ist eröffnet!

    • Vor 4 Monaten

      @lauti

      Gut, dann hast du Bambule also auch nicht gehört. Reiht sich somit ein in die Deltron/Farhot-Misere

    • Vor 4 Monaten

      Garri, reiß Dich mal zusammen.

      Nur weil ich Main Concept nicht verfolgt habe, kann ich doch Bambule gehört (und gefeiert) haben damals. Beim schnellen lesen "t" und "d" nicht richtig wahrnehmen, ist natürlich DER Skandal, iz kla.

      Und das Deltron-Ding ist überover, krampfhaft konstruierte Lügen-Scheiße, wird auch nach Jahren nicht lustiger. Halt mal einfach den Rand.

    • Vor 4 Monaten

      Ja aber..David P macht doch mit bei Bambule. Als Feature. Mit Text. Hörbar. Lesbar. Du hast es doch gehört (und gefeiert)??

      Und Deltron-Gate passierte nunmal, auch wenn du diese peinliche Nummer als selbstbetitelter Head nicht wahrhaben willst. Zeugen gibts genug und ich habe die besagten Zeilen noch vor Augen

    • Vor 4 Monaten

      "Mikro in der Hand", ok. Yo, halt vergessen, ist lange her, Boi.

      Das sogenannte Deltron-Gate habe ich bis heute nicht verstanden. Bzw. was ich verstanden haber ist, dass mir vorgeworfen wurde Deltron für einen MC zu halten, oder? Und das ist heute genauso Quatsch wie damals, daher rede ich ja von "krampfhaft konstruiert". Oder habe ich es falsch verstanden, dann bitte ich um Aufklärung.

    • Vor 4 Monaten

      Das Witzige ist ja, dass ihr beide totale Jubelperser von wacken Acts seid...nur halt von unterschiedlichen Wacklurchen. :D

    • Vor 4 Monaten

      sorry, aber lautuser allmählich völlig jenseits von gut und böse...jetzt will er auf einmal nichtmal mehr main concept supportet haben? bwahahahaha :D

    • Vor 4 Monaten

      Aight, nur unser Ochse ist unfehlbar und hört ausschließlich högschte Qualität!

    • Vor 4 Monaten

      Sodi, halt mal Dein Maul, das laue Geseier nervt.

      Als ob ich nicht zugeben würde, wenn ich Main Concept kennen würde oder gefeiert hätte..

      Um mich zu beruhigen, höre ich jetzt erstmal ein paar Tracks von und mit Rapper S.M.U.D.O.