Vergangenen Freitag wurde Amy Winehouse beim Crack rauchen gefilmt. Zum Zeitpunkt der Aufnahme soll die Sängerin bereits auf Ecstasy und Kokain gewesen sein und sechs Valium genommen haben. Das Low-Fi-Video befindet sich mittlerweile in den Händen der Polizei, die feststellen möchte, ob sie rechtliche …

Zurück zur News
  • Vor 13 Jahren

    echt schade um die gute amy....ich liebe back to black
    :heavyrotation:

  • Vor 13 Jahren

    naja, gibt ja genügend talentierte Künstlerinnen, die ohne diese Storys auskommen....siehe im Soulsread.

  • Vor 13 Jahren

    und??? was willst du mir damit mitteilen?
    soll ich die cd wegwerfen?

  • Vor 13 Jahren

    @Cane (« und??? was willst du mir damit mitteilen?
    soll ich die cd wegwerfen? »):

    nein, (wenn dann nur zur Wiederverwertung, Umweltschonung, verstehste?)

    nein, meine, wenn du schon eine hast, is ja ok. Finde halt nur, war ein zu großer Hype um die Winehouse, gibt auch andere, die ohne diese Klatschgeschichten und Riesenfrisuren auskommen, weil sie gut sind.

  • Vor 13 Jahren

    mir ist doch der hype egal. solange mir das gefällt hör ich das auch.(???)
    hype oder nicht

  • Vor 13 Jahren

    Außerdem: Wen interessiert's, wer wann welche Substanzen in seinen Körper einfährt?

    Wayne?

    Oder dürfen Vegetarier jetzt auch nur noch vegetarische Musik hören?

  • Vor 13 Jahren

    okay! jetz kann ich mich mal selbst zitieren (Freude)
    @idiot_ballroom (« keine Sorge! Amy Winehouse is beim crack rauchen erwischt worden, das steht spätestens morgen Mittag auch auf laut. »):

  • Vor 13 Jahren

    jeah jeah...tommek, amy und freunde...es passiert was im neuen jahr !!!

  • Vor 13 Jahren

    @oomphfan (« Finde halt nur, war ein zu großer Hype um die Winehouse, gibt auch andere, die ohne diese Klatschgeschichten und Riesenfrisuren auskommen, weil sie gut sind. »):

    Du bist so unnötig!

    @topic: ich hege die hoffnung, dass Frau Winehouse zur geschlossenen reha verknackt wird. ehrlich. ich liebe ihre musik, und bevor sie wie Heath Ledger tot aufgefunden wird, wünsch ich ihr lieber gerichtlich verordneten freiheits- und drogenentzug. hoffentlich können die das in GB.

  • Vor 13 Jahren

    Traurig. Großartige Künstlerin, aber dermaßen von der Rolle. Ich hoffe wirklich, sie kriegt ihr Leben wieder in den Griff!

    Und "oomphfan" hat sich meiner Meinung nach in der Diskussion um Amy hiermit
    Zitat («
    Da solls eine Mädels aus England geben, die gelten als die Nachfolgerinnen von Amy Winehouse. Viele von ihnen möchten ohne Skandale auskommen und nur durch musikalische Leistung überzeugen. »):

    selbst disqualifiziert.

  • Vor 13 Jahren

    Hab mich nur über die seltsame Schreibweise gewundert. Aber für mich beschränkt sich Lo-Fi auch nicht auf Audio.

    Schreibmaschinen sind für mich z.B. genauso Lo-Fi wie Walkmen, Mittelwelle-Radio, Schwarz/Weiss-Fernsehen und die deutsche Gesetzgebung...

  • Vor 13 Jahren

    Wenn ich solche Berichte auf laut.de sehe, mit ihren scheiß fettgedruckten Skandal-Lines mitten im Text, kommt mir zur Zeit leider echt das Kotzen. :/

    Dass ihr eure Berichte jetzt auch regelmäßig mit Videos verseht steigert die Qualität auch nicht unbedingt.

    Hach menno. :(

  • Vor 13 Jahren

    nanu? wo bleiben denn die ganzen läster-lüsternen anonymen schreiberlinge, die schon lange auf eine gelegenheit warten, allen mitzuteilen, wie scheiße sie amy finden? und dass die alte crack-hure doch abkratzen soll und dass ihre musik eh scheiße is und sowas hört sich doch keiner an und man is die hässlich und so weiter und so fort.

    keiner? schade! naja, ich für meinen teil würde mich freuen, wenn sie wieder aufn dampfer kommt und vllt sogar in fernen zeiten nochmal ein album mitn paar sauberen auftritten produzieren kann. wär schön, ihre musik is einzigartig.

  • Vor 13 Jahren

    Was habt ihr denn alle? Ein bisschen Crack ist doch O.K. Außerdem geht es mir gerade nicht so gut. Gerade deswegen darf ich Crack rauchen...

  • Vor 13 Jahren

    Subversive hat mal aus dem Nähkästchen geplaudert und gemeint, dass die Klickzahlen auch nicht für den komischen Kram hier sprechen.

    Inzwischen staut sich hier ja auch so viel Kritik an, das kann doch garnicht auf taube Ohren stoßen. :rayed:

  • Vor 13 Jahren

    Irgendwann werden die Drogenstorys von unsrer Frau Winehouse langweilig. Die Meisten mögen die ja sogar wies aussieht. Ich kann mit ihrer Musik nciht viel anfangen. Geschmäcker sind halt verschieden. Hoffe aber auch, dass sie irgendwann mal von den Drogen runter kommt.

  • Vor 13 Jahren

    wieder mal eine richtig tighte aktion von madame winehouse.... knapp drei jahre hat se ja noch zu leben.

  • Vor 13 Jahren

    @.ashitaka (« Subversive hat mal aus dem Nähkästchen geplaudert und gemeint, dass die Klickzahlen auch nicht für den komischen Kram hier sprechen.

    Inzwischen staut sich hier ja auch so viel Kritik an, das kann doch garnicht auf taube Ohren stoßen. :rayed: »):

    mit verlaub, aber subversives nähkästchen beinhaltet außer nadel und faden rein gar nichts erwähnenswertes.und was die kritik angeht: wir haben gerade gestern mal durchs archiv gestöbert, um zu schauen, wie hoch der anteil an gossip im jahr 2000 war. und was kam heraus? kein deut weniger.