"Wir werden zu Helden": Möchtegern-Bowie Adel Tawil spielt den Back-Up für Jogi Löws Boys.

Berlin (emi) - Adel Tawil macht es Herbert Grönemeyer und den Sportfreunden Stiller nach und veröffentlicht mit "Flutlicht" einen dramatisch inszenierten Pop-Song zur Fußball-WM in Russland.

Über den pathetisch schlurfenden Beat und Streicher gibt Tawil ergriffen den Möchtegern-Bowie: "Das Flutlicht um uns brennt, denn das ist unsere Zeit / Wir werden zu Helden, sind stark in Einigkeit." Denn er, oder wir alle, stehen schließlich hinter Joachim Löws Mannschaft "wie ein 12. Mann".

Auch im Video werden alle Register gezogen: Blendendes Flutlicht, Fußball spielende Kinder und ein jubelndes Stadion in Zeitlupe stimmen auf einen emotional aufreibenden Fußball-Sommer ein.

Fotos

Adel Tawil

Adel Tawil,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Adel Tawil,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Adel Tawil,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Adel Tawil,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Adel Tawil,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Adel Tawil,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Adel Tawil,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Adel Tawil,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Adel Tawil,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Adel Tawil,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Adel Tawil,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Adel Tawil,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Adel Tawil,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Adel Tawil,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Adel Tawil

Vom gebeutelten Boyband-Mitglied zum umjubelten Ich + Ich-Frontmann - Adel Tawil hat in seiner Karriere als Sänger schon alles mitgemacht. Adel Salah …

6 Kommentare