Der Track entpuppt sich als postmoderne Antwort auf alles zwischen Eichendorff und Duran Duran.

Das Internet (ynk) - Den großen Zitaten aus den Liebesdramen des literarischen Kanons ist ein neuer Dialog hinzuzufügen. Im Prolog zur neuen Single "Sum Bout U" unterhält sich Protagonist 645AR mit einem unbenannten Nebencharakter. "Yoooo ! (sic) I heard twigs got an onlycamzzz", wird der Held zu seiner Reise angeregt. "For real,..? (sic) i gotta go bro", antwortet dieser, bevor er sich in einem minimalistischen Setting mit besagter FKA Twigs verbindet.

Was folgt, kann nur als eines der intimsten, romantischsten Moskito-Brunft-Duette der modernen Musikgeschichte bezeichnet werden:

"Sum Bout U" verwendet einen eher generischen R'n'B-Beat, die emotionale Tragweite entsteht aber in den intensiven, emotionalen Stimmen des Duos in Kombination mit dem dystopischen Videoclip. Es geht um Liebe und Sehnsucht im digitalen Zeitalter, FKA Twigs emuliert brillant 645ARs Lobotomie-Delivery, es entsteht ein komplementäres Call and Response-Schema, eine Art Sirenen-Gospel.

Dabei entpuppt sich AR im Video als Bittsteller und FKA Twigs als Camgirl, das unter anderem im Cosplay von Asuka Langley aus dem Anime Neon Genesis Evangelion auftritt. AR versucht, sich ihr Herz zu kaufen, bis er sich selbst in den Ruin treibt und die Verbindung aufgelöst wird. Schlussendlich bleibt er allein im Dunkeln zurück, zugrunde gegangen an der Prävalenz seiner eigenen Fantasie.

"Sum Bout U" ist zweifelsohne eine große Beobachtung über die moderne Liebe: Es ist zu 50 Prozent Meme und 50 Prozent Kapitalismus. Selten wurden die Mechanismen unserer Gesellschaft musikalisch so zynisch und scharfsinnig analysiert.

Weiterlesen

laut.de-Porträt 645AR

Im Internet ist davon auszugehen, dass alles passieren wird. Alles. Jeder dumme Gedanke, den dein Stoner-Kumpel in drei Sekunden wieder vergessen hat: …

laut.de-Porträt FKA Twigs

Der Mythos vom Aufwachsen in der öden Kleinstadt, das zur Flucht in kreative Parallelwelten zwingt, erhält 2012 neuen Zuwachs. Twigs oder FKA Twigs, …

6 Kommentare mit 2 Antworten

  • Vor einem Monat

    Dieser Kommentar wurde vor einem Monat durch den Autor entfernt.

  • Vor einem Monat

    Dieser Kommentar wurde vor einem Monat durch den Autor entfernt.

  • Vor einem Monat

    "Selten wurden die Mechanismen unserer Gesellschaft musikalisch so zynisch und scharfsinnig analysiert."

    !!!

    Davon mal abgesehen fand ich den Youtube-Kommentar hier aber ganz unterhaltsam:

    "People over 60 will never understand music like this because they lost the ability to hear frequencies this high"

  • Vor einem Monat

    "Selten wurden die Mechanismen unserer Gesellschaft musikalisch so zynisch und scharfsinnig analysiert."

    Da fehlt noch ein "und so unhörbar". Alter Schwede. Langsam habe ich das Gefühl, 90% von R&B und Hip-Hop werden gezielt zum Nerven und Abfucken produziert. Trollmusik.
    FKA twigs, bitte in Zukunft besser solo weitermachen!

  • Vor einem Monat

    Klingt wie die anale Penetration von Pikachu. Wahrscheinlich nur was für Manga Connoisseure...

  • Vor einem Monat

    "Selten wurden die Mechanismen unserer Gesellschaft musikalisch so zynisch und scharfsinnig analysiert."

    -->
    It's somethin' 'bout you
    You do somethin' to me, make me feel some way
    The way that I feel about you, nobody'll take your place
    Baby girl, I need you, I can't move this way
    Woah-woah-woah-woah

    Joah, diese Lyrics strotzen vor Scharfsinn. :rolleyes:

    • Vor einem Monat

      ich denke leben zusam is auch in aleman problem mit zu viele leuten. musik kann das erkläre. schwung aber wenn du willst analys dan frag ragizzle denn er interest in viles was Bücher sagt und kann gut impression.
      wenn massiv gewinnt gegen Merkel dann aleman wird besser und ragizzle freut sich mit viele menschen.

    • Vor einem Monat

      Hm. Stimmt, der Text ist wirklich mies und wird auch im Lauf des Songs nicht besser. Ich vermute, der Autor ist heute noch durch die aufrüttelnden Inhalte von Backe-Backe-Kuchen verstört.