Schon bei der Autogrammstunde auf dem Greenfield Festival am Sonntag Nachmittag wirkte Jared Leto kühl und distanziert. Zuvor hatte er mit seinen 30 Seconds To Mars auf der Tent-Stage gespielt. Mit der Routine eines vermeintlichen Super-Rockstars fertigte er zwar freundlich, jedoch völlig teilnahmslos …

Zurück zur News
  • Vor 12 Jahren

    @poisonthewell00 (« @ass

    FATA?? Spinnst du, das hier in einem Satz mit emo zu nennen. :mad:

    Holt den Scheiterhaufen aus dem WG-Keller!! Da hat sich einer freiwillig gemeldet. :cry: »):

    Sorry, aber ich wiederhole es nochmal: Das ist nicht meine Meinung, sondern das, was hier irgendwo im laut.de-Forumdschungel versteckt ist =)
    Ich mag FATA! Und mir ist es eben egal, ob sie jemand Emo nennt. Das einzige, was mich stört sind so Aussagen wie die von dem Gast da weiter oebn irgendwo.

    Egal, dieser Thread geht um ein abgebrochenes Interview, also back to topic!!

  • Vor 12 Jahren

    disco ensemlbe - feinster emocore und emo aus finnland! jeder, der emo mag, sollte da mal reinhören, v.a. ins zweite album (first aid kit). dann werdet ihr ganz sicher nicht mehr 30stm und mcr hören...

  • Vor 12 Jahren

    @Ronnman (« disco ensemlbe - feinster emocore und emo aus finnland! jeder, der emo mag, sollte da mal reinhören, v.a. ins zweite album (first aid kit). dann werdet ihr ganz sicher nicht mehr 30stm und mcr hören... »):

    Ich höre Disco Ensemble UND My Chemical Romance.Is gar kein Problem...

    Wie gesagt, ich mag die Lieder von MCR sehr gerne, aber als ich bei MTV RockZone nen Auftritt vom RaR gesehen hab, war ich sehr schockiert wie schlecht das Live ist...

  • Vor 12 Jahren

    Gott, diese ganzen "Das ist emo und das nicht!!"-Diskussionen gehen einem echt auf die Eier - mehr als die Allüren von Leto oder der Gesang bei MCR.

  • Vor 12 Jahren

    Klingt echt so als ob der Schreiber des Artikels eingeschnappt ist.

  • Vor 12 Jahren

    30 Seconds To Mars find ich persönlich gar net so übel...
    Zumindest die CDs - live sind sie absolut schlecht, wie diverse youtube-videos beweisen.

    Aber jetzt mal Butter bei de Fische:

    Ob-Emo-oder-nicht-Diskussion:

    SAMIAM sind Emo, sonst nix *fg*

  • Vor 12 Jahren

    Haha geil.. Ich mag den Artikel. Finde es genial das der Typ sich genauso dämlich verhält wie er aussieht..

    Mich stört nur extremst die Tatsache dass er mit seinem emotionalen Gejammer einen guten Björksong verhunzt hat. ^^

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous («
    PS: Wo ist das Problem bei diesem verdammten Leto-Artikel?! laut.de ist schließlich nicht der Spiegel! Ich fands recht informativ zu wissen, was fürn Klappspaten der Typ is... ich mein, kommt mal klar - hier werden auch CDs rezensiert, die super mies sind und umgekehrt... is alles subjektiv... »):

    Eben, ist alles subjektiv... jedoch ist der Artikel so peinlich schmollend geschrieben, das man diese Einschätzung nichtmal ernst nehmen kann - hört sich eher so an, als fühlt sich der Interviewer auf sein Ego getreten und tippt so mit feuchten Äuglein seinen Frust weg.

  • Vor 12 Jahren

    Ein Bravo für diesen passenden Vergleich. (@ anonymer Vogel)

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous («
    und an den rest: scheißt doch einfach mal auf dieses beschränkte schubladen-denken von bands, welches stark an die klassifizierung juden durch die nazis erinnert. »):

    Extrem beknackter Vergleich... ansonsten stimme ich dir zu.

  • Vor 12 Jahren

    @Olsen (« zeit, mal wieder den herrn godwin zu bemühen:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Godwins_Gesetz »):

    nicht schlecht! aber weiter unten steht:
    Chameus' Korollar
    Im Falle eines Hitler- und/oder Nazivergleichs in elektronisch basierten Diskussionen findet auch immer eine Diskussion über Godwins Gesetz statt.

  • Vor 12 Jahren

    Also folgt sogar der Großmeister der deutschen Sprache gewissen Gesetzmäßigkeiten. :D

  • Vor 12 Jahren

    @kirsten (« habe mir jetzt in aller ruhe mal die ganzen beiträge durchgelesen und kann nur sagen das ich so viel scheisse auf einen haufen schon lange nicht mehr gesehen und gelesen habe.

    ihr hört alle die selbe musik bzw. musikrichtung sonst wärt ihr nicht hier.
    ob nun emo oder wie auch immer ihr jeden neuen stil bezeichnet es bleibt ROCK in verschiedenen variationen und somit auch von verschieden künstlern.

    dieses schubladengestecke kotzt mic´h an

    aber er sieht nun mal von allen am besten aus...
    glück gehabt.....und das er dadurch 14 jährige pupertierende gierlis anzieht....pech gehabt....

    Geh du wieder mit deinen Puppen spielen. :suspect:

    er ist ein toller sänger und ein guter schaupieler

    es gibt aber auch noch andere fans...mich zum beispiel...und ich habe ihn schon mehrmals getroffen und da war er nie angepisst.

    Ja genau!! Persönlich vll auch noch... :hoho:

    wieso er bei deisem view so scheisse drauf war oder lustlos wissen nur die beteiligten und da würde ich auch auf das wort eines reporters nicht allzu viel geben ..ohne sie wieder alle in eien schublade zu stecken.

    vll gibt man ihm auch von anfang an wegen seines aussehens keine chance und die wenigsten intelligenten leute können mit seiner art humor umgehen.

    I LOVE YOU
    30 SECONDS TO JARED

    einen schönen abend noch cat »):

    Achja nachträglich noch...lern SCHREIBEN. :mad: Immer das Gleiche hier. :(

  • Vor 12 Jahren

    @Aleya (« Danke, ihr habt mir den Tag gerettet. Soviel gelacht habe ich seit der Diskussion um die Stallorder bei Ferrari nicht mehr *g* Hm, ich mag den großen Bruder von Jared, der trägt noch mehr Kajal als Jared, bin ich jetzt emo? *auf die empörten Antworten wart* Mal ehrlich, wenn alle Leute über die wirklich wichtigen Themen so diskutieren würden wie ihr hier über "Sch***-Jared und Emo" oder "lieber Jared und kein Emo", dann hätten wir einige bedeutende Probleme weniger. Meine bescheidene Meinung. Und nun kommt und zerreißt mich *gespannt zurücklehn* »):

    Du hast ja immerhin drüber gelacht, also kann die ganze Diskussion schon mal gar nicht umsonst gewesen sein... :D
    Scheint ja für euch immerhin einen gewissen Unterhaltungswert zu haben, warum beschwert ihr euch dann am laufenden Band???

  • Vor 12 Jahren

    @Quiéntienecojones (« Also folgt sogar der Großmeister der deutschen Sprache gewissen Gesetzmäßigkeiten. :D »):

    :suspect:

    kennen wir uns? oder hast du einfach sehr viele meiner alten posts gelesen? (in dem fall tut es mir schrecklich leid. :D)

    mit dem verweis auf den/die/das korollar hast du natürlich voll ins schwarze getroffen. ;)

  • Vor 12 Jahren

    Mich wundert bei einigen laut.de - Interviews, wie sich einige Künstler das antun können.

    Wer weiß, welche Praktikantengrütze mal wieder gefragt wurde. Natürlich muss laut.de den guten Jared gleich als Buh-Mann hinstellen, ohne dass die Leser die Chance haben, zu erfahren, wer-was-wann-wie-warum gefragt hat!

    Ich erinnere an das DJ SHADOW - Telefoninterview, wo sich laut.de tatsächlich echauffiere, dass der Herr aufgelegt hat, nachdem die 2. Frage herrliche Kritik am aktuellen Ablum eben jenes Künstlers impliziert hatte.

  • Vor 12 Jahren

    @Olsen (« @Quiéntienecojones (« Also folgt sogar der Großmeister der deutschen Sprache gewissen Gesetzmäßigkeiten. :D »):

    :suspect:

    kennen wir uns? oder hast du einfach sehr viele meiner alten posts gelesen? (in dem fall tut es mir schrecklich leid. :D)

    mit dem verweis auf den/die/das korollar hast du natürlich voll ins schwarze getroffen. ;) »):

    nicht dass ich wüsste, aber du hast mich mal korrigiert :D