Zwischen Juni 1974 und Januar 1975 absolviert Neil Young einige zeitlich voneinander abgegrenzte Studioaufenthalte, um unter der Regie von Hauptproduzent Elliot Mazer mit "Homegrown" das Nachfolgealbum zu "On The Beach" einzuspielen. Ein Teil der Aufnahmen findet in den Quadrofonic Studios in Nashville …

Zurück zum Album
  • Vor einem Tag

    Mich kann Neil Young noch immer überraschen und mitreißen. Obwohl er schon einige Archiv-Alben herausgebracht hat, ist dies sicher eines seiner besten Veröffentlichungen aus dem Archiv.
    Nach mehrmaligem Durchhören kann es durchaus mit den anderen Alben aus den 70ern mithalten.
    Ich bin gespannt ob dieses Jahr tatsächlich "Archives Vol. 2" veröffentlicht wird, auf dem noch viel mehr Material aus den Siebzigern dabei sein soll, wie auch Outtakes von "Homegrown".