laut.de-Kritik

Groovender Vintage-Mix aus Rock, Soul und Blues.

Review von

Das Thema Erlösung, das zwischen abendlicher Feierlaune und morgendlicher Katerstimmung mal wieder im Mittelpunkt steht, befeuert Nathaniel Rateliff mit alten, großartig groovenden The Black Crowes-Referenzen. Auf Rateliffs neuem Studiowerk "Tearing At The Seams" drängt sich die Essenz des bluesig angehauchten Southern-Rock bereits zu Beginn in den Vordergrund. Mit auf und ab hüpfenden Drums, satten Bläsern und dezent platzierten Hammond-Orgeln wackelt das eröffnende "Shoe Boot" selbstbewusst mit den Hüften.

Das abgespeckte Fundament auf dem die Gebrüder Robinson in den Neunzigern nach den Sternen griffen, bestimmt auch im weiteren Verlauf des Albums das Geschehen. Erweitert, verfeinert und aufgepeppt mit urbanem Soul sowie dem einen oder anderen Gruß aus der Funk-Abteilung tänzeln in Vintage-Gewänder gehüllte Gute-Laune-Dreiminüter à la "Be There", "Coolin' Out" und "You Worry Me" über die Tanzfläche.

Nathaniels markantes Organ gibt dabei stets den Ton an. Wahlweise selbstbewusst croonernd oder kleinlaut schluchzend zieht der bärtige Frontmann aus Denver alle Register. Während sich andere Retro-Interpreten möglichst nah an ihre Helden schmiegen, verkauft Nathaniel Rateliff seine Fähigkeiten am Mikrofon als eigene Trademarks.

Angetrieben von einer perfekt aufeinander abgestimmten Backing-Band singt, röhrt und säuselt sich der Hauptprotagonist in die Herzen der Soul-Community. Alle sind happy, sogar eingefleischte Blues-Fans ("Babe I Know") und Freunde countryesker Klänge ("Hey Mama").

Schlussendlich hat sie Nathaniel alle im Sack: die, die ihn gerne mit Little Milton in einen Topf stecken, jene, die in ihm den neuen Joe Cocker sehen und natürlich auch all die Leute, die sich in punkto Hörverhalten eher im Nischenbereich zwischen abgesteckten Schubladen wohl fühlen – so wie meine Wenigkeit.

Trackliste

  1. 1. Shoe Boot
  2. 2. Be There
  3. 3. A Little Honey
  4. 4. Say It Louder
  5. 5. Hey Mama
  6. 6. Babe I Know
  7. 7. Intro
  8. 8. Coolin' Out
  9. 9. Baby I Lost My Way
  10. 10. You Worry Me
  11. 11. Still Out There Running
  12. 12. Tearing At The Seams

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Rateliff,Nathaniel & the Night Sweats – Tearing at the Seams (Deluxe Edt.) €7,99 €3,00 €10,99

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Nathaniel Rateliff

Der amerikanische Songwriter Nathaniel Rateliff weiß spätestens seit der Veröffentlichung seines Solodebüts "In Memory Of Loss" aus dem Jahr 2010 …

Noch keine Kommentare