laut.de-Kritik

Die Platte treibt einen auf die Straße.

Review von

In Schweden ist "Sounds Like Hell, Looks Like Heaven" bereits seit Anfang des Jahres zu haben. Obwohl spätestens seit "Mustasch" eigentlich klar sein sollte, was für eine tolle Band die Schnauzbärt hergeben, ging erst mal die Suche nach einem neuen Label los. Flying Dolphin schlugen zu und nun darf wieder gerockt werden.

Was den Titel angeht, wurden die Schweden scheinbar von Volbeat beeinflusst. Musikalisch schippern sie nach wie vor durch gänzlich andere Gewässer. Wobei man sich beim Opener "Speed Metal" tatsächlich fragen muss, ob sich Adrian Smith und Dave Murray ins Mustasch-Studio verirrt haben. Die doppelten Leads klingen wirklich original nach Maiden ,und auch das Songwriting weist Parallelen auf. Warum man die Nummer aber so mies ausfaden musste, bleibt ein Rätsel.

Weiter gehts mit dem ebenfalls starken "The Challanger", das einen, genau wie später "I Don't Hate You", förmlich ins Auto und auf die Straße treibt. Zusammen mit dem fett groovenden "It's Never Too Late" bekommt man den Eindruck, dass Mustasch mittlerweile die perfekten Tourpartner für Grand Magus wären.

Allerdings bekommt man beim restlichen Verlauf des Albums den Eindruck, dass die zwingenden Songs - und vor allem die großartigen Refrains - der Vergangenheit angehören. Tracks wie "Cold Heart Mother Son" oder "Dead Again" kommen nicht über Standard hinaus, und "Morning Star" klingt nicht nur sehr nach Hard Rock-Mainstream sondern auch recht ausgelutscht.

Bis auf das bereits erwähnte "I Don't Hate You" klingt vieles etwas zu uninspiriert, und der Funke will nicht überspringen. So ein belangloser Mist wie das Outro "Northern Link" setzt dem eigentlich nur noch die Krone auf. Schade eigentlich, denn auf "Sounds Like Hell, Looks Like Heaven" hatte ich mich wirklich gefreut.

Trackliste

  1. 1. Speed Metal
  2. 2. The Challenger
  3. 3. Never Too Late
  4. 4. Cold Heart Mother Son
  5. 5. Morning Star
  6. 6. Dead Again
  7. 7. Your Father Must Be Proud Of You
  8. 8. Destroyed By Destruction
  9. 9. I Don't Hate You
  10. 10. Northern Link

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Mustasch - Sounds Like Hell,Looks Like Heaven €15,99 €3,00 €18,98
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Sounds Like Hell, Looks Like Heaven €16,98 €2,99 €19,98

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Mustasch

Was macht eine Band, wenn sie merkt, dass sich die musikalische Ausrichtung nach und nach vollkommen von ihren Wurzeln entfernt? Ganz klar, sie ändert …

3 Kommentare