laut.de-Kritik

Ein Wettentspannen der Gefühle.

Review von

Bei Montas Debüt hieß es 2004 noch Where Circles Begin. Zwei Jahre später durchbricht er den Teufelskreis der Gefühle und überbietet seine hingebungsvollen Popmelodien mit "The Brilliant Masses". Wohltuendes Songwriting, trotz melancholischer Lebensphilosophie. Die Single "Good Morning Stranger" erstrahlt mit pulsierendem Soundarrangement und weckt den Kreislauf an einem frühen, lauwarmen Wintertag.

Hinter Monta steckt der wunderbare Tobias Kuhn. Sich selbst bezeichnet er als unentspannten Menschen. Ein ewiges Arbeiten an der eigenen Person ("Homecoming"). Aber wer kann das schon von sich selbst behaupten endlich zu Hause zu sein? Letztendlich kommen wir alle nicht zur Ruhe und sind immer auf der Suche nach dem vollkommenen Ort, wo immer der auch sein mag. Die Erkenntnis des Lebens, was ist das eigentlich? Hape Kerkeling kam ihr auf dem Jakobsweg um einiges näher und der aufmerksame Hörer von Monta entdeckt sich und einige befreiende Aussagen mehr in diesem Album. Lied für Lied ein Wettentspannen der Gefühle.

Seine autobiographische Lyrik, die sich aus persönlichen Erlebnissen speist, verpackt Kuhn in kuschelweiche Melodien. Mal sanft und ruhig, mal impulsiv laut und immer wieder klingt Liebe, Hoffnung und Einsamkeit durch und macht das alles beängstigend nachvollziehbar. "Everything" glänzt mit harmonischem Pianoklang und polternden Akzenten. "How Does It Feel" war nach dem ersten Hören mein absolutes Lieblingslied und ist es immer noch: die neue Hymne des Alltags. Da tanzt und trinkt man drauf, geht spazieren, liest ein gutes Buch oder aber man hat sich einfach ganz doll lieb dabei.

Mittlerweile darf sich Tobi auch Labelchef schimpfen. Das Album erscheint in Kooperation mit Klein Records. Eng zur Seite stand ihm bei der Produktion mal wieder sein langjähriger Weggefährte Herwig Zamernik von Naked Lunch.

So, zum Abschluss muss ich doch jetzt noch was Negatives über Monta loswerden und somit meiner destruktiven Phase freien Lauf lassen. Aber wisst ihr was? Es gibt rein gar nichts Schlimmes über Monta, Tobi und seine Musik zu berichten. Zumindest fällt mir nichts ein. Der Mann ist einfach nur toll, wobei seine Vorliebe für Lätta Margarine ... also, darüber müssen wir noch mal sprechen lieber Tobias.

Trackliste

  1. 1. Capitulate
  2. 2. Good Morning Stranger
  3. 3. There's A Hole In Your Heart
  4. 4. See Me Through Your Eyes
  5. 5. Everything
  6. 6. All The Luck In The World
  7. 7. Lost Patrol
  8. 8. Homecoming
  9. 9. Kiss Goodnight
  10. 10. How Does It Feel
  11. 11. The Brilliant Masses

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Miles

Feinste Indie-Popperlen kommen nicht zu häufig aus der Provinz. In der fränkischen Provinz gibt es sie noch seltener. Genau genommen findet man ziemlich …

LAUT.DE-PORTRÄT Monta

Tobias Kuhn ist der Hauptakteur der Gruppe Miles. Die Band liegt seit 2003 auf Eis, nachdem Gitarrist Gilbert Hartsch, mit dem Tobi die Band Anfang der …

Noch keine Kommentare