laut.de-Kritik

Sex, Fäkalien und ein "Atomfreies Kraftwerk".

Review von

Da sich hinter den Monsters Of Liedermaching sechs autonome Songschreiber und Musiker verbergen, dich sich aus einer Laune heraus zu dieser Band zusammenfanden und auch weiterhin andere Projekte verfolgen, zeichnet sich das Repertoire durch einen fehlenden roten Faden aus: Rüdi, Burger, Pensen, Lebörnski, Fred und Totte spielen also jeweils eigene Songs, die anderen machen den Backgroundchor. "Haie Im Flipperpelz" ist (wie alle Platten der Monsters) ein Live-Album und funktioniert demnach genauso.

Bekannt für ihre skurrilen deutschsprachigen Texte, bewegen sich die Monsters Of Liedermaching irgendwo zwischen Comedy, Romantik und Sozialkritik. Es gibt wahrhaftig keine Tabus in der Themenwahl, was positive wie negative Ergebnisse zu Tage bringt.

So verlangt "Superkackwurst" dem Hörer große lyrische Toleranz ab: "Ich möcht' so gern 'ne Kackwurst sein/Voll die heiße Scheiße/Mach ich mich auf die Reise", beginnt die Erzählung über einen Superhelden aus Kot. Auch in "Heidi und Seal", eine zugegebenermaßen berechtige Beschwerde über das mediengeile Starpärchen, ist den Monsters kein Reim zu beknackt: "Heidi liebt Seal/Und Seal liebt Heidi/Er penetriert so gern ihre Scheidi/Und weil Heidi immer das so gut gefällt/Penetrieren sie damit jetzt die ganze Welt".

Das Publikum grölt begeistert mit. Zum Glück drehen sich nicht alle Texte um Fäkalien und Sex. Ob die Verwandlung der Freundin in einen Vampir (Achtung, Wortspiel: "La Femme Pia"), romantische Liebe zur Musik ("Musikküssen"), eine Hommage an den Außenseiter "Kleiner Zeh" oder Snoop Dogg als Nachbar ("Schöner Wohnen") - wer einen Faible für Absurditäten hat, ist hier genau richtig.

Als politisches und "prophetisches Lied" wird "Atomfreies Kraftwerk" angekündigt. Wie prophetisch es zum Zeitpunkt dieser Kritik wirkt, werden die Monsters nicht geahnt haben: "Atomfreies Kraftwerk/Legt die ander'n still/Atomfreies Kraftwerk/Basiert auf Dill". Begleitet wird der Sänger hier nicht nur von der akustischen Gitarre, Standardinstrument der Gruppe, sondern auch einer Blockflöte.

Sympathisch zeigen die Musiker sich vor allem in den Ansagen, die des Live-Gefühls wegen mit auf der CD landeten. So kann man "Haie Im Flipperpelz" schlussendlich zwar nicht der breiten Masse empfehlen, wohl aber Fans und Liebhabern selbstironischer Musikunterhaltung, die sich auch von Schrammelgitarren auf Albumlänge nicht abschrecken lassen.

Trackliste

  1. 1. Sabine Hat Auf Horst Gebaut, Doch Der Ist Bei Ulrike
  2. 2. Jackpot
  3. 3. Ein Pferd
  4. 4. Auflaufform
  5. 5. Heidi Und Seal
  6. 6. Professionelle Hilfe
  7. 7. La Femme Pia
  8. 8. Superkackwurst
  9. 9. Für Immer
  10. 10. Au Ja
  11. 11. Toilettenbereich
  12. 12. Schöner Wohnen
  13. 13. Weltretten
  14. 14. Hochzeitsreise
  15. 15. Wie Ihr Mich Wolltet
  16. 16. Morgen Noch Einmal
  17. 17. Musikküssen
  18. 18. Weder Komponist Noch Dichter
  19. 19. Kleiner Zeh
  20. 20. Sängerglück
  21. 21. Das Mädchen Aus Der Ersten Reihe
  22. 22. Frau Dr. Helmut
  23. 23. Atomfreies Kraftwerk
  24. 24. Morgen Kommt Sie
  25. 25. Fussballade
  26. 26. Wir Warten
  27. 27. Wir Mögen Vermögen

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Haie im Flipperpelz €16,98 €2,99 €19,98

Weiterlesen

3 Kommentare