laut.de empfiehlt

Mine

Düster-Pop, schiebende Beats und allerlei Sound-Verrücktheiten: So kennt man Mine. Nach zwei Alben, vielen Kooperationen und einer gemeinsamen Platte mit Fatoni schenkt sie uns nun "Klebstoff", ihren Drittling.

Der Song "90 Grad" belegte bereits wieder diesen Pop-Appeal, den man von ihrem Debüt her kennt, im Verbund mit ihrer durchdringenden Stimme. Die Songs der neuen Platte nahm sie in Sandhausen auf, einem eher beschaulichen Fleckchen im Norden Baden-Württembergs.

Dort fand Mine einerseits die Ruhe, die in Berlin eben nicht herrscht. Und auch die umtriebige Musiker-Szene vor Ort, die im Studio verkehrte, vom 20- bis zum 80-Jährigen, gab Mine die Lässigkeit, die sich dann auch in ihren neuen Songs manifestierte.

München und Hamburg sind bereits ausverkauft.

Termine

Do 02.05.2019 c/o Pop Festival (Festival)
Fr 03.05.2019 Mannheim (Alte Feuerwache)
Sa 04.05.2019 Wiesbaden (Schlachthof)
So 05.05.2019 Hannover (Musikzentrum)
Di 07.05.2019 Konstanz (Kulturladen)
Mi 08.05.2019 Stuttgart (Club Cann)
Do 09.05.2019 Leipzig (Conne Island)
Fr 10.05.2019 Berlin (Columbia Theater)
Sa 11.05.2019 Hamburg (Mojo Club)
Mi 15.05.2019 Wien (Porgy & Bess)
Do 16.05.2019 Nürnberg (Hirsch)
Fr 17.05.2019 München (Ampere)
Sa 18.05.2019 Zürich (Werk 21)
Sa 13.07.2019 Nah Am Wasser Festival (Coconut Beach)
Do 18.07.2019 Deichbrand Festival (Seeflughafen Cuxhaven/Nordholz)
Do 01.08.2019 A Summer's Tale Festival (Festival)
So 18.08.2019 MS Dockville Festival (Festivalgelände Wilhelmsburg)

Artistinfo

LAUT.DE-PORTRÄT Mine

"Die Kunst steht immer an erster Stelle", so Sängerin Mine, die 2012 ihre Musikerkarriere startet. Zuvor besucht sie ein musikalisches Gymnasium, auf …

2 Kommentare, davon einer auf Unterseiten