• Vor 17 Jahren

    naja,
    verpasst kann man nicht wirklich sagen,
    sie kreieren/prägen keinen neuen musikstil,
    aber ich finde die musik ist es auf jeden fall wert sich
    anzuhören. jeder muss für sich entscheiden obs ihm gefällt.

    und nicht von einer single beeinflußen lassen ;-)
    einfach mal reinhören :)

  • Vor 17 Jahren

    Mal wieder wurde das langweiligste Lied vom ganzen Album single-ausgekoppelt.
    Nur damit die pubertären Idioten nen Refrain haben, den sie kapieren.

    LALALALALAAAAAAAA!!!!

  • Vor 17 Jahren

    klappe!

    die ersten 3 songs der platte sind :eek:

  • Vor 17 Jahren

    ach, das hat dir doch Alex erzählt.

    Der erste ist grenzgenial. Erinnert mich an irgendwas. Der zweite ist scheiße.
    Leider sehr ohrwurmig.

  • Vor 17 Jahren

    "Maroon 5 ist nicht die erste Band, die die Fusion von R&B und Rock anpeilt, aber sie gehören ganz sicher hierbei zu den überzeugendsten. Man kann geradezu Stevie Wonders perlengeschmückte Haarsträhnen im Takt zu diesen tiefen Funk-Grooves klirren hören. Bei ihren besten Passagen erinnert die Band an die guten Zeiten von Motown: Das Orgelspiel und der exaltierte Gesang bewirken, dass es einem kalt den Rücken herunterläuft. Bei ihren schlimmsten Passagen klingen sie wie eine hochstilisierte Boygroup mit all den dazugehörigen Harmoniegesängen und den dramatisierten Pausen.
    Aber trotz dieser extrem unterschiedlichen musikalischen Welten ist Maroon 5 eine total engagierte Band. Zu verdanken ist dies den pulsierenden Basslinien, den Songs voller Hooks, dem Leadsänger Adam Levin und dessen faszinierenden Leistungen."

    Ich schließe mich an und verfluche all die, die Maroon5 runtermachen, mit den Argumenten, dass sie nichts Besonderes seien und Kommerz. Auch unter diesen Bands gibt es gute sowie geniale. Eine davon ist Maroon5. Mag sie halt jeder kennen. Vielleicht ist man nichts Besonderes, wenn man sie hört. Gut sind sie trotzdem, mehr als das.

  • Vor 17 Jahren

    Aaaah, da hat mal jemand ordentlich hingehört, bevor er was sagt.

    Gratulation. :)

    Kann ich mich bei vielem anschließen. Nur das Motown-Stevie-Dings find ich jetzt nicht hundertprozentig passend.

  • Vor 17 Jahren

    ich fühle mich jetzt gentigt deisen beitrag hier auch nochmal zu posten:

    ich finde die band geil. die spielen seit 10 jahren zusammen, und ich habe das gefühl dass das eine echte BAND ist, wo jeder seinen platz hat .
    der momentane erfolg sei ihnen vergönnt, zumal die wirklich was
    können. der drummer hat eine tolle art zu grooven.

    vielleicht isses ein wenig zu glatt, aber was soll man machen, wenn man mit musik geld verdienen will?

    beispiel:
    norah jones gewinnt den jazzgrammy und die tollen jazzer, die auch wirklich jazz machen, verrecken in staubigen jazzschuppen.
    ich bins der norah nicht neidig, sie kann was, bloss brauch ich es nicht unbedingt.
    so gehts mir auch mit maroon 5.
    gut gemacht, aber nicht wirklich mein ding.

  • Vor 17 Jahren

    remo: warste bei dem 1. Teil bei den Kundenrezensionen von Amazon spazieren ? :D :D

    Tja, es ist schon ein Kreuz mit den tollen Jazzern, die tollen Jazz machen.....und irrsinnigerweise in staubigen Jazzschuppen verrecken.... :confused:

    Wieso verrecken die, wenn ihr Jazz so toll ist ?

    Vielleicht sollten die staubigen Jazzschuppen mal endlich Eintritt verlangen.....oder irgend jemand müsste sie mal putzen... :trusty:

  • Vor 17 Jahren

    wombie schrob:
    Wieso verrecken die, wenn ihr Jazz so toll ist ?
    -------------------------------------------------------------------------

    weil die mehrzahl der menschen zu blöd ist, sich mit musik ausserhalb der radiolandschaft und hitparaden auseinanderzusetzen. *düdldum*

    oder freundlich formuliert:

    es ist halt so, dass beinahe alles, was vom sogenannten mainstream abweicht, kaum resonanz findet. und da ist es egal in welche ecke man schaut.
    das mit dem verrecken wasr quasi sinnbildlich gemeint. ;)

  • Vor 17 Jahren

    Das war mir klar, daß das sinnbildlich gemeint war.... ;)

    Ich glaube, dieser Text stammte aber nicht von dir... :whiz:

    Weiß Du, die Tatsache, daß die Mehrzahl der Menschen sich nicht mit Musik außerhalb der Radiolandschaft auseinander setzt, ist eigentlich normal.....als "zu blöd" würde ich sie deswegen nicht unbedingt bezeichnen. ;)

    Ich glaube, diese Art von Thema hatten wir hier schon öfters....und es führte immer in die gleiche Sackgasse.

    Die Frage, die sich stellt: mache ich irgendeinen (oder viele) Menschen in irgendeiner Form runter, weil sie nicht zu den musikalischen Puristen respektive Musikhörern gehören ?
    Oder gar nicht zu den Menschen, die den gleichen (edlen und guten) Musikgeschmack (böses Wort) haben, den manch einer hier (ich nehm dich expressis verbis hier aus !) an den Tag legt ?

    Sulz- und Mainstreammukke der ach so üblen Sorte hat z.B. bei mir durchaus einen Stellenwert....von Zeit zu Zeit, wenn mir einfach danach ist. ;)

    Dann leg ich mir "Summer In The City" in der Coverversion vom bösen Joe Cocker in den Player....oder Maroon 5.....oder die schlimme Tina Turner....und und und.... :p

  • Vor 17 Jahren

    cocker un turner haben durchaus qualität und SEELE ;)

    zugegeben, einwenig böse und unbeherrscht war meine wortwahl, die übrigens ausschliesslich von mir ist. :D

    ich kann dem geigengewinsel bei den beiden sängern nix abgewinnen, da krieg ich den rotlauf (sinnbildlich) und hab sicher nichts gegen geigen, wenn sie gepflegt gespielt werden und nicht übertrieben sind.
    im übrigen mag ich sachen wie elton john, billy joel auch manches von barry manilow sehr gerne, aber das hat eben wirklich substanz (interpretation). und...und....und

  • Vor 17 Jahren

    Jetzt hab ich nix mehr zum dagegen sein.... :D

    Wenn Du dem alten Joe und der alten Tina Qualität und Seele zubilligst, ist das wie Balsam in meinen Gehörgängen... ;)

    Elton John mag ich persönlich zwar nicht so sehr, tut aber wohl der interpretatorischen Qualität vieler seiner Songs sicher keinen Abbruch....Billy Joel ist ziemlich wunderbar und Barry Manilow ne Hochglanzschnulze....aber schööööön... :D

    Ich sollte mir demnächst die "Jonathan Livingston Seagull" von diesem.....ähhh...wie hieß der noch ? .....ja, zulegen... :p

  • Vor 17 Jahren

    Knapp an der Katastrophe vorbei, Wombie... hättest du was Schlechtes von Billy Joel gesagt, wäre nämlich der Zorn der Toblerone über dich hereingebrochen! :hiss:

    Die "Jonathan"-LP habe ich mir letztens mal für 2 Fränkli in einem Brockenhaus gekauft... da fällt mir grade ein, ich hab die noch nicht mal angehört! :o Neil Diamond heisst er übrigens! ;)

  • Vor 17 Jahren

    Zitat (« MiniMe schrieb:
    Knapp an der Katastrophe vorbei, Wombie... hättest du was Schlechtes von Billy Joel gesagt, wäre nämlich der Zorn der Toblerone über dich hereingebrochen! :hiss:

    Puhhhhh.....was hab ich heute für ein Glück...*Schweiß abwisch*... :D
    Wird aber wahrscheinlich nicht so bleiben.... ;)

    Die "Jonathan"-LP habe ich mir letztens mal für 2 Fränkli in einem Brockenhaus gekauft... da fällt mir grade ein, ich hab die noch nicht mal angehört! :o Neil Diamond heisst er übrigens! ;)

    Danke Oberschweizer....ich wusste, daß da was mit Diamanten war... ;) »):

  • Vor 17 Jahren

    Pass bloss auf... der Kümmel ist schon bestellt! :)

    So, Feierabend jetzt... bis später! :)

  • Vor 17 Jahren

    AAAAAAAAAH! :( :D :hangover:

    remo, nützts Dir was, wenn ich Dir nochmal meine uneingeschränkte Solidarität zolle?

    :p

    Zitat (« Wieso verrecken die, wenn ihr Jazz so toll ist ? »):

    - Weil sie spielen, weil sie Spass an der Musik haben, und das auch noch für umme, wenn ihnen keiner Geld dafür gibt.
    - Weil keiner Leute mit Geld beschenkt für etwas, was sie irgendwo auf ner Session sowieso umsonst zu ihrem eigenen Vergnügen machen.
    - Weil der Nicht-Jazzer bestimmt nicht zahlt, wenn ihn die feinen Unterschiede zwischen ner Session und nem waschechten Jazzkonzert sowieso verwehrt bleiben.
    - Weil es keinen Markt für guten Jazz gibt, wenn sich keiner damit beschäftigt, weil er von schlechter Radiomucke davon abgelenkt wird.
    - Weil Jazz bei Viva wegen dem "style" nicht reinpasst.
    - Weils genügend tote Jazzer gibt, mit denen man sich beschäftigen kann und "sollte", und die hätten eh nix mehr vom Geld.

    Also, ich für meinen Teil hüte mich, ebenso wie remo, vermute ich, extrem davor, Mainstream oder deren Hörer runterzumachen. Hör ich schließlich auch.
    Ich würde allerhöchstens ganz berstimmt diejenigen runtermachen, die nicht wissen, dass es noch was anderes gibt.

    *handvordenmundschlag*

    Scheiiiiiiiiise, schowidder was gsagt. :)

  • Vor 17 Jahren

    Oh lieber Himmel.....brich dir bloß keinen ab....sonst kriegschd nochn Herzkaschper.... :D

  • Vor 17 Jahren

    So langsam sind deine Fehleinschätzungen echt zum Kreischen komisch.

    :p

  • Vor 17 Jahren

    Dann kreisch doch.... :D

    Ich schätze gar nix fehl.....ich mach mir nur Sorgen um dein Herzilein.... :D

  • Vor 17 Jahren

    Tjooooojaaaaah, doch.
    Du schätzt quasi ALLES fehl.
    Mach Dir lieber Sorgen um dein Herzilein, du musst nicht traurig sein, mein Guter. Is nötiger, das weißt du nur noch nicht.

    :D :saint: