laut.de-Kritik

Es ist nicht alles Gold was glänzt: Ein Megastar präsentiert seine Nummer 1-Hits

Review von

Wie wichtig die Covergestaltung einer CD für den erhofften Kauferfolg ist, zeigt uns dieser Tage Mariah Carey mit ihrer Hit-Collection "the 1’s" mehr als eindrucksvoll. In dezentem Schwarzweiß posiert sie in einem Outfit, das jedem Top-Model Konkurrenz machen würde. Ihre endlos langen Beine bilden den optischen Aufhänger, das hauchdünne Kleidchen rutscht gefährlich nach oben und der laszive, auffordernde Blick läßt Männerherzen höherschlagen. Ist das noch die Mariah, die uns naiv lächelnd aus ihren biederen Musikvideos bekannt ist? Leider ja: Inzwischen hat sich rumgesprochen, daß die scheinbar erstklassigen Beine auf dem Cover mittels Computertechnik um 17(!) cm verlängert wurden - ein schlechtes Omen für die angeblich erstklassige Platte.

Hier präsentiert uns die bestverkaufendste Künstlerin der 90er eine Werkschau von 18 Songs, von denen ganze 13 in den vergangenen 8 Jahren einmal die US-Billboard Charts anführten. Dazu gibt’s Bonustracks, z.B. ein herzzerreißendes Duett mit Whitney Houston sowie die deutsche No.1-Single "Without you". Der Rest ist perfekt arrangierter, poppiger Soul mit R&B'-Einschlag, wie wir es von ihr kennen. Einzig überraschender Moment ist ein Anflug von Hip Hop ("Fantasy"), bei dem sich ohrenscheinlich auch Wu-Tang Rapper 'Ol Dirty Bastard' Mariahs Charme nicht entziehen konnte. Obendrein saß auch noch Puff Daddy an den Reglern, so daß die Flopgefahr für diese Nummer gegen minus unendlich strebt.

Mit "the 1’s" ist nun das sichere Hausmittel gegen aufkeimende Weihnachtsstreitereien im Handel erhältlich - ein Grund mehr, den Nächsten jetzt noch doller lieb zu haben.

Trackliste

  1. 1. Sweetheart
  2. 2. When you believe (from 'The Prince of Egypt')
  3. 3. Whenever you call
  4. 4. My All
  5. 5. Honey
  6. 6. Always be my baby
  7. 7. One sweet day
  8. 8. Fantasy
  9. 9. Hero
  10. 10. Dreamlover
  11. 11. I'll be there
  12. 12. Emotions
  13. 13. Someday
  14. 14. Love takes time
  15. 15. Vision of love
  16. 16. I still believe
  17. 17. Without you
  18. 18. Do you know where you're going to (Theme from 'Mahogany')

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Mariah Carey - No.1'S €6,49 €3,00 €9,49
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Mariah Carey - Number 1's (+ Bonus Tracks) €11,59 €3,00 €14,59

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Mariah Carey

Bereits als Zweijährige, so die Legende, soll die kleine Mariah ihrer Mutter, einer Opernsängerin, bei Textproblemen zu Verdis "Rigoletto" auf die Sprünge …

Noch keine Kommentare