Um es gleich vorweg zu schicken, nach dem ersten Durchhören versteht man die Welt nicht mehr und denkt: Das sind nicht Mando Diao! Zwar deutete sich auf der letzten Platte bereits ein Wechsel im Sound an, aber mit einer so drastischen Veränderung hätte wohl kaum einer gerechnet.

Deshalb, liebe Fans …

Zurück zum Album
  • Vor 13 Jahren

    normales deutsch anzuwenden ist schon eine extrem schwierige sache?

    @topic

    paar nette lieder drauf, eindeutig besser als "ode to ochrasy"... sonst aber alles beim alten, nach 3 durchläufen einfach nur langweilig.
    d.h. die platte wird ein kommerzieller hit [natürlich nicht in UK]. da hat die plattenfirma wieder mal alles richtig gemacht.

  • Vor 13 Jahren

    @merry-go-round (« normales deutsch anzuwenden ist schon eine extrem schwierige sache?

    @topic

    paar nette lieder drauf, eindeutig besser als "ode to ochrasy"... sonst aber alles beim alten »):
    jop seh ich genauso. mir fehlen eindeutig die tanzfähigen sachen..

  • Vor 13 Jahren

    die ziehen live schon beim dritten Lied ihre T-shirts aus.

  • Vor 13 Jahren

    Ich finde nach 1maligen hören, das da echt gute sachen mit dabei sind...es klingt ganz anders als die Vorgänger und hat wahrlich nicht mehr viel mit Rock'n'Roll zu tun, aber wieso sollte es auch? Sie haben bereits 2 platten mit grandiosem Rock'n'roll fabriziert, Ode to Ochrasy mal ausgenommen, das is so ein mittelding. Welche Band die länger als ein Jahr bestehen will, bleibt schon ewig auf der gleichen Schiene? Und wer weiß, vielleicht klingt die nächste Platte schon wieder ganz anders..

    Aber jetzt mal zu einer anderen Sache, die einen hier wirklich nerven kann...Es ist immer das gleiche klischeehafte Denken, über Mädchen, die rockmusik hören, das hängt einen wirklich mit der Zeit zum Hals raus.
    Ich kaufe ienen Teil meiner KLamotten auch bei H&M, finde das ein Teil der Band echt ganz gut aussieht und habe ein Poster in meinem Zimmer hängen, das ich einmal auf einem Konzert erstanden habe.
    Und trotzdem kaufe ich mir die CDs und gehe auf deren Konzerte, weil mir die Musik gefällt und nicht weil ich unbedingt eine Familie mit einem Sänger von denen gründen möchte...und tatsächlich hab ich die Musik schon gehört BEVOR ich überhaupt ein Bild von Mando Diao gesehen habe. Uuuuh Überraschung..
    Und wenn schon ein bisschen mädchenhaftes Geschwärme dabei ist, was ist denn so schlimm daran? Wäre es wie bei Tokio Hotel, dann könnte ich die Aufregung hier ja verstehen aber so? Ich mein es gibt genug Typen, die sich manche Filme nicht wegen der Handlung, sondern wegen der sexy Hauptdarstellerin angucken...oder wieso gibt es in Hollywood nur hübsche Schauspielerinnen?
    Viel Spaß noch beim Hören, wie gesagts mir gefällts....

  • Vor 13 Jahren

    Ich finde das Album ganz in Ordnung, ist aber bis jetzt ihr schlechtestes. Mein Lieblingssong im Moment ist "Mexican Hardcore". Außerdem stark: "Never seen the..", "I Dont care what..." und "Train on Fire".
    btw: One Blood könnte kürzer sein.

    Glaube nicht das mich das Album noch lange fesseln wird, mal sehen.

  • Vor 13 Jahren

    @missesmoon

    du verstehst gar nicht worum es hier geht. ich versuch es dir mal zu veranschaulichen.

    Mando Diao < Resident Evil

  • Vor 13 Jahren

    Mir gefällt das Album insgesamt ziemlich gut, "One Blood" ist der einzige Song, mit dem ich nicht so viel anfangen kann.

    Und zum Thema Girlies und Mando Diao. Mir persönlich geht es am Arsch vobei, wer die Musik einer Band hört. Das hat nichts damit zu tun, ob sie mir gefällt oder nicht.

  • Vor 13 Jahren

    Ohne Zweifel geiles Album. Drauf geschissen, obs anders klingt als die alten Dinger. Das Ding ist gut.

  • Vor 13 Jahren

    Also ich finds echt suppa un ich find auch, dass mer net sagn kann, dass es ihr schlechtestes is, weil erschtns alle geil warn un zweitens des sich so grundsätzlich vo die andern unterscheidet, dass mer des net mit die andern vergleichn kann....lalalalalallalalalalala...*sing*
    Gold is so geil :)

  • Vor 13 Jahren

    die meisten lieder sind gut, mir gefallen nicht alle so gut.Aber es sind echt richtig gute dabei und ich habs schlechter erwartet ;)

    Mando diao ist toll^^

  • Vor 13 Jahren

    Spätestens mit dem Album haben sich MD aus meinen Gehörgängen geschossen. Lahmer Teenie-Scheiss.
    @Manni: Lern schreiben.

  • Vor 13 Jahren

    "If I Don't Live Today, Then I Might Be Here Tomorrow" - krude Mischung aus J-Pop, Rock 'n' Polka und Edelschnulze.

  • Vor 13 Jahren

    Ich habe mir das Album gestern (ein Tag nach veröffentlichung) runtergeladen... und ich muss sagen, es hat wirklich nicht mehr viel mit den alten Mando Sachen am Hut..
    Die Musik ist jetzt viel ruhiger und kann eher noch als Pop weder als Rock n' Roll bezeichnet werden..
    Mir persönlich sagt das Album nicht sehr zu, da mir die Musik viel zu wenig Rockt, und eindeutige Ohrenwürmer schlichtwegg fehlen... Ein kauf der CD lohnt sich auf jedenfall, doch sollte man bedenken, das die Musik höchstens noch zum meditieren ausreicht..

    Meine erklärung der drastischen Musikstiländerung:
    Mando Diao wollte einfach mal von dem kreischenden H&M Mädchen image loskommen, denn diese Musik spricht keinenfalls mehr 14 jährige Tokio-Hotel fans an=)
    Ich bin mir auch sicher, dass sie bestimmt auf dem nöchsten Album wider mehr zur Sache gehen ;-) In diesem Sinne noch einen schönen Sonntag! :D

  • Vor 13 Jahren

    @ idiot ballroom

    was hat denn resident evil damit zu tun?

  • Vor 13 Jahren

    Langweilig... zumindest das, was ich bisher gehört habe. Aber ist eh nicht so mein Genre.

  • Vor 13 Jahren

    nix ist besser als nr. 85, okay vielleicht die 5 :o

    ich muss mir das album glaub ich auch endlich mal richtig anhören. klingt ja nicht so überzeugend :suspect:

  • Vor 13 Jahren

    @merry-go-round (« normales deutsch anzuwenden ist schon eine extrem schwierige sache?

    @topic »):

    Englisch sollte man dann aber auch können, wenn man schon so ganz trendig von diesem Gebrauch macht.
    "At topic" tut einem ja in den Ohren weh.

  • Vor 13 Jahren

    @_CH_PASCAL_CH_ (« Ich habe mir das Album gestern (ein Tag nach veröffentlichung) runtergeladen... »):

    Dann erstmal herzlichen Glückwunsch dazu (ich versteh nicht wie man das so lapidar in ein Forum schreiben kann... du gehst ja auch nicht in ein Forum über Autos und schreibst: "Also, ich habe gestern mal den neuen BMW auf der Strasse aufgebrochen, und eine kleine Testfahrt gemacht, bevor ich ihn dann im Wald abgestellt habe..."... Aber naja...)

    Zum Album: Finde es nach mehrmaligem Hören gar nicht schlecht... Ist etwas ruhiger als die vorherigen, ohne jedoch den Bandsound total zu verändern... Auch auf den früheren Alben gab es langsamere (akkustische) Stücke.... bloss dass sie diesmal ein ganzes ALbum damit gemacht haben...

    "Never seen..." (Song) und "Gold" find ich ganz toll
    "Train on fire" und "Mexican Hardcore" auch...
    und..ok, "one blood" ist etwas lang, erinnert mich aber irgendwie an "Popular" von Nada Surf...

    So long..

  • Vor 13 Jahren

    @missesmoon (« @ idiot ballroom

    was hat denn resident evil damit zu tun? »):

    Hast du doch selbst gesagt oO!!!

    Stichwort: attraktive Frauen in Hollywood Blockbustern.