laut.de-Kritik

Anden-Electronica für einen heißen Sommer.

Review von

Die Chile-Connection ist bei Freunden elektronischer Musik längst zum geflügelten Wort aufgestiegen. Das Beziehungsgeflecht der Exil-Chilenen ist spätestens seit den Erfolgen von Senor Coconut und Ricardo Villalobos ein beliebtes Gesprächsthema. Im Schatten der großen Namen pflegen Mambotur die Fusion von lateinamerikanischer Rhythmik und elektronischem Klangdesign. "Al Frente" ist das zweite Album des Duos Argenis Brito und Pier Bucci. Eine Ode an die Kraft des Sommers.

Kaum haben wir ein Wochenende lang geschwitzt, die Tage mit Baden und Grillen verbracht, da treten Mambotur mit "Al Frente" auf den Plan: als ob sie das Release-Date ihres Longplayers mit den Wettergöttern persönlich von langer Hand geplant hätten. Es sei ihnen von ganzem Herzen gegönnt, schließlich verlangen sonnendurchflutete Grooves, leichte Melodien und verspielte Electronica auch nach dem passenden Ambiente, um ihren Charme voll entfalten zu können.

Leicht, aber niemals beliebig, locker und doch stets verbindlich sind die Tracks des Duos Brito/Bucci. Südamerikanisches Savoir-Vivre trifft auf europäische Präzision, Latino-Rhythmen auf Elektro-Beats. Was auf den ersten Blick unvereinbare Gegensätze zu sein scheinen, entwickelt von Beginn an einen ganz eigenen Charakter. Stets verspielt, aber nie kitschig, immer groovy, aber nie pumpend, nehmen Mambotur die Zuhörer schnell für sich ein.

Spätetens mit "Vamos Viendo" treffen Brito und Bucci mitten ins Herz. Der verträumte Blues der Andenbewohner und ihre Vorliebe für synkopierte Rhythmen machen die erste Singleauskopplung zu einem der Highlights auf "Al Frente". Vorab durfte Gabriel Ananda den Track schon mal für die Tanzfläche zurecht biegen. Das Original begeistert jedoch mit seiner relaxten Atmosphäre, die weder Stress noch Hektik zulässt.

Mambotur haben auf "Al Frente" ein Stück Anden-Electronica geschaffen, das mit seinen beschwingt tänzelnden Walzerrhythmen, deepen Minimalgrooves und verspielten Elektro-Fragmenten die Klangräume von "Atina Latino" weiter beschreitet. Von der Sonne getragen laden die Tracks zum endlosen Afterhour-Chillen ein. Der perfekte Soundtrack für einen heißen Sommer.

Trackliste

  1. 1. Aha !!
  2. 2. El Capitan
  3. 3. Vamos Viendo
  4. 4. Mam
  5. 5. Al Frente
  6. 6. Ve Y Diles
  7. 7. Santa Lucia
  8. 8. Tumbao
  9. 9. Latinoamerica
  10. 10. Polarbear
  11. 11. Puerto Colombia

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Mambotur - Al Frente €13,64 €3,00 €16,64

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Mambotur

Deutschland und Chile stehen spätestens seit dem aufsehenerregenden Erfolg, den Senor Coconut mit seinen Latino-Interpretationen alter Kraftwerk-Klassiker …

Noch keine Kommentare