Es ist ein Dancealbum - und kann es nach eigenen Worten auch nur sein, wenn The Neptunes und Timbaland die Snares, Keyboards und Bässe montieren. Nebenbei sind besagte Herren seit Jahren das Maß aller Dinge in den Charts. Eine sichere Bank. Gerade in den USA, wo sich die Ciccone mit ihrer Anti-Bush-Haltung …

Zurück zum Album
  • Vor 12 Jahren

    @Swingmaster Jazz («
    Was ist an Roger Cicero eigentlich schlecht? »):

    Ich hör keine Hausfrauenmucke also ist grundsätzlich alles schlecht. Aber Madonna-Fan und ROger Cicero-Eurovisions-Schlager hören in einem ist schon harter Stoff....
    Sag lieber nicht was Du sonst noch so hörst (Bohlen ? Madlock ? Alexander Klaws ? - würden da gut reinpassen). Aber mit zunehmendem Alter kommt auch der Geschmack und die Jugendsünden sind vergessen. Auch ich hörte im Dreikäsehoch-Alter Shakin Stevens (der aber immer noch besser ist als Roger Zitzero -))

  • Vor 12 Jahren

    Ja genau...Roger Cicero, Madonna, Madlock und Klaws...alles eine Liga, du Musikgenie!!!totlach*

    Zur Platte: Also ma ganz ehrlich "Give it to me" is schon großes Pharell-Kino! Überhaupt finde ich ist das die "große" Erkenntnis des Albums: Neptunes schlagen Timbaland.
    Ansonsten muss man ja schon sagen, dass bis auf 2-3 richtig gute Nummern wenig überragendes geboten wird....

    Freuen wir uns auf Michael Jackson mit Will I Am, Ne-Yo und RedOne.hihi*

  • Vor 12 Jahren

    @runner70 (« @Swingmaster Jazz («
    Was ist an Roger Cicero eigentlich schlecht? »):

    Ich hör keine Hausfrauenmucke also ist grundsätzlich alles schlecht. Aber Madonna-Fan und ROger Cicero-Eurovisions-Schlager hören in einem ist schon harter Stoff....
    Sag lieber nicht was Du sonst noch so hörst (Bohlen ? Madlock ? Alexander Klaws ? - würden da gut reinpassen). Aber mit zunehmendem Alter kommt auch der Geschmack und die Jugendsünden sind vergessen. Auch ich hörte im Dreikäsehoch-Alter Shakin Stevens (der aber immer noch besser ist als Roger Zitzero -)) »):

    ach alter, das ist so billig, sich auf medlock, klaws und co einzuschießen, wohl der älteste hut der bar....

    so richtig dumm bzw dum wird es aber dann, wenn du cicero musikalisch mit obiger ignoranz zu dissen versuchst, der ja lupenreine nicht gerade unkomplex oldschool orchesterswingarrangements a la tommy dorsey bzw frank sinatra verwendet.

    ein weiteres mal mehr zeugt posting und profil von van goghs ohr für musik.

    in ehrfurcht in den staub mit dir, bursche!

  • Vor 12 Jahren

    @dein_boeser_Anwalt (« @runner70 (« @Swingmaster Jazz («
    Was ist an Roger Cicero eigentlich schlecht? »):

    Ich hör keine Hausfrauenmucke also ist grundsätzlich alles schlecht. Aber Madonna-Fan und ROger Cicero-Eurovisions-Schlager hören in einem ist schon harter Stoff....
    Sag lieber nicht was Du sonst noch so hörst (Bohlen ? Madlock ? Alexander Klaws ? - würden da gut reinpassen). Aber mit zunehmendem Alter kommt auch der Geschmack und die Jugendsünden sind vergessen. Auch ich hörte im Dreikäsehoch-Alter Shakin Stevens (der aber immer noch besser ist als Roger Zitzero -)) »):

    ach alter, das ist so billig, sich auf medlock, klaws und co einzuschießen, wohl der älteste hut der bar....

    so richtig dumm bzw dum wird es aber dann, wenn du cicero musikalisch mit obiger ignoranz zu dissen versuchst, der ja lupenreine nicht gerade unkomplex oldschool orchesterswingarrangements a la tommy dorsey bzw frank sinatra verwendet.

    ein weiteres mal mehr zeugt posting und profil von van goghs ohr für musik.

    in ehrfurcht in den staub mit dir, bursche! »):

    unterschreib ich so...

  • Vor 12 Jahren

    @dein_boeser_Anwalt («
    ach alter, das ist so billig, sich auf medlock, klaws und co einzuschießen, wohl der älteste hut der bar.... »):

    Dafür bist Du ja Anwalt um sowas zu verteidigen :-)@dein_boeser_Anwalt («
    so richtig dumm bzw dum wird es aber dann, wenn du cicero musikalisch mit obiger ignoranz zu dissen versuchst, der ja lupenreine nicht gerade unkomplex oldschool orchesterswingarrangements a la tommy dorsey bzw frank sinatra verwendet.

    ein weiteres mal mehr zeugt posting und profil von van goghs ohr für musik.

    in ehrfurcht in den staub mit dir, bursche! »):

    Ja ja der Cicero ist richtig innovativ - nahezu "prog" würd ich mal sagen! Daher auch dieses unsägliche Eurovisions-Lied. Seid "lordi" ist das ja wirklich ein Innovations-festival - geb ich zu!

  • Vor 12 Jahren

    :rolleyes:
    ich habe ja nicht von innovation gesprochen.

    handwerklich und arrangementsmäßig ist das jedoch eben kein schlechtes zeug.

    du disst ja nicht cicero (den man nicht unbedingt mögen muß; ich mag ihn auch nicht); du disst (außer deinem eigenen armutszeugnis) count basie, frank sinatra, tommy dorsey, duke ellington, artie shaw, benny goodman und billie holiday.
    die treten dir alle zombiefied in den arsch; zu recht.

    wenn du also sagst, daß der cicero mit seiner art der präsentation und mit seinen (so gezwungen annett louisian-artigen) texten den eigenen vorbildern nicht gerecht wird, sondern diese unfreiwillig veralbert, könnte man das ja unterschreiben.

    aber du solltest endlich mal rauskommen aus dieser argumentation auf sonderschulniveau.

    ps: sorry leute für offtopic, back to madonna.

  • Vor 12 Jahren

    @dein_boeser_Anwalt («
    aber du solltest endlich mal rauskommen aus dieser argumentation auf sonderschulniveau. »):

    Kaum sind sie im 2. Semester Jura angekommen heben sie schon ab. Jaja die Anwälte meine Lieblingsberufsgruppe!

  • Vor 12 Jahren

    alter, als wenn ich nicht sachlich argumentiert hätte.

    ich mein das ja nicht böse, aber im ernst: das, was da im rem fred gelaufen ist, war ja methodisch von dir auch 95% provokation und 5% argumentation.

    lerne bitte einfach von mir oder gib zu, daß du einfach nur bock hast, die provoschiene zu fahren. das wäre dann ja auch ok.

    lg dba

    ps: niveau sieht nur von unten abgehoben aus.
    obiges hatte ich bereits im 2. schuljahr

  • Vor 12 Jahren

    ich find 4 minutes langweilig nachdem tausendsten timbaland timberlake song......(timbaland im hintergund mit yea und yo) NERVT
    ich finds nicht so toll

    beat goes on is ganz ok auch wenn kanye mehr drauf hat

  • Vor 12 Jahren

    @dein_boeser_Anwalt (« alter, als wenn ich nicht sachlich argumentiert hätte.

    ich mein das ja nicht böse, aber im ernst: das, was da im rem fred gelaufen ist, war ja methodisch von dir auch 95% provokation und 5% argumentation.

    lerne bitte einfach von mir oder gib zu, daß du einfach nur bock hast, die provoschiene zu fahren. das wäre dann ja auch ok.

    lg dba

    ps: niveau sieht nur von unten abgehoben aus.
    obiges hatte ich bereits im 2. schuljahr »):

    Stimmt Niveau sieht anders aus als jemanden mit "ey Alter" auf Bushido-Niveau anzutickern.
    Und jetzt weiter Gesetze wälzen büdde....

    PS.: Was soll ich von Dir lernen ? Arroganz gemischt mit Proletariar-Anleihen ?

  • Vor 12 Jahren

    "4 Minutes" ist sicher einer der besten Timbaland-Songs, der bis jetzt veröffentlicht wurden. Die Bläsersätze sind der blanke Wahnsinn.
    Das wird er nicht so leicht toppen können.

    Was Madonna angeht:
    Schon bei Hung-up war sie die Diso-Oma und sie macht jetzt nochmal ordentlich Kohle fürs Altenteil, was ihr keiner verdenken kann.
    Wer's Album kauft, soll's machen, schlecht sind die Songs nicht.
    Aber definitv ist sie nicht mehr die Trendsetterin, die sie mit Mirwaïs war. Das war sie allerdings lang genug, von daher sei ihr die Trendwellereiterei verziehen.

    PS.:
    "Die Another Day" ist kein schlechter Dancefloor-Song, als Bond-Song allerdings unbrauchbar.
    Und da Wino mal wieder aquf Drogen ist, wird es auch keine würdigen Nachfolger für Shirley Basset und Tom Jones geben.

  • Vor 12 Jahren

    Mhm was ist jetzt so "blanker Wahnsinn"-mäßig an den Bläsern!? Meiner Meinung nach hat Timbo da schon dickere Sachen geschoben...

  • Vor 12 Jahren

    Na ich finde die Bläser-Sätze halt ziemlich geil.

  • Vor 12 Jahren

    @Space.Cadet («
    Und da Wino mal wieder aquf Drogen ist, wird es auch keine würdigen Nachfolger für Shirley Basset und Tom Jones geben. »):
    kommt doch ganz auf den song an.

    und der wird madonna auf jeden toppen.

  • Vor 12 Jahren

    Bisher haben sie es nicht geschafft.

  • Vor 12 Jahren

    @Swingmaster Jazz (« @runner70 (« muss man über Nullwertiges wie Madonna überhaupt ne Diskussion führen *maldummfrag*??? »):

    Ausnahmsweise geb ich dir mal recht: Zur Zeit ist Madonna tatsächlich ne null nummer... Aber bitte bitte jetzt keine 100 Einträge zu dem Thema wie Null Madonna doch ist.... »):

    Okay, aber der hier muss jetzt noch sein: Madonna war schon immer eine Nullnummer! Billigpop! :lol: :absinth:

  • Vor 12 Jahren

    @runner70 (« @dein_boeser_Anwalt (« alter, als wenn ich nicht sachlich argumentiert hätte.

    ich mein das ja nicht böse, aber im ernst: das, was da im rem fred gelaufen ist, war ja methodisch von dir auch 95% provokation und 5% argumentation.

    lerne bitte einfach von mir oder gib zu, daß du einfach nur bock hast, die provoschiene zu fahren. das wäre dann ja auch ok.

    lg dba

    ps: niveau sieht nur von unten abgehoben aus.
    obiges hatte ich bereits im 2. schuljahr »):

    Stimmt Niveau sieht anders aus als jemanden mit "ey Alter" auf Bushido-Niveau anzutickern.
    Und jetzt weiter Gesetze wälzen büdde....

    PS.: Was soll ich von Dir lernen ? Arroganz gemischt mit Proletariar-Anleihen ? »):

    arrogant ist es, objektiv nachweisbar komplexe swingarrangements als schlagerdreck abzutun, obwohl man ja ahnt, diesbezüglich gar keine musikalische detailkenntnis zu besitzen.
    du wertest immer und würdigst den künstler herab unter zuhilfenahme von unhaltbaren argumenten. ist das denn keine überheblichkeit?
    meine sinatra/ellington etc entgegnung war betont sachlich.

    meine ansprache an dich mit "alter" war auch eher meiner norddeutschen natur geschuldet.

    also bitte ich weiterhin um antwort auf meine obige these!

  • Vor 12 Jahren

    @Thelema (« @Swingmaster Jazz (« @runner70 (« muss man über Nullwertiges wie Madonna überhaupt ne Diskussion führen *maldummfrag*??? »):

    Ausnahmsweise geb ich dir mal recht: Zur Zeit ist Madonna tatsächlich ne null nummer... Aber bitte bitte jetzt keine 100 Einträge zu dem Thema wie Null Madonna doch ist.... »):

    Okay, aber der hier muss jetzt noch sein: Madonna war schon immer eine Nullnummer! Billigpop! :lol: :absinth: »):

    na, aber sieh hatte schon ihre großen popmusikalischen momente mit songs, die sogar lagerfeuerakustisch funktionieren.

    la isla bonita, like a prayer, frozen

  • Vor 12 Jahren

    Du wirst mich kaum überzeugen ... Ich hab mal in Publizistik ein Seminar über Warenästhetik gehabt - wie der Schein einer Sache ein Gebrauchswertversprechen macht, das sich vom realen Produkt verselbständigt. Madonna wäre ein ideales Beispiel gewesen für die Wirkung der Verpackung direkt aufs Gehirn des Musikhörers. :absinth:

  • Vor 12 Jahren

    wodurch? erzähl.

    also wenn meine frau la isla bonita singt, klingt der song hammergeil. dann kann madonna das so schlecht nicht geschrieben haben (so sie es selbst war)