laut.de-Kritik

So macht Formatradio wieder Spaß.

Review von

Die Antwort auf die Frage, wie man sich selbst und seinen Fans noch näher kommen kann, markierte einen regelrechten Wendepunkt im Leben der 35-jährigen Folk-Bardin. Statt sich weiter im sonnigen Kalifornien beeinflussen zu lassen, zog es Lissie auf eine Bienenfarm nach Iowa. Dort fand die Sängerin den herbei gesehnten Zugang zu ihrem Inneren.

So greifbar war Lissies imaginäre Aura selten. Mit ihrem kraftvollen Organ und einem emotionsgeladenen Pop-meets-Folk-Potpourri präsentiert sie sich entblößt wie nie zuvor. Was einst in verschiedene stilistische Richtungen ausgriff, besinnt sich im Frühjahr 2018 nur noch aufs Wesentliche. Klare Harmonien treffen auf wahlweise klassisch instrumentierte oder von lockeren Beats und fluffigen Synthiewellen getragene Pop-Vibes.

Lissie eröffnet die Platte mit einer aufwühlenden Ballade ("World Away"). Mit Piano, viel Hall und glasklaren Clean-Chords aus der Fender überfällt einen gleich zu Beginn unheimlich viel Gefühl. Es folgen weitere Perlen wie die emotionale Berg- und Talfahrt "Blood & Muscle", das von stampfenden Drums begleitete "Feels Good" und das fröhlich zwitschernde "Somewhere".

Dazwischen schimmert immer wieder minimalistisch produzierter, digitaler Glanz auf. Songs wie der laszive Groover "Crazy Girl", der irgendwo zwischen Heather Nova und Florence And The Machine pendelnde Titeltrack sowie der Ohrwurm "Best Days" sind Pop in Reinkultur.

Völlig befreit vom Kitsch baut Lissie eine Brücke zwischen urbanem Folk und dem, was sich heutzutage nur allzu oft viel zu überladen und austauschbar in den Charts gegenseitig auf die Füße tritt. Spätestens wenn die Sängerin im mit viel Dynamik vorgetragenen Drama "Meet Me In The Mystery" zum großen Atmo-Finale lädt, zieht man vor diesem unaufdringlichen High End-Pop den Hut. So kann Formatradio wieder Spaß machen.

Trackliste

  1. 1. World Away
  2. 2. Crazy Girls
  3. 3. Castles
  4. 4. Blood & Muscle
  5. 5. Best Days
  6. 6. Feels Good
  7. 7. Boyfriend
  8. 8. Somewhere
  9. 9. Love Blows
  10. 10. What Am I Gonna Do
  11. 11. Peace
  12. 12. Sand
  13. 13. Meet Me In The Mystery

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Lissie – Castles [Vinyl LP] €17,98 €3,00 €20,99

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Lissie

Die BBC bringt es auf den Punkt: "Lissie Maurus dürfte Männer krank machen. Nicht, weil sie als Musikerin nicht gut wäre – das Gegenteil trifft zu.

2 Kommentare